Frage von gigisbae98, 55

was im hals stecken geblieben? lebensgefährlich? hilfe!?

hallo zusammen! seit ungefähr 20 min fühlt es sich so an als wäre was in meinem Hals stecken geblieben. es fühlt sich so an, als wäre das was gaaaanz kleines, pieksendes. ich hab schon versucht meine Fingern reinzustecken um es rauszubekommen. ich hab mich dann fast übergeben. dann habe ich sehr viel wasser getrunken in der hoffnung dass es runtergeht. das pieksende ist immernoch da. jetzt habe ich angst dass ich daran ersticke oder dass ich plötzlich atemnot bekomme. was soll ich machen??? (18j)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Schwoaze, 7

Brot essen könnte helfen. Wenn nicht, warte bis sich alles wieder beruhigt in Deinem Hals. Gefährlich ist es meiner Meinung nach nicht. Schlaf gut.

Antwort
von Muckula, 18

Hi,

keine Panik, es kann gut sein, dass es gar nicht mehr da ist, und nur die Schleimhaut an der Stelle noch gereizt ist. Wenn es richtig weh tut, fahr in die Notaufnahme.

Du kannst ja mal was essen, davon kann etwas was dort piekst weggehen. Oder einfach ein wenig abwarten.

Gute Besserung!

Antwort
von Charlieee001, 23

Bevor du dich übergibt und dieses dadurch schlimmer wird geh vielleicht doch mal in die Notaufnahme..Den sicher ist sicher..

Antwort
von Tintenpatronen2, 14

Ich vermute mal stark du hast irgendetwas gegessen was deine Speiseröhre an einer Stelle verletzt hat oder nicht richtig gekaut weswegen sie dort gereizt ist ... du musst einfach nur warten bis es von alleine weg geht

Gefährlich ist es auf jedenfall nicht

Antwort
von Lebensretter123, 19

Geh zum arzt lass dich kontrollieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community