Frage von Brutalo1996, 219

Was denken eigentlich Gymnasiasten über Hauptschüler?

Antwort
von Sunnygirly3121, 65

Ich glaube nicht dass alle Gymnasiasten Hauptschüler danach bewerten dass sie  auf eine Hauptschule gehen. Sondern wenn sie jemanden kennen dann nach der Person, wie sie sich verhält, was sie für Einstellungen hat.

Man kann nicht alles generalisieren.

Es wird Gymnasiasten geben die Hauptschüler als schlechter  sicherlich, aber das sind die wenigsten. Es gibt ja auch Hauptschüler die schlecht über Gymnasiasten denken.

Ich habe selbst ein Gymnasium besucht und dieses Jahr mein Abi bekommen. Ich denke nicht schlechter über Hauptschüler als  Gymnasiasten. Sie haben einfach einen anderen Bildungsweg gewählt.

Ich brauchte Abi für meinen Studienwunsch,  wenn jemand aber später einen Beruf machen möchte für den er es nicht braucht warum sollte er dann drei vier Jahre länger sinnlos vergeuden? 

Ich denke wenn man jemanden kennen lernt zählt eher wie er ist.

Man hat zwar die Vorurteile dass Hauptschüler früher anfangen sich zu betrinken und zu rauchen aber  holen die Gymnasiasten meiner Meinung nach leider oft wieder auf ;)

Kommentar von Brutalo1996 ,

Du bist nicht besser nur weil du abitur hast ;))

Kommentar von DerDanda1 ,

Haha boah Brutalo man merkt, dass du die Antwort nicht mal ansatzweise gelesen hast und nur deine dummen Vorurteile ausplapperst
Hättest dich mehr angestrengt dann hättest du auch machen können was du willst und müsstet nicht jeden Tag fragen warum Akademiker mehr verdienen und sie dafür hassen ;)

Kommentar von Sunnygirly3121 ,

Danke :)

Ich glaube auch, dass du meine Antwort nicht richtig verstanden hast :/

Ich meinte nur dass ich das Abi brauche nicht dass es mich "besser" macht

Antwort
von LissiB, 85

unterschiedlich.. ich kenne allerdings viele beispiele aus meinem ort, die für mich "typisch hauptschüler" sind; asi, (fühlen sich) cool...

wir glauben/sagen zwar oft, dass wir gymnasiasten "etwas besseres" sind, aber das kann man meiner meinung nach nicht so sagen, wobei es bei mir schon so ist, dass in der hauptschule mehr asis usw sind, und die im gym zum großteil "schlauer" sind. gibt aber auf beiden schulen "ausnahmen" :)

(tut mir leid für groß-/klein-/rechtschreibung; bin am handy :D)

Kommentar von Brutalo1996 ,

ja dein rechtsschreibung ist grauenhaft!!!!

Kommentar von LissiB ,

Genau aus diesem Grund habe ich unten "tut mir leid" geschrieben! Weil ich am Handy einfach nicht auf Groß-/Kleinschreibung achte (mal abgesehen von der Uhrzeit). Nebenbei bemerkt ist deine auch nicht besser, und ich habe in Deutsch MAX einen Rechtschreibfehler pro Seite und habe seit 10 Jahren nur 1 und 2 in Deutsch (und gebe seit 2 Jahren nachhilfe...). Trotzdem vielen Dank für deinen hilfreichen Hinweis!

Antwort
von Alexandernov19, 93

In der Mittelstufe war ich Schüler einer Gesamtschule, der später auf die gymnasiale Oberstufe gewechselt hat!

Ich musste am Ende der neunten Klasse mit ansehen, wie die Noten der Hauptschul-Absolventen bei uns von Amts wegen angehoben wurden, da sie ja "in einem leistungsorientierten Umfeld sozialisiert worden waren" und somit im Vergleich zu den Kandidaten für den Übergang zur Oberstufe eventuell ins Hintertreffen gerieten!

Die Frage ob sich diese Hsler nicht auf dem Leistungsniveau der übrigen ausgeruht haben, hat man mir nie beantwortet!

Ich habe nichts dagegen, wenn ein Mensch der Meinung ist mit dem HS durch das Leben zu kommen, noch viel weniger, wenn er es denn schafft! Wogegen ich aber definitiv etwas habe ist, dass diese sich, wie im obigen Falle, auf den Leistungen anderer einen Vorteil verschaffen!


Kommentar von Brutalo1996 ,

hahaha wir sehen wer im leben "verkackt" hat

Antwort
von FroZiiN, 75

Hallo,
ich gehe zurzeit selber auf ein Gymnasium und ich denke keineswegs schlecht über Hauptschüler.
Sind "meistens" ganz normale Menschen wie wir alle.
Das einzige das ich als komisch ansehe ist, dass sie es nicht geschafft haben den Realschulabschluss zu machen?
Ich meine, ich habe da von der 5.-10. Klasse nur gepennt und trotzdem bin ich mit einem 2,8 Schnitt abgegangen :/
Aber sonst, ich kenn ein paar Hauptschüler von früher aus meiner Zeit als ich noch auf die Gemeinschaftsschule ging und die sind wie gesagt komplett normal so wie ich und ich hatte nie das Gefühl schlauer oder intelligenter zu sein^^.

Naja, war mal meine Meinung

Lg FroZiiN

Antwort
von Louisianaa, 95

Meiner Erfahrung nach denken viele dass der Unterricht viel leichter ist. Das kann man aber nicht verallgemeinern.

Antwort
von GelbeForelle, 50

Ich kenne hauptschüler, die auf allen vieren rum rennen und wie hunde bellen, andere dealen mit 14. Irgendwie kommen die negativ beispiele viel eher rüber. Aber ich glaube, das ist nur an unserer schule so (die echt müll ist), an anderen soll es auch normale geben. Ich hab nur was gegen die, die geht sterben ihr gymi fo*zen an die bushaltestelle gekrizelt haben.

Antwort
von LiLaLinda05, 96

Ist doch eig egal oder? Ich kenn Leute die gehn aufs Gymnasium und sind ziemlich assi und Hauptschüler die sind ziemlich cool. Und andersrum.

Kommentar von Brutalo1996 ,

ist nicht egal

Antwort
von Amira25583, 119

Ich geh auf ein Gymnasium und denke nicht schlecht über Haubtschüler. Kennen tue ich nicht viele,aber die die ich kenne sind ganz nett.

Antwort
von Pahana, 81

Manche denken "Die haben es gut"

Antwort
von Minabella, 100

Warum sollten sie etwas über Hauptschüler denken. Es gibt dumme Schüler kluge Schüler faule Schüller Assoziale Schüler sowohl auf dem Gymnasium als auch auf der Hauptschule!

Antwort
von chrisspacey, 8

An meinem Gymnasium is ne Mittelschule...so dumm wirkende Kinder hab ich noch nie gesehen aber müssen nich alle so sein ;)

Antwort
von DerHelfer001, 103

Viele denken, dass sie minderbemittelt sind.

Mit freundlichen Grüßen

Sören

Antwort
von TheMor1arty, 54

wer einen menschen nur nach seinem schulischen stand beurteilt ist in meinen augen ein vollidiot...

Kommentar von Brutalo1996 ,

das ist dein auge

Antwort
von pixxelgamer, 40

Isch bin Realschule. Ja, jedenfalls finde ich einfach dass sie abwertend gegenüber uns sind und einfach nichts mit zu tun haben wollen und einfach denken sie sind schlauer. Alle, ohne Ausnahme. Ich wiederum denke über Hauptschüler "Hmmm, die haben schon iwie verkackt in ihrem Leben". Die Hauptschüler die ich sehe sind aber nur welche die immer durch meine Straße laufen und rauchen und so(Mit 14-17...) der eine war in meiner Klasse bis er geflogen is(Schlagworte: Mädchen, Blowjob,Bedrohung durch Messer.)

Antwort
von hfgrun, 103

Momentan hasse ich sie, weil sie mit den Prüfungen fertig sind und chillen können :D aber sonst hab ich nix gegen sie, solange sie mir nich auf den sack gehen

Kommentar von Brutalo1996 ,

wir ehemalige und derzeitige (stolzer Hauptschüler bleibt stolzer Hauptschüler) Hauptschüler haben mehr stolz als Gymnasiasten!!!!!

Kommentar von theantagonist18 ,

Den Spruch alleine finde ich schon etwas daneben. Auf was stolz? Ich war auch nicht stolz darauf im Gymnasium zu sein. Ich war da halt. Auf was ist man in der Hauptschule stolz? Verstehe ich nicht.

Kommentar von Brutalo1996 ,

das verstehen halt nur stolze Hauptschüler ;)

Kommentar von Louisianaa ,

In manchen Staaten existiert die Hauptschule nicht mehr.

Kommentar von Brutalo1996 ,

welche?

Kommentar von Louisianaa ,

Google?

Antwort
von max230, 105

Hmmm gute Frage als ich Gymnasiast war waren die Hauptschüler die rauchenden Gammler ..... Was sie aber bei uns auch wirklich waren wenn man einen von der Hauptschule gesehen hat hat der geraucht aber wies heutzutage ist bin ich mir leider nicht sicher

Kommentar von theantagonist18 ,

Ok also das Kriterium alleine sagt nichts. Hättest mal bei uns am Gymnasium vorbeischauen sollen. Da haben knapp 50 % meiner Stufe geraucht ;)

Kommentar von Brutalo1996 ,

haha lustig was Gymnasiasten so über stolze Hauptschüler denken

Kommentar von max230 ,

ja rauchen war ja nicht nur das Kriterium alle die damals in meiner Heimat auf der Hauptschule waren hatten solche schlanker Klamotten an oder waren "dreckig" und sind wie Zombies durch die Gegend geschlurft

Kommentar von theantagonist18 ,

Das klingt zwar alles sehr nach Vorurteilen, aber andererseits werden diese ja auch oft genug bedient. Somit also nicht ganz abwegig.

Kommentar von max230 ,

meinte ich ja. ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten