Frage von nnbbvvy, 103

was ist das zweit beste nach filetsteak und wieviel kilo muss man kaufen für 9personen?

reichen 3kilo für 9personen ?

was kostet filetsteak beim metzger , 80 euro 1kilo ? das macht dann 240 euro das ist zu viel ... was kommt nach filetsteak ? tbone steak ? was kostet das ?

Antwort
von fhuebschmann, 103

Wenn der Metzger 80€ verlangt muss das aber schon sehr spezielles Fleisch sein. Ich bezahle bei meinem Händler für argentinische ware 25-30 Euro. Was meinst du mit "das beste" es gibt Rinderfilet da zahlst du sogar noch mehr wie 80€ Wagyu aus Australien. Kalbsrücken ist auch extrem teuer da der meistens mit Deckel gehandelt wird und wenn man die 50% schnittverlust auf den Kilopreis drauf rechnet ist er teurer wie Filet vom selben Tier. Lammrücken oder Filet bist du auch schnell über 20€/kg. Spezielle Frankreich Ware ist auch sehr teuer da ist man schnell im 30er Bereich.

Antwort
von flirtheaven, 82

Filetsteak vom Rind kostet in der Regel zwischen 30 und 40 €/kg sofern man keine Sonderwünsche an die Rinderrasse hat. Ich persönlich finde das Filet nicht am besten. Gemeinhin wird als zweitbestes immer Rumpsteak gehandelt. Das liegt in der Regel um die 20 - 23 €, mit Glück bekommt man es im Angebot auch mal für 17 €. In den Steakhäusern liegt die Standardgröße bei 200 g. Bei eine privaten Einladung würde ich eher mit 300g/Person rechnen.


Antwort
von Omnivore08, 65

Kalbsrücken :-)

3kilo reichen für 9 Personen (1/3 kg/Pers), klar. Dicke. Ich würde sogar behaupten, dass 300g pro Person reichen würden. mit 3 Kilo bist du auf der sicheren Seite!

Antwort
von Ninombre, 73

Am Stück oder geschnitten? Anständiges Rumpsteak ist gut.
80 EUR wäre auch für Filet sehr viel. Bei Rewe kostet das Dry Age (werden andere jetzt aufschreien, ich hatte bisher gute Erfahrung) für Rumpsteak um die 30 oder 35 EUR/kg

300g pro Person ist ok, übliche Steakgröße bzw. Gewicht
.
T-Bone ist eher eine heikle Sache, zum einen für eine Einzelportion meist deutlich schwerer (unter 500g kaum zu haben), wg. dem Knochen auch nicht ganz einfach zu grillen - insb. wenn jemand pingelig ist wg. zu roh.

edit: Die Frage wegen am Stück: Rumpsteak bzw. Roastbeef könntest Du ggf. eben auch am Stück machen, anders als T-Bones.

Antwort
von plohmann, 44

Um eine Vergleichbarkeit und eine Basis zu finden, sollten wir uns auf südamerikanisches Rindfleisch beschränken. Ist von der Qualität und von der Verfügbarkeit am Gängingsten.
Nach Filet kommt klassischerweise das Rumpsteak. Spezialisten, die sich vom Fett nicht schrecken lassen,bevorzugen das Entrecote.
Filet kostet etwa 30 bis 40€/kg
Roastbeef kostet etwa 20 bis 30€/kg
Für Waguy und Dry aged zahlt man herheblich mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community