Was kann ich tun, wenn dem Katzenfutter das Taurin fehlt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Yogi84,

was soll denn der Quatsch mit dem extra zufüttern von Taurin ? Du bist die Woche schon die zweite, die so einen Unsinn fragt. Habt ihr den gleichen TA ? Bist du ein Troll ? Ich Wette die Beiträge gehören Zusammen, zu viel was gleich ist:

https://www.gutefrage.net/frage/sollte-man-seiner-katze-taurin-zufuettern-und-wenn-ja-wieviel---bzw-ist-in-normalem-katzenfutter-taurin-enthalten-auch-wenn-es-nicht-als-inhaltsstoff-dasteht?foundIn=list-answers-by-user#answer-220405581

Aber um, hoffentlich der Katze, zu helfen....

Um Gottes Willen. Deine Katze ist bereits an der Bauchspeicheldrüse Erkrankt und du fütterst Rayal Canin Trockenfutter ? Wer hat dir das denn Emfpholen ? Dein TA ? Lieber Himmel. TroFu macht deine Katze Krank. Weißt du was die Bauchspeicheldrüse macht ? Die Bauchspeicheldrüse ist ein Verdauungsorgan, sie unterstützt z.B. den Stoffwechsel der Leber. Sie tut die Nahrung im Darm in ihre Bestandteile spalten.

Nun fütterst du brav TroFu....fataler Fehler !

TroFu besteht bis zu 80% aus Getreide, was von Katzen nicht richtig aufgespalten und verdaut werden kann. Zudem entzieht es dem Katzenkörper erhebliche Mengen Wasser. Die Katze wird auf kurz oder lang, sehr Krank.

Leider gibt es auch viel zu viele Tierärzte die Trockenfutter anpreisen, aus dem einfachen Grund, da sie mit diversen Firmen zusammenarbeiten und Provision erhalten. Gewisse Futtermittelfirmen sponsern, in nicht unmaßgeblichen Teilen, das Veterinär-Studium und sie verdienen an dem verkauften Futter. Und weil TÄ oft unzureichendes Wissen über Katzenernährung vorweisen. Leider sind nur sehr wenige TÄ kompetent. So gibt es 3 TÄ die sich dazu öffentlich äußern:
1: Zitat Lisa A. Pierson (DVM = Doctor of Veterinary Medicine): Es ist unglaublich frustrierend, dass meine Kollegen eine Trockenfutter-Diät empfehlen anstatt Dosenfutter mit zugesetztem Wasser.
2: Zitat Dr. Ian Billinghurst: Die traurige Wahrheit ist, dass Fertigfutter hilft, Tierärzte mit Patienten zu versorgen.
3: Zitat Dr. med. vet. Dorsie Kovacs: Ungeachtet der irreführenden Werbung kann Trockenfutter wesentlich mehr Probleme verursachen als beseitigen. Die Hersteller machen den Haustierbesitzern das Gegenteil glauben, da buchstäblich Milliarden Verkaufswerte auf dem Spiel stehen. Trockenfutter, fütterungsbereit verpackt, ist speziell für die Bequemlichkeit des Tierbesitzers designed, nicht für das Haustier.

Zum Thema Trockenfutter kannst du dich hier mal Informieren:
http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter oder

http://www.katzen-fieber.de/trockenfutter.php

Wenn ihr mir nicht glauben wollt, lest mal den Beitrag von Birga Dexel durch. Frau Dexel sollte euch ein Begriff sein:
http://www.tierberatungspraxis.de/pages/ernaehrung/faq-katzenernaehrung.php

Also lass bitte SOFORT das TroFu ganz weg ! Und geh bitte zu einem TA, der dir nicht so einen scheiß aufschwazt wie Royal Canin und so einen Müll.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Royal Canin und Gourmet Gold/Perle, ist KEIN gutes und Hochwertiges Katzenfutter. Erfahrene Katzenhalter wissen das längst.

Royal Canin hat einen großen Namen, mehr nicht. Bezüglich Trockenfutter habe ich ja oben bereits was zu gesagt.

Schauen wir uns Gourmet mal an. Ich habe mir die Sorte Gourmet Perle Kaninchen ausgesucht:

Zusammensetung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% Kaninchen), pflanzliche
Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker.

etwas Aufklärung:

Fleisch/Fleischnebenerzeugnisse: Die Bezeichnung „Muskelfleisch“ steht für echtes Fleisch. Dazu zählen Muskelgewebe, Blutgefäße, Fett, Muskeln und Sehnen. Fleischnebenerzeugnisse allerdings stehen für Innereien und minderwertige Schlachtabfälle. Gute Fleischnebenerzeugnisse sind Herz, Magen oder Lunge.

tierische Nebenerzeugnisse: Es gibt zum einen die guten tierische Nebenerzeugnisse, wie z.B. Leber, Niere oder Lunge. Und zum andren die schlechten wie Hufe, Federn, Schnäbel oder Krallen und so weiter. Gute Hersteller schreiben in den Inhaltsangaben z.B. Fleisch, Lunge,
Leber, Pansen. Hersteller die aber nur Deklarieren Fleisch und tierische
Nebenerzeugnisse, anstatt diese hochwertigen Nebenerzeugnisse namentlich zu benennen, sind keine guten Futterhersteller.

Fisch und Fischnebenerzeugnisse: Ganze Fische oder nur Fischteile, wie z.B. Köpfe oder Schwänze. Meist ist als "Fischnebenerzeugnis" Fischmehl dem Futter beigefügt. Und Tiermehl ist ein Produkt aus den Tierkörper-Beseitigungsanlagen, „Kadavermehl“!

Mineralstoffe: welche denn ? Ist nicht Deklariert. künstliche Mineralstoffe ohne jede Angabe von Mengen - gutes Futter in Lebensmittelqualität braucht keine künstlichen Mineralstoffe - in
gutem Fleisch sind schon alle Mineralstoffe enthalten die Mutter Natur vorgesehen hat !

Zucker: wie viel denn und welchen Zucker ?

Wie du siehst, ganz schöner Müll. Auch Goumet Gold habe ich mir angeschaut. Ich habe mir das Gourmet Gold feine Pastete raus gesucht. Es ist egal welche Sorte, alle haben nur 4% Fleischanteil, der Rest besteht aus dem gleichen Mist wie in dem Goumet Perle.

Tut mir leid.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Gute Hochwertige Futtermarken sind: Animonda, MAC`s, Miamor, Josera, Catz Finefood, Bozita, Purina, Grau, Happy Cat, Schmusy Nature, Smilla, Vet-Concept, Herrmanns, Schesir, TigerCat, Petnatur, Pets Premium ...

Hochwertiges Futter ist nun mal kein Billig Futter und kostet auch dementsprechend paar Cent mehr. Aber für die Gesundheit deiner Katze, sollten paar Cent doch nicht so schwerwiegend sein.

Am besten darauf achten, das:
- mindestens ein Fleischanteil von 60%
- Kein Getreide
- Keine pflanzliche Nebenerzeugnisse
- Kein Zucker
- Keine Zuckeraustauschstoffe wie Inulin, Rübenschnitzel oder irgendwelches Obst
- möglichst eine offene Deklaration, das heißt es sollte drauf stehen, was drin steckt.

Alternativ gibt es noch BARF (dazu gebe ich auch gerne Info)

Trockenfutter und Leckerlis sind KEINE Mahlzeiten ! Diese sollten, wenn überhaupt, NUR mal zwischendurch gegeben werden oder z.B. als Belohnung beim Clickertraining.

Gutes Futter mit viel Soße oder Gelle ?
Leider gibt es keine guten, hochwertigen Futtersorten, die viel Soße oder Gelee enthalten. Das deswegen, weil Hersteller diesen Soßen Stärke zu mischen, um die gewünschte Konsistenz zu bekommen. Außerdem wird auch Farbstoff, Getreide und Zucker unter gegeben. Daher wäre gutes, Hochwertiges Futter in viel Soße oder Gelee, echt paradox. Katzen brauchen das auch gar nicht, das ist etwas, das der Mensch denen an gefüttert hat.
Wenn die Fellnase nun eben gerne Soße oder Gelee schlappert, kann man z.B. das Dosenfutter mit etwas Wasser pürieren. Oder man macht selbst eine gesunde Soße oder Gelee und schaut, ob die Katze das annimmt.
Rezept für Soße oder Gelee:
http://blog.katzen-fieber.de/2015/01/gelee-sauce-fuer-katzenfutter-selber-machen/

Früher hieß es immer, man soll nur eine Marke füttern. Aber das ist inzwischen längst ein Mythos. Freigänger fressen draußen ja auch nicht nur Mäuse, sondern auch Vögel, Eichhörnchen, Maulwürfe und so weiter. Es ist also zu Empfehlen, mehrere Marken zu füttern, um auch alle Nährstoffe, Ballaststoffe ect. gut Möglich ab zu decken.

Für meine 4er Bande gibt es z.B. CatzfineFood, Grau, O`Canis, Schmusy Nature, dm DeinBestes, Miamor, Animonda Carny, Animonda vom feinsten und ich gebe TeilBARF :-)

Als Leckerlie gibt es, beim Clickertraining oder auch mal zwischendurch, Cosma Snacks, Trockenfleisch oder auch mal TroFu in Maßen.

Alles Gute

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samika68
06.09.2016, 18:10

Sehr ausführlich - ich möchte dazu nur etwas anmerken:

Es gibt mittlerweile sehr hochwertige, getreidefreie Trockenfuttersorten wie z. B. Applaws mit 80% Fleischanteil.

Katzen, die regelmäßig mit Trockenfutter gefüttert werden und trotzdem älter als 20 Jahre werden, widersprechen der These, dass Trockenfutter in jedem Fall gesundheitsschädlich ist.

Eine ständig zur Verfügung stehende Wasserquelle und nicht ausschließliche Fütterung mit Trockenfutter vorausgesezt.

Ich muß zugeben, dass Trockenfutter nicht unbedingt der artgerechten Fütterung von Carnivoren entspricht, allerdings ist ein hochwertiges Trockenfutter oftmals besser, als ein billiges Naßfutter mit nur 4% Fleischanteil.

Ein wirklich gutes Trockenfutter ist - wenn man es nüchtern betrachtet - nichts anderes, als Trockenfleisch.

Inulin ist ein hochwertiger, langkettiger Zuckerersatz, der zudem einen sehr hohen Ballaststoffanteil enthält, welcher wiederrum gut für die Magen- Darmflora ist und die Verdauung unterstützt - auch bei Katzen.

Inulin im Katzenfutter ist m. M. nach 1.000 Mal besser als schon die geringste Menge von billigem, raffiniertem Industriezucker.

1

Taurin ist in Fleisch, bzw. tierischem Eiweiß zu finden.

Ist das Katzenfutter hochwertig (hoher Fleischanteil), ist eine zusätzliche Zugabe von Taurin nicht notwendig.

Auch Freigänger-Katzen holen sich das notwendige Taurin über den Verzehr der einen oder anderen Maus.

Taurin kann man einer Katze auch in Form von Paste (z.B. von GimCat)zukommenlassen.

Es gibt auch Kombi-Präparate - also Vitamine plus Taurin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Taurin in jedem Fleisch enthalten ist, solltest Du einfach Futter geben, das mindestens 60 % Fleisch enthält und keine Zusätze von Getreide oder Zucker. Dann ist auch eine Extragabe von Taurin überflüssig.

Solche Sorten sind z.B. Animonda Carny, Leonardo, Miamor, Canagan und noch einige andere mehr.

Trockenfutter würde ich an Deiner Stelle überkaupt nicht geben, wenn Deine Katze sowieso Probleme mit der Bauchspeicheldrüse hat.

Auch frischen Fisch, gebraten oder gedünstet kannst Du Deiner Katze geben, denn auch da ist Taurin drin.

Ansonsten kannst Du Deiner Katze auch mal rohes Fleisch von Huhn oder Rind geben. Rohes Huhn sogar mit Knochen, gekocht jedoch ohne Knochen.

Heisst also: Taurin ist in allen tierischen Produkten enthalten und je mehr Fleisch Dein Katzenfutter enthält, desto weniger Sorgen musst Du Dir machen, denn mit hochwertigem Futter bekommt Deine Katze alles, was sie braucht, auch wenn es nicht extra deklariert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung