Was ist der Unterschied zwischen Inhaltszusammenfassung und Textvorstellung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo hipster98,

eine gute Antwort hast du schon bei bartman76,

zur Ergänzung: Die Inhaltszusammenfassung oder auch Inhaltsangabe ist vor allem kurz, nennt Titel und Verfasser, gibt dieHandlung in kurzen klaren Sätzen wieder, und zwar nur die Dinge, die zum Verständnis der Geschichte notwendig sind, steht in der Gegenwart. -Keine Zitate, keine Textstellen, keine Meinungen und Wertungen.

Bei der Textvorstellung dann das, was bartman76 schreibt: "Schmackhaftmachen".  Eine Inhaltsangabe wäre dann schon zu lang. Kürzer. Die Geschichte handelt von ....Da kannst du z.B. auch das Buch zeigen, in dem die Geschichte steht, eine passendeTextstelle vorlesen. Außerdem kannst du sagen, was du persönlich davon hältst (spannend, langweilig, lesenswert, überflüssig ....)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach meiner Vorstellung ist eine Textvorstellung ein "Schmackhaftmachen" des Textes, also andere Menschen dazu anzuregen diesen Text zu lesen. Das darf ruhig ein bisschen spannend sein und natürlich keine Auflösung bieten. Eine Inhaltszusammenfassung ist nüchtern geschrieben und enthält alle relevanten Eckpunkte inkl. Auflösung und Ende. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadelwald75
29.10.2015, 10:18

Hallo bartman76, in meiner Antwort habe ich mich auf dich bezogen.

0