Frage von 13thgirl, 71

Was ist los mit mir? Geistig abwesend?

Hallo. Ich fühle mich seit einigen Tagen total komisch. Es ist schwer zu erklären. Ich bin den ganzen Tag über geistig abwesend, zumindest haben mich Freunde darauf hingewiesen, dass ich so wirke. Ich fühle mich wie in Watte gepackt, nehme manche Geräusche und Sachen nur beiläufig wahr. Wenn ich einem Menschen (z.B. Lehrer) zuhöre, kann ich ihm nach ein paar Wörtern nicht mehr folgen. Es fühlt sich so an, als wäre ich in einem Traum gefangen, nichts erscheint wirklich real. So als wäre jemand anderer in meinem Körper und ich bin darin gefangen. Zusätzlich fühlt es sich so an wie wenn man sehr sehr müde ist, das bin ich ja auch irgendwie obwohl ich in den vergangenen Tagen viel zu viel Schlafe. Vielleicht ist das nur eine pubertäre Phase? Aber es ist komisch, dass keiner meiner Freunde so etwas je hatte. Unter anderem spüre ich an den Händen keinen richtigen Schmerz mehr, das ist dann nur ein leichtes Ziehen oder wie eine Berührung. Ich habe meinem Bruder gesagt, er soll mich mal zwicken, ganz fest: Die Abdrücke seiner Fingernägel sind noch immer da, aber ich spüre nach wie vor nichts. Heute morgen sah meine Schrift aus wie von einem 11 Jährigen, die Schule war der absolute Horror, einfach weil es sich schlimm anfühlt, wie gesagt, in seinem Körper gefangen zu sein. Mich nervt es sehr, ich will dass es aufhört. Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Bitte um Hilfe.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Seanna, 36

Google mal Derealisation und Depersonalisation. Könnte sein dass das dem nahe kommt.

Nimmst du drogen? Viel Stress? Was schlimmes erlebt?

Kommentar von 13thgirl ,

Das kommt dem wirklich ziemlich nahe. Ich nehme weder Drogen noch Alkohol zu mir, die 3 wöchige Klausurphase ist vorbei. Ich habe mir in letzter Zeit viele Gedanken gemacht wegen einer Bekannten die sich ritzt und sterben will, die hat eine ähnliche Situation mit ihrem Ex Freund durchgemacht wie ich als Kind. Keine Vergewaltigung, nein. aber fast.

Antwort
von FasDrag3, 38

Das kann wirklich an der Pubertät liegen. Ich hatte das auch mal, in dieser Zeit habe ich gemerkt das mein Schlafrhythmus total komisch war. Schlaf dich doch einfach richtig aus! Vielleicht löst sich dein Problem dann von ganz allein :)

Antwort
von helfeelfe, 22

Wenn du zu viel drüber nachdenkt wird das immer schlimmer weil du dich dann reinsteigern und nur noch daran denken kannst. Das mit dem irreal- Gefühl kenn ich, ignoriert, dann gehts weg. Sowas ist wirklich mehr oder weniger normal, auf jeden Fall kein Grund zur sorge:) liegt vielleicht echt am alter

Antwort
von Onlyskating, 17

was kann ich denn gegen so eine derealisation machen was machst du dagegen ?

Kommentar von 13thgirl ,

Ich hab es immer noch, es ist nicht besser geworden. Ich versuche mir einzureden, dass es weg ist wenn ich aufwache. Mal sehen ob das klappt..

Antwort
von DirectionFreak, 19

Mess mal deinen Blutdruck

Kommentar von 13thgirl ,

Sonntag lag der bei 110/66 und 93/61

Kommentar von DirectionFreak ,

93 ist zu niedrig

Antwort
von Onlyskating, 13

jaa das hab ich auch und ich weiss nicht was ds ist

Kommentar von 13thgirl ,

Bei mit ist es eine Derealisation bzw. Depresonalsation..

Antwort
von pinsel58, 14

Geh zum Arzt!

Kommentar von 13thgirl ,

Und wenn es doch nur eine Phase ist?

Kommentar von pinsel58 ,

Ein Arzt kann schon mal Deine Körperwerte abchecken. Und dann gleich helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community