Frage von duhok16, 77

Was macht man in einer Berufsschule,?

Wofür ist eine Berufsschule und wie lange dauert sie?

Antwort
von NameInUse, 42

In einer Berufsschule bekommt man theoretische Lerninhalte zu Ausbildungsberufen vermittelt bzw. übernehmen bei schulischen Audbilungsberufen ganz die Ausbildung. Außerdem gibt es noch berufsvorbereitende u.ä. Lerninhalte für Schüler, die zwar einen allgemeinbildenden Abschluss haben oder auch keinen und die allgemeinbildende Schule verlassen haben, aber keine Berufsausbildung angefangen haben.

Die Besuchsdauer ist abhängig von der Dauer der Ausbildung.


Antwort
von Branko1000, 35

Wenn du eine duale Ausbildung absolviert, wie im Handwerk, dann wirst du 1 oder 2 Tage in der Woche in die Schule gehen und den Rest der Woche zur Arbeit, also z.B. Montag und Mittwoch Schule und Dienstag, Donnerstag und Freitag gehst du in deinen Ausbildungsbetrieb arbeiten.

In der Schule hast du nicht wie in der allgemeinbildenen Schulen, wie Hauptschule oder Realschule, mehrere Fächer, sondern meistens nur 3 Stück.

Du hast meistens Sport, Wirtschaftslehre und den Berufbezogenen Unterricht. Sport und Wirtschaft sind nur ein kleiner Teil und der Berufsbezogene Unterricht ist natürlich der Schwerpunkt. Im Ausbildungsbetrieb kann dir meistens nur das praktische gelehrt werden und in der Schule lernst du den theoretischen Teil.

Du musst in der kompletten Zeit deiner Ausbildung auch die Berufsschule besuchen und wie lange dies ist, kommt auf den Ausbildungsberuf an.

Antwort
von DerKorus, 47

Die dauert natürlich genau so lange wie deine Lehre, also von Beruf zu Beruf unterschiedlich, und man lernt dort sowohl Sachen die man im gewählten Beruf braucht als auch allgemeines.

Antwort
von LoLanet23, 33

Eine Berufsschule ist dafür da, dass du für dein Ausbildungsberuf theoretisch in bestimmten Fächern "vorbereitet" wirst.

Da sieht man auch deine Noten und sie ist wichtig für dein Abschluss.

Es kommt immer auf den Betrieb bzw auf die Ausbildung an, wann und wie du Unterricht hast und welche Fächer für den Beruf relevant sind.

LG (:

Antwort
von Seeteufel, 18

Das gleiche wie in allen anderen Schulen: Lernen

.Der einzige Unterschied, hier wird berufsbezogen gelehrt, für die Dauer der Ausbildung.

Das kann 1x in der Woche sein oder auch Blockunterricht.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten