Was ist wäschesteif?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wäsche-Steife:

Auch Wäsche will in Form gehalten werden. Oftmals hilft bei gewissen Kleidungsstücken auch bügeln nicht schon nach kurzer Tragezeit sind sie wieder verknittert. Mit Wäschesteife können Sie das ändern. Das altbewährte Zaubermittel unserer Großmütter stärkt Ihre Kleidung und verleiht ihr Form und einen guten Sitz. Die Wäsche bleibt länger duftig frisch, faltenfrei und schmutzabweisend. Es ist einfach ein gutes Gefühl gepflegte Kleidung zu tragen.

stärkt, appretiert, pflegt Weißes und Buntesverleiht Kraft und Formerleichtert das Bügelnlänger faltenfrei und duftet angenehm frisch

Inhaltsstoffe

Duftstoffe, Konservierungsmittel (BENZISOTHIAZOLINONE, DODECYLGUANIDINE HYDROCHLORIDE, 2-BROMO-2-NITROPROPANE-1,3-DIOL, METHYLCHLOROISOTHIAZOLINONE, METHYLISOTHIAZOLINONE), Naturstärke.

Quelle: http://m.rossmannversand.de/produkt/370208/domol-waesche-steife.aspx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Wäschestärke, mit der man Bett- und Tischwäsche, aber auch Hemden und Blusen stärkte, damit das Gewebe fester und griffiger wurde (wird heute seltener gemacht...)

http://www.hauswirtschaft.info/waesche/staerken.php


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ meryar

Das ist Stärke, die gibt es in flüssiger Form und zum spühen. Zum Beispiel für Hemdkragen ( bei Anzügen), dass die nicht so lasch sind.

Oder in der Gastronomie nimmt man sie auch um Bedienungsschürzen zu stärken.

Schau mal hier

http://www.hauswirtschaft.info/waesche/staerken.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Via gra für Hemdkragen. Früher nahm man dazu Kartoffelmehl, heute muss es etwas aus der chem. Industrie sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meryar
03.05.2016, 23:22

Kann ich auch ein andres Produkt dadurch ersetzen

0