Was heisst im "Wirtshaus im Spessart" dieses chisimatucce, das die Räuber immer wieder verwenden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde mal vermuten, dass diese Worterfindung eine Mischung aus

"Schiss"

oder: https://de.wiktionary.org/wiki/Schisslaweng (also verballhorntes Französisch etwa in der Bedeutinmg: "Getue"))

und "Kasematte" (kellerartiges Gewölbe", in dem auch Verbotenes gelagert sein kann), vgl Rheinisch: "kasematuckeln".

ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schissimatucki :-)) Das habe ich mich auch schon gefragt, was das bedeuten soll. Ich gehe allerdings davon aus, dass es ein erfundenes Fluchwort ist. Genau so wie die Sprache des Prinzen Kalakas erfunden ist, in dem, meiner Meinung nach noch besseren, zweiten Teil "Das Spukschloss im Spessart". Falls Du den noch nicht kennst, unbedingt gucken :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung