Frage von HerrNameless, 208

Was ist Faschismus eigentlich?

Antwort
von voayager, 121

Es ist eine reaktionäre offene Diktatur des Kapitals allgemein, die der und für die Konzerne insbesondere.

Inhaltlich zeichnet sich der Faschismus durch folgende Merkmale aus:

1. extrem nationalistisch

2. mailitraristisch, expansionistisch

3. rassistisch

4. stockpatriarchalisch

5. Hetze und Verfolgung von Minderheiten und bestimmte Ethnien

6. Führerprinzip

7. antimarxistische Haltung

8. undemokratisch

9. antiliberal

10. streng-prüde Sexualmoral - u.a. Verfolgung der Psychoanalyse

11. Radikal-Spießertum

12. verquaste Kunstvorstellungen

13. Volksgemeinschaftsideologie

14. Anti-Individualismus

15. Sortierung in Herren, - und Untermenschen

16. gezielte inhumane Haltung

17. Biologismus, dazu einseitig und z.T. völlig falsch

18. Familienkult

19. Irrationalismus

20. Autoritarismus, Treue, Sentimentalismus - Gefühl statt Verstand

Antwort
von MrHilfestellung, 103

Es gibt einige Faschismustheorien, die sich in einigen Punkten unterscheiden, aber grundsätzlich ist die Definition von Faschismus:

Eine extrem rechte autoritäre Ideologie, die sich durch einen autoritären Führer, Nationalismus, Antimarxismus und Antiliberalismus auszeichnet.

Antwort
von BertRollmops, 81

Follow the leader. Der bestimmt, wer gut und böse ist. Wenn alle Blonden ausgemerzt gehören, sitzt Du einem Faschisten auf.

Kommentar von mehrDemokratie ,

Also eine wirklich gelungene Definierung und so schön verschnörkelt.

Antwort
von Yogh23, 58

Faschismus ist letztlich nicht anderes als der über 5000 Jahre dauernde (religiös begründete) Kampf gegen Menschen, die dem gerade vorherrschenden Weltbild nicht entsprechen und demendsprechend dann vernichtet werden müssen.

Menschen sehen andere Menschen an, als wären Sie eine Rattenplage, die man beherrschen muss.

Faschismus zeichnet sich nicht nur bei den Deutschen ab, sondern trat über die letzten 5000 Jahre auch bei den Japanern, Chinesen, Indern, Amerikanern (und bei denen besonders, während Sie mit dem Finger auf die Deutschen zeigten),

aber auch bei den Israelis, welche ja bekanntermassen unter dem deutschen Faschismus zu leiden hatten, hervor !

Antwort
von JustNature, 62

Heute ist es bloß noch ein Totschlagbegriff gegen jeden Bürger, der in diesem Land menschenwürdig überleben will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten