Frage von Miatheredhead, 83

Was haltet ihr persönlich von Markenkleidung?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 33

Hallo :)

Ich (m, 25) kaufe zwar recht gern Markenklamotten, aber das einzig weil ich mit bestimmten Marken wie Esprit, s.Oliver, Tom Tailor, Walbusch oder JAKO stets gute Erfahrungen gemacht habe.. nicht um damit irgendwas darzustellen und/oder zu protzen.. weil das echt nicht mein Stil ist! Bilde mir auf meine Outfits auch nix ein..!

Markenklamotten halte ich dann für problematisch wenn die Träger/innen beginnen sich deswegen für besonders cool/wichtig/angesagt/stark usw. zu fühlen & denken dass sie deswegen besser sind als die, die keine Markenklamotten tragen... das finde ich dann nicht okay & ziemlich armselig bis peinlich!

Antwort
von HelftMir123, 46

Kommt auf die Marken an - manche sind mMn. schlicht überteuert, da gibt es weit billigere mit der selben Qualität und Optik, nur wegen der Marke selbst zu kaufen halte ich für sinnlos. Andere mag ich persönlich wegen der Optik nicht, aber wenn jemand sie kaufen will soll er halt. Und manche gefallen mir, dann kauf ich auch mal was wenn die Optik und Qualität (im Vergleich zum Preis) stimmen. 

Weder nur Marken um der Marken selbst willen zu kaufen (und dann zu sagen jeder der nicht XY trägst ist doof) noch alle Marken strikt abzulehnen finde ich gut. Wer gerne ein Shirt der Marke X haben will kann sich es doch kaufen, und wer nicht will der kauft es sich halt nicht. 

Antwort
von Nordseefan, 33

Definire mal Marke. Auch die eigenmarken von Aldi oder Lidl sind ja Marken.

Mir ist die Marke undwichtig, mir ist wichtig das meine Kleidung eine gute Qualität hat und ich sie nicht nach ein paar mal tragen entsorgen muss.

So was bekomme ich eben nicht bei Primark, Aldi und Co.

Aber es muss auch nicht sein das eine Hose über 100 Euro kostet.

Antwort
von Meevv, 31

Markenkleidung ist mir Persönlich total egal ich persönlich trage sehr gerne Klamotten mit meiner eigenen Idee z.b ich mir was Drucken lassen hab. Oder Klamotten wie "Sad Boys" trage da sie nicht allzu bekannt sind.

LG YUKHNA

Antwort
von NomiiAnn, 31

Was braucht man Markenkleidung, wenn sie von den gleichen ausgebeuteten Menschen hergestellt wird, wie H&M und Primark?

Dann doch lieber Geld für fair Trade und biologischer Herkunft ausgeben. Da ist die Qualität wenigstens gegeben.  

Antwort
von Kapodaster, 28

Lässt sich pauschal nicht sagen.

Manches ist überteuerter Trendquatsch, den in der nächsten Saison keiner mehr anziehen will. Es gibt aber auch Markenkleidung, die top Qualität hat und auch nach ein paar Jahren noch gut aussieht. Da lohnt sich die Investition.

Antwort
von Dailytwo, 40

Mit der Zeit die Erfahrung gemacht das sie qualitativ besser ist, und somit länger hält.

Antwort
von Selits, 36

Ist doch egal von welcher Marke, muss nur gut aussehen

Antwort
von rudelmoinmoin, 24

ist nur "Angeberei" und alles viel zu Überteuert, und zu schnell aus der Mode

Kommentar von HelftMir123 ,

es gibt hunderte Marken die weder besonders teuer sind noch von der Optik her dem Massengeschmack entsprechen ;)

Antwort
von Eluveitos, 28

Wenn man sie bequem und schön findet klar, gilt für alle Kleidung

Antwort
von 16Denis, 28

Wen sie einem Gefällt klar warum nicht

Antwort
von dedeann, 14

Bei mir muss es nicht unbedingt teure Marken sein 😊
Ich kauf auch manchmal bei kik oder takko, oft aber übers Internet. Manchmal findet man natürlich auch schöne Marken Sachen bei ebay. Aber für mich dürfen es auch gerne no Name Produkte sein.

Kürzlich habe ich tolle overknee strümpfe bei Aldi ergattert. 😀

Solange die Qualität gut ist ( und das ist sie oft bei no Name Marken) ist es völlig egal ob teuer oder billig ☺

Meine Meinung 😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community