Frage von Mausebaer32 11.06.2009

Was ist besser. Inhaliergerät oder Ultraschallvernebler?

  • Antwort von grada13 11.06.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    da beide möglichkeiten effektiv sind, ist das von deinem pferd etwas abhängig ob er den inhaliergeräte so lange anbehalten kann. da das andere mit ultra schall wesentlich teuerer ist.

  • Antwort von pennyone 20.04.2010

    hallo

  • Antwort von walter11 05.01.2010

    Hallo, bei einer chronischen Bronchitis sind besonders die tiefen Bronchiolen betroffen. Hier haben die Atemwege des Pferdes eine riesige Oberfläche (Alveolen und Bronchiolen etwa so viel wie ein Fußballfeld!) Nur der Ultraschallvernebler erzeugt die Menge passender Teilchen die diese Fläche versorgen kann. Die Menge eines Kompressorverneblers recht hierfür nicht aus. 1,7 MHz Ultraschallvernebler erzeugen die idealen, voll Alveolen gängige Teilchen, die sehr beständig sind und ganzheitlich alles abdecken. Jedoch muss die Hygiene hier stimmen. Die ist genauso wichtig wie die richtige Teilchengröße unter 8 Mikron! Gruß Walter Hartwig (medhartwig@aol.com)

  • Antwort von augustkoenigin 11.06.2009

    Ultraschallvernebler sorgen dafür das der Wasserdampf in sehr viel kleinere Tropfen als beim Inhaliergerät zerlegt wird als beim Inhaliergerät. Die Tropfen gelangen sehr tief in die Lunge. Nachteil: Wird zu intensiv inhalier kann es auch zu einer Wasseransammlung in der Lunge, zum Lungenödem kommen. Beim Menschen sollte deshalb ein Abstand von ca. 1 m eingehalten werden. Beim Pferd kann ich mir vorstellen, das es da nicht mitmacht. Außer du kannst den Kopf so fixieren, da es den Nebel einatmen muss. Sorge für mässige Bewegung, damit das Pferd gut atmen muss. Stillstehen ist sicher schlecht, da es dann auch zu flach atmet.

  • Antwort von tachyonbaby 11.06.2009

    Also auf ein Ultraschall-Gerät würde ich im Interesse der Gesundheit meines Tieres verzichten. Es gibt preiswerte Vernebler-Geräte, die über eine simple Membranpumpe und einem speziellen Glasaufsatz verfügen, durch den die Kräuteressenzen vernebelt werden. Habe so ein Gerät für das Zimmer, funktioniert prächtig. Habe das vor Jahren mal im Spinnrad gekauft.

  • Antwort von Bibi811 11.06.2009

    Ultraschallvernebler sind immer besser,aber auch teurer. In Bad Ems gibr es eine Firma, (ehemals Heyer GmbH) die solche Geräte herstellt. Ansonsten in der Apotheke nachfragen.

  • Antwort von jethro 11.06.2009

    Ultraschallvernebler kann zweierlei sein:

    1. Ein Inhaliergerät, dass durch Ultraschall flüssige Medikamente vernebelt. Dieser Nebel wird (zumindest beim Menschen) über eine Gesichtsmaske oder ein Mundstück eingeatmet. So kommen die Wirkstoffe in die unteren Atemwege.

    2. Ein Luftbefeuchter, der dafür sorgt, dass die Raumluft eine optimale Luftfeuchtigkeit hat. Das entlastet die Schleimhäute und erschwert es Krankheitserregern und Bakterien, in den Körper zu gelangen.

    Beides ist, jedes für sich, eine prima Sache!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!