Frage von vedr1, 34

Was bedeutet chiral?

Antwort
von rnner900, 19

"Chiralität ist ein Begriff aus der Stereochemie, der eine räumliche Anordnung von Atomen in einem Molekül beschreibt, bei denen bestimmte Symmetrieoperationen, z. B. eine Spiegelung an einer Molekülebene, nicht zu einer Selbstabbildung führen. Hierbei können sowohl einzelne oder mehrere Atome in einem Molekül eines oder mehrere stereogene Zentren darstellen als auch die gesamte Molekülgestalt die Chiralität ausmachen. Moleküle mit dieser Eigenschaft werden dabei chiral, Moleküle ohne diese Eigenschaft achiral genannt. Chiralität ist ein griechisches Kunstwort und bedeutet „Händigkeit“, abgeleitet vom Wortstamm χειρ~, ch[e]ir~ – hand~. In der Kristallographie wird sie auch Enantiomorphie genannt.

Gängige Beispiele aus dem Alltagsleben sind rechte und linke Hand, rechts- bzw. linksgewundene Schneckenhäuser sowie „normale“ Korkenzieher für Rechtshänder und Korkenzieher für Linkshänder.
Auch Spielwürfel für Brettspiele sind chiral, bei spiegelbildlicher
Anordnung der Ziffern lassen die Formen sich nicht zur Deckung bringen
(siehe Abbildung).

Allgemein ist ein Objekt genau dann chiral, wenn es keine Drehspiegelachse besitzt. Andere Symmetrieelemente können aber durchaus vorhanden sein, d. h. ein chirales Objekt ist nicht zwangsläufig asymmetrisch."

- zitat von wikipedia

Antwort
von Wandkosmetiker, 14

Guckst du hier.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Chiralit%C3%A4t_(Chemie)

Antwort
von maaaaaaaaannn, 15

http://www.duden.de/rechtschreibung/Chiralitaet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten