Warum verbindet sich mein MacBook nicht mit unserem WLAN-Router?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Bonjet,

sehr kurios, dass nur der Mac Probleme macht.

Bitte gehe in die Systemeinstellungen des Mac. Unter Netzwerk (Ethernet und WLAN) kannst du auf weitere Optionen klicken. Dort setzt du IPv6 auf „Aus“. Beim Betriebssystem Snow Leopard ist dieses Fehlverhalten bereits im Zusammenhang mit dem Speedport W 724V aufgetreten. Ich freue mich über deine Rückmeldung und bin sicher, dass es wieder funktionieren wird.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bonejet
23.02.2016, 20:36

Hallo,

das IPv4 kann man ausschalten. Hab ich ausgeschaltet, dies hat aber keinen Effekt. Das IPv6 (welches Sie meinten) kann man von "Automatisch" nur auf "Manuell" oder "Nur Link-Local" ändern. Wenn man hier einen anderen Punkt als "Automatisch" auswählt geht überhaupt nichts mehr.

0

gehe mit dem book auf Einstellungen, w-lan und dein w-lan zu hause auf ignorieren, dann sucht er sich das w-lan wieder und du musst das Passwort eingeben, dann sollte es wieder gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf mal deinen Anbieter an, vielleicht kann der dir helfen.

Das einzige, was ich mir vorstellen kann, ist dass dein Mac-Book nicht kompatibel mit dem Router ist, so lese ich das zumindest heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

stell mal den router um auf 40mhz und den mac auch. bzw. beides auf 20mhz zum testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung