Frage von Nimrox, 69

Warum wird in Deutschland so viel zensiert?

Mich regt es auf, dass ich mir jedes mal bei einem Film oder Spiel Gedanken mache, ob ich mich mit der zensierten Version zufrieden gebe oder doch lieber die unzensierte haben will. Ich weiß, ich könnte mich der Zensur einfach unterwerfen und nehmen, was ich kriegen kann, aber ich habe immer das Gefühl etwas zu verpassen. Die Spielentwickler und Filmemacher haben sich bei den Sachen bestimmt etwas gedacht.

Ist es denn so gefährlich, wenn man die Leute selber entscheiden lässt, was sie sehen wollen und was nicht? Kann mir das Ganze vielleicht jemand nahe bringen so das ich es verstehe und dulden kann oder habe ich recht, dass diese Zensur in dieser Form Schwachsinn ist?

Ich weiß, bei Filmen würde es schwierig sein, aber könnte man bei Spielen nicht die Möglichkeit bieten einzustellen, ob es zensiert ist oder nicht, je nachdem wie man gerade drauf ist?

Sind es so viele Arbeitsplätze die verloren gehen, wenn man die Filme und Spiele nur einschätzt und einem Alter zuteilt ohne zu bestimmen, wie sie zensiert werden müssen?

Ich weiß gerade kein Beispiel, aber ich habe schon von ein paar Dingen gehört, die zensiert wurden, obwohl der Grund dafür nicht wirklich nachvollziehbar ist. Das sieht dann im Gegensatz zu manch anderen Dingen, die nicht zensiert wurden sind sehr widersprüchlich aus. Gibt es ein Beispiel wo man sagen könnte, dass war gut, dass es zensiert wurde?

Im Moment bin ich einfach nur genervt und würde mich freuen jemanden zu finden, der diese Abneigung mit mir Teilt. Andererseits wäre ich bestimmt auch froh, wenn ich belehrt werde und das Ganze dadurch plötzlich super toll fände. Dann habe ich zumindest die Qual der Wahl nicht mehr.

Außerdem habe ich diese klassische rebellische Veranlagung. Ich will einfach nicht, dass mir etwas vorgesetzt wird und somit über mich bestimmt wird. Deshalb mache ich mir bei so etwas unendlich viele Gedanken und ich wünschte manchmal ich könnte einfach aufhören zu denken.

Nun aber genug von meinen Problemen. Ich möchte niemanden nerven. Ich wollte mich nur mitteilen und so etwas Druck ab lassen. Ich bitte um Verständnis. Vielleicht bringt mir das hier ja sogar etwas.

Vielen Dank

Nimrox

Antwort
von Archaeopterix, 26

Meistens geht es ja darum, dass Kindern und Jugendlichen nicht zuviel Pornographie und exzessive Gewaltdarstellungen zugemutet werden sollen. Von daher gibt es ja Alterseinstufungen und zensierte Filme dürfen nicht an Jugendliche abgegeben werden. Über den Sinn und Unsinn dieser Art von Jugendschutz kann man endlos diskutieren.

Ich weiß nicht genau, wie das bei DVDs und Spielen ist. Bei Filmen im Fernsehen ist es oft so, dass man die zwar unzensiert senden dürfte - nach 22 Uhr z.B., wenn die Kleinen im Bett sind. Daher werden oft Filme vom Sender geschnitten, damit man sie zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr schon im Programm unterbringen kann.

Ähnlich ist es vielleicht bei DVDs. Ungeschnitten könnte man sie nicht an Jugendliche verkaufen, die eine wichtige Zielgruppe sind. Daher ... schnipp-schnapp. Wenn der Film erfolgreich ist, kann man dann immer noch einen Director's Cut nachschieben...

Antwort
von BTyker99, 21

Ich sehe das genauso, und verzichte daher häufig auf Käufe.

Zwei negative Beispiele dir mir einfallen sind zum einen der Film "Conan der Barbar", dessen Story durch die Schnitte in der Fernsehfassung anscheinend keinen Sinn ergeben, bzw. nicht mehr verstanden werden kann. Zum anderen der Animationsfilm "Nausicaä aus dem Tal der Winde", den ich zu erst im TV gesehen habe, der aber am Ende überhaupt keinen Sinn ergeben hat. Erst als ich ihn nochmal auf DVD gesehen habe, wurde mir klar, dass ein wichtiger Teil (meiner Meinung nach völlig grundlos) fehlte.

Bei Nausicaä habe ich recherchiert woran es lag: Der Film wurde erst vom japanischen ins englische (USA) übersetzt. Obwohl der Film sich ja an Erwachsene/Jugendliche richtet, war es damals in den USA so, dass man dachte, Zeichentrickfilme wären nur für Kinder gedacht, daher hat man wohl einige Szenen rausgeschnitten, obwohl da nichts wirklich schlimmes zu sehen war. Bei der Übersetzung ins deutsche hat man einfach die englische Version als Vorbild verwendet, so dass die Teile da auch fehlten.

Im Endeffekt ist es bei Computerspielen so, dass derjenige, der sich die Spiele illegal besorgt, in der Regel das bessere Spiel hat, und sicher gehen kann, dass es sich um das Original handelt.

Mich stört es sehr, dass bei Spielen, die im 3.Reicht spielen, die Hakenkreuze durch Smilieys oder ähnliches ersetzt werden. Es kommt mir vor, als wenn die Erinnerung an die Zeit verdrängt werden sollte...

Antwort
von Beings140, 50

Versteh ich auch nicht.. z.B bei Dead Island

kann man sich zwar leicht holen mit nem Key aber trotzdem ist es halt scheiße das Game nicht in deutschland verfügbar ist

Allerdings kommen immer mehr spiele unzensiert raus in deutschland

Antwort
von lesterb42, 17

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 5 

(1) Jeder hat das

Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu

verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu

unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung

durch Rundfunk und Film werden gewährleistet.

Eine Zensur findet nicht statt

.

(2) Diese Rechte finden ihre

Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen

Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen

Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

Kommentar von Nimrox ,

Erläuterung: Absatz 1 kann durch Absatz 2 aufgehoben werden.

Kommentar von Nimrox ,

Art 5

(1) Jeder hat das Recht, seine als unbedenklich eingestufte Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Welche Quellen allgemein zugänglich sein dürfen, bestimmt die Regierung in Abstimmung mit dem Bundesamt für Verfassungsschutz. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt, solange die Medien sich unter dem Einfluss von Eliten befinden oder sich durch ihre Abhängigkeit von Werbeeinnahmen hinreichend der Selbstzensur befleißigen.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken zudem in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre der Eliten.
(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei, sich zu ihrer Finanzierung Sponsoren zu suchen. Diese Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

Kommentar von lesterb42 ,

Das ist falsch. Absatz 1 kann durch Absatz 2 eingeschränkt ("finden ihre Schranken"), aber nicht aufgehoben werden.

Antwort
von Himbeermund, 54

Es gab mal ein ziemlich übles Horrorgame für den PC, das in den USA für wilde Aufruhr gesorgt hat. Dir sind wahrscheinlich schon Fälle bekannt, in denen Jugendliche ihren Helden aus Killerfilmen/Spielen nachgeahmt haben. Mit der Saw-Reihe war das beispielsweise nicht anders. Und weil man mit dem Trend gehen will, gerade als Jugendlicher, ist es einfach sch***, wenn man die Sachen gar nicht ansehen kann. Eltern können ihren Kindern dann mit zensierten Versionen, in denen oftmals auch überflüssige, sehr blutige Szenen heraus geschnitten wurden, trotzdem noch mit gutem Gewissen eine Freude machen. Oder so :D

Kommentar von Nimrox ,

Könnte man dann nicht aber auch zwei Versionen anbieten? Außerdem ändert es meistens an der Handlung oder der Aussage des Filmes nichts, weil meistens nur eklige Szenen mit viel Blut oder so etwas heraus geschnitten werden. Wenn es dann Nachahmer gibt, müssten die schon vorher krank gewesen sein, wenn ihnen nur das Blut gefällt. Ich kann mir nur vorstellen, dass die Nachahmer eher mit dem Inhalt und/oder der Aussage des Filmes konform sind und es dann aus irgendeiner Überzeugung heraus machen und nicht Hauptsächlich auf Blut aus sind.

Bei SAW zum Beispiel ist mir aufgefallen, dass viele aus meiner damaligen Klasse gar nicht wussten, worum es in den Film überhaupt geht. die wollten nur sehen, wie die Leute dort massakriert werden. Als ich dann sagte, dass ich den Protagonisten irgendwie verstehen kann, haben mich alle angeschaut, als wäre ich verrückt. Nur weil ich die Handlung verfolgt habe und wusste, was dort genau passiert. Da frage ich mich wer da der Verrückte ist. Ich, der den Film schaut und ihn als das wahrnimmt, was es ist, oder jemand der bloß Menschen sehen will, die in Stücke gerissen werden. Das wollte ich noch los werden. :)

Kommentar von Himbeermund ,

Also ich hätte dich da aber genau so geschockt angesehen :D Und ich denke ich hab die Aussage des Filmes auch verinnerlicht.. Sie wurde ja auch in jedem Teil wiederholt. Und gibt es nicht auch immer zwei Teile? Vielleicht nicht in Deutschland, weil man hier mehr um die Sicherheit der Menschen besorgt ist? In den USA sind ja auch Waffen erlaubt..

Antwort
von hundarss, 31

Bei der Mülltrennung gehts mir genauso.

Antwort
von Lewbronstein12, 19

Weil es so ist das hast du zu Akzeptieren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community