Frage von sonibeu, 29

was kostet es wenn ich 100liter benzin in kofferraum ohne anmeldung ausführe?

Headline

Antwort
von FuHuFu, 11

Du darfst im Auto nur 20 Liter Benzin oder Diesel in Kanistern mitführen. Hast Du mehr dabei kannst Du bestraft werden, auch wenn Du "nur" in eine Polizeikontrolle gerätst und gar nicht ins Ausland fährst. Denn bei einer grösseren Menge müssen die Vorschriften der Gefahrgutverordnung beachtet werden und Dein Fahrzeug müsste als Gefahrguttransporter gekennzeichnet werden.

Es gibt keinen Ausfuhrzoll auf Kraftstoff. Zu beachten sind jedoch die Einreisebestimmungen des jeweilgen Ziellandes, In Italien, Luxemburg, Polen oder Ungarn ist die Einfuhr gefüllter Reservekanister verboten. Die anderen Länder haben ihre Einreisevorschriften. Meistens sind 10 oder 20 Liter zollfrei erlaubt. Hast Du mehr dabei, musst Du das verzollen. 

Solltest Du auf die Frage des Zöllners, ob Du was zu verzollen hast mit nein antwortest, obwohl Du Kraftstoff über der Freigrenze dabei hast, musst Du, falls der Grenzer das entdeckt, zusätzlich zum Zoll noch mit einem saftigen Bussgeld rechnen. Die Höhe richtet sich nach den Vorschriften des jeweiligen Landes

Antwort
von valvaris, 12

Wenn du nicht kontrolliert wirst, gar nichts - wenn du kontrolliert wirst, dann vermutlich ne Strafe + Mineralölsteuer. Zoll selbst wohl kaum.

https://www.gutefrage.net/frage/25-liter-benzin-zu-viel-von-tschechienwas-kostes...

Antwort
von VisionDativ, 10

Neben der Nachversteureung -siehe Post von valvaris- vermutlich eine Anzeige wegen Verstoßes gegen Gefahrgutbestimmungen.

100 Liter Sprit im Kofferraum ist eine Bombe.

Kommentar von hawking42 ,

Im schlimsten Fall kostet es die Angehörigen Abschleppgebühr, Verschrottungsgebühr und die Kosten für das Abschrubben der Brandflecken von der Fahrbahn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten