Was ist der Unterschied zwischen einem Heissluftballon und einem Zeppelin?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die meisten Zeppelins werden mit Gas gefüllt, sind zigarrenförmig und haben einen Motor. Auch die Erfinder sind anders: Ferdinand Graf Von Zeppelin für die Zeppeline und die Gebrüder Montgolfièr für die Heißluftballone. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du den Unterschied zwischen Prallluftschiffen und Starrluftschiffen?

Ein Heißluftballon ist ein Prallluftschiff, dessen Auftrieb durch den Dichteunterschied von heißer und kalter Luft erzeugt wird, ein Zeppelin ist ein Luftschiff der Zeppelin-Werke (also eine Markenbezeichnung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meines wissens wird ein zeppelin mit helium befüllt um auftrieb zu erzeugen und bei einem heißluftballon wird die aufsteigende erhitzte luft als auftrieb genutzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bosnjak88
26.11.2015, 14:12

danke! :)

0

Bei einem Heißluftballon wird die Luft erhitzt, um aufzusteigen, in einem Zeppelin befindet sich Wasserstoff...
Ich hoffe, das hilft dir weiter.
LG Marie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nBsCyrox
26.11.2015, 14:15

Wenn sich in einem Zeppelin heutzutage noch Wasserstoff befinden würde, würde das ziemlich knallen beim kleinsten Funken ;)

Das mit dem Wasserstoff war früher so, wurde aber mittlerweile aus Sicherheitsgründen durch Helium ersetzt.

0
Kommentar von Marie150998
26.11.2015, 14:16

Ja das stimmt, aber gibt es denn Heute überhaupt noch so viele Zeppeline?

0
Kommentar von dompfeifer
26.11.2015, 14:29

Zeppeline werden seit der Katastrophe von Lakehurst 1937 nicht mit Wasserstoff, sondern mit Helium befüllt!

0

Ein Heissluftballon funktioniert mit dem Prinzip von aufsteigender warmer Luft, und ein Zeppelin ist mit einem Gas gefüllt, das eine kleinere Dichte als Luft hat und somit aufsteigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ist das physikalische Prinzip das selbe, man erreicht den selben Effekt über zwei unterschiedliche Wege.

Man muss halt eine geringere Dichte im Ballon erzeugen, damit das Gesamtgewicht des Ballons/Zeppelin geringer ist, als die umgebene Luft.

Beim Zeppelin wird dazu ein Gas genommen, das eine sehr geringe Dichte hat (Z.B. Wasserstoff oder Helium).

Der Heißluftballon dagegen benutzt erhitzte Luft. Warme Luft nimmt mehr Volumen ein und hat damit eine geringere Dichte als kalte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung