Frage von ForYouAndMe, 125

Warum stört es Jungs so sehr, wenn sie gegen ein Mädchen verlieren?

Hallo alle zusammen, wieso stört es Jungs so extrem, wenn sie gegen ein Mädchen in irgendetwas verlieren? Also zum Beispiel im Sport oder generell Spielen. Ich meine, was ist so schlimm daran, gegen ein Mädchen zu verlieren? Sonst sind Jungs doch auch immer der Meinung, ihre Gefühle verstecken zu müssen. Warum zeigen sie dann in solchen Situationen so offen, dass es sie aggressiv macht? Bitte klärt mich auf! :D Danke für viele, hilfreiche Antworten:)

Antwort
von 100TageFettweg, 89

Also ich persönlich gönne einen Sieg den Frauen auch. Es kommt halt darauf an, worin man denn dann verliert... Manche können Niederlagen einstecken und manche nicht ;-)

Kommentar von mattybraps1234 ,

Da muss ich dir zustimmen 😊

Antwort
von Timon4000, 83

Hi erstmal, Ich bin ein Junge 13Jahre und kenne mich dem entsprechent aus, Jungs wollen einfach immer Stärker und "Härter" als Mädchen wirken, da in der Gesellschaft Mädchen von den Jungs als Schwach empfunden werden, ist es für sie manchmal auch peinlich, da sie wie gesagt "Männlich"sein wollen.

Kommentar von mattybraps1234 ,

Hab des gerade mit einem Schmunzeln gelesen 😂😂 Hast aber Recht

Antwort
von Shany, 75

Es geht wohl gegen ihr,,männliches``Ego;-)

Antwort
von NekoKingDabura, 34

Sie fühlen sich einfach erniedrigt. Ist jedoch nicht bei allen so. Sie bekamen einen stärkeren Körperbau und verlieren trotzdem, gegen jemanden mit schlechteren Körperbau.

Antwort
von SchakKlusoh, 25

Es ist genau umgekehrt wie meine Vorredner und Vorrednerinnen behaupten.

Mädchen stehen auf Gewinner, sie verachten Verlierer und das lassen sie die Jungs spüren. Jungs respektieren Verlierer, wenn sie tapfer und fair gekämpft und sich ordentlich angestrengt haben. Mädchen sind einfach keine guten Gewinner.

Die Jungs hassen nicht das Verlieren gegen Mädchen mehr als das Verlieren gegen andere Jungs, sie hassen es verachtet zu werden.

Kommentar von ForYouAndMe ,

Was meinst du damit, dass Mädchen keine guten Gewinner sind? Ich, als Mädchen, kann sagen, dass ich absolut keinen Jungen verachte, der verliert. Gewinner sind vielleicht attraktiv, aber wenn ich gegen einen Jungen ein Spiel spiele, muss er sich doch nicht so aufregen,wenn er verliert.

Antwort
von BBTritt, 20

Es kratzt halt am männlichen Ego.

Antwort
von SuperBoy123456, 57

Es ist tief im Instinkt verankert

Kommentar von ForYouAndMe ,

Im Instinkt? Was meinst du?

Kommentar von loveankabenni ,

Früher wurden die Frauen immer unterdrückt, schlecht gemacht. Die Frau hatte früher nichts zu sagen und der Mann war immer "besser".

Und jetzt wenn eine Frau stärker ist und sogar gewinnt, weil sie eben besser ist in dem, dann fühlen sich die Männer angegriffen und reagieren halt aggressive und beleidigt.

Das ist halt ein ziemlich tiefes Problem der Gesellschaft, das bei uns zwar schon besser ist, aber in anderen Ländern teilweise immer noch standart ist:/

Kommentar von ForYouAndMe ,

Ja, das war früher schon so, aber ich meine, heute, in Deutschland ist das doch nicht mehr so. Ist es wirklich so extrem in dem Gehirn der Jungs festgebrannt? :o

Kommentar von SuperBoy123456 ,

ich meinte es so das z.B. in der Steinzeit die Männchen stärker waren als die Frauen

Kommentar von SchakKlusoh ,

Lachanfall!

Antwort
von tigerlill, 55

Dann werden sie als Pussis dar gestellt die garnix können und rum heulen...was total schwachsinnig ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community