Frage von Fliegengewicht4, 81

Warum zieht einem traurige Musik so runter?

Wenn man ein Lied hört einen sehr traurigen Text hat (ein Lied mit einem negativen Hintergrund), warum wird man davon so runtergezogen?

Antwort
von MetalTizi, 19

Weil sie galt traurig ist. Traurige Sachen ziehen einen halt runter

Antwort
von Ixieee, 17

meist bezieht man sie dann auf sein eigenes Leben beziehungsweise man sucht eine Verbindung zu sich selbst

Antwort
von schluddel, 57

Weil man das Lied mit negativen Dingen assoziiert, schlechte Gedanken kommen wieder hoch usw.. 

PS. ich werde durch traurige Musik zwar melancholisch aber ich genieße es und bin nicht richtig traurig.

Antwort
von DerKorus, 28

Weil Musik nun einmal Emotionen pur sind. Und wenn das Musikstück traurig ist macht uns das auch traurig.

Antwort
von staffilokokke, 39

Schlicht und einfach, weil Du es zulässt. 

Antwort
von skyberlin, 55

Weil Lied und Text eben nicht fröhlich sind, und Deine Resonanz = Echoeffekt, das einfühlsam aufnehmen. Ganz einfach.

An Felsbrocken perlt das ab, an Menschen eben nicht, außer, sie sind voll krass gefühlskalt oder gefühlsarm.

Antwort
von DasFeuerzeug, 36

Weil es genau dazu da ist, deine momentanen Gefühle zu verstärken. Der Mensch ist nun mal ein wandelnder Widerspruch in sich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community