Was lässt sich gut eignen als Degu Leckerli?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich sehe das ein wenig zwiespältig. Leckerli und "viel bekommen" schließt sich meiner Erachtens nach gegenseitig aus.

Beispiel am Kind: Naschis wie Schokolade und Co können eine Belohnung darstellen. Dennoch sollte man das nicht übermäßig reichen, weil es einfach nicht gesund ist.

Im Falle von Degus gibt es auch viele Leckerlis. 

Sonnenblumen-, Pinien-, Kürbiskerne, Erbsen-, Karotten-,  Ackerbohnenflocken,  etc etc.

Zuviel davon ist allerdings auf Dauer nie gesund, weil zu Gehaltvoll. Das möchte ich zu Bedenken geben.

Bei meinen Degus waren es Sonnenblumenkerne, die als Belohnung für kleine Kunststückchen dienten. Aber immer ungeschälte und das wurde auch maximal einmal am Tag praktiziert.

LG Trinity

PS: Auf Extrudate wie die unten genannten Rote Beete Kissen sollte man bei der Degu-Ernährung am Besten ganz verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erbsenflocken sind gut geeignet. Oder auch Rotebeetekissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannahgrob
17.06.2016, 13:49

super vielen Dank.

0

Was möchtest Du wissen?