Frage von Arianator02, 124

Warum sind deutsche Schauspieler eigentlich generell so schlecht?

Immer, wenn ich einen deutschen Film schaue, ist er immer so schlecht gespielt. Ich habe wirklich noch nie einen guten deutschen Schauspieler gesehen. Woran liegt das?

Antwort
von hasesh, 13

"Alle deutschen Schauspieler sind genrell soo schlecht"

Was ist denn das für ein dummer Satz? Tschuldigung.

Ich erinnere mich noch, dass wir als Kinder / Jugendliche meistens in einem Zustand waren, in dem wir alles langweilig fanden. Hier ist es auf jeden Fall besser, selbst aktiv zu werden, ggf. Schauspielunterricht zu nehmen... und nicht nur zu meckern. Gerade wenn die Welt so "schlecht" ist, wie man meint!

Es gibt sicher schlechte Filme, schlechte Drehbücher, oder auch Themen die manche Zuschauer langweilen.

Offenbar hast du zunächst mal keine Ahnung, wie schwer es ist, als Schauspieler überhaupt Rollen insbesondere Filmrollen zu bekommen. Wie viele Jahre man sich mit Schauspiel, der eigenen persönlichen Entwicklung intensiv widmen muss... um eine Qualität zu erreichen.

Ich würde mich selbst nicht als guten Schauspieler bezeichnen, gut mein Schwerpunkt liegt eher auf Kabarett und Comedy. Aber auch da finden manche das lustig was ich mache, und andere können damit nichts anfangen. Das hat auch etwas mit deinem Geschmack zu tun.

Die Frage ist, welche Erwartungen hast du? Und vielleicht sind diese Erwartungen unrealistisch. Nur ganz wenige Schauspieler auf der Welt können sich so stark wandeln, wie es in der Theorie gewünscht wird.

Klar, wenn du diese handvoll Schauspieler als Maßstab nimmst, wirst du allerdings kaum froh werden, mit den meisten anderen Mimen.

Was helfen kann, mal eher darauf zu kucken, was du an dem Schauspieler interessant findest, was er gerade macht und wie er es gerade macht...

Natürlich gibt es auch schlechte Schauspieler, und es gibt auch schlechte Filme mit guten Schauspielern.

Was dem Schauspiel sicher nicht gut tut, ist die Entwicklung, dass man sich beim Drehen nicht genug Zeit nimmt, Schauspieler und die gesamte Produktion unter Zeitdruck stehen; ja oft wird noch nicht einmal geprobt. Im Gegensatz zum Theater.

Es gibt viele gute deutschsprachige Schauspieler, die ich im Fernsehen / Kino sehe; und die mich (eine Weile) unterhalten.

Und natürlich ist das Budget für eine deutschsprachige Produktion in der Regel vergleichsweise gering; im Gegensatz zu Hollywood-Produktionen.

Daher kann eine NoBudget- bzw. LowBudget-Produktion sicher nicht die Effekte haben wie eine Viele-Millionen-€-Produktion.

Allerdings langweilt mich inzwischen der amerikanische Einheitsbrei. Diese Stories sind in der Regel so vorhersehbar und - für mich - so beliebig, dass ich mir solche Filme nicht mehr anschaue bzw. nach ein paar Minuten abschalte.

Ich möchte ausdrücklich Filme und Serien loben - (Ich lasse mal "Die fabelhafte Welt der Amelie" weg, da es ein französischer Film ist) - wie

"Das Kondom des Grauens", "Mord mit Aussicht", "Der Tatortreiniger" - wirklich Kabinettsstückchen hervorragender deutschsprachiger Schauspielkunst.

Auch die "Tatorte" mit Prof. Börne und Kommissar Thiel, sind sehr gut gespielt und m.E. sehenswert.

Produktionen des Ohnsorg-Theaters (mit Heide Kabel) oder des Millowitsch-Theaters (mit Willy Millowitsch) finde ich auch (je nach Stimmung) unterhaltsam.

Edgar-Wallace-Verfilmungen (s/w)  usw. usf.

Bevor ich nun der Versuchung nachgebe, eine lange Liste von guten deutschsprachigen Schauspielern zu verfassen... (Es sind ja auch schon in den anderen Beiträgen ein paar genannt worden) wünsche ich dir eine spannende Entdeckungsreise!

Antwort
von ceevee, 37

Das liegt wahrscheinlich daran, dass du die falschen deutschen Filme guckst. :) Es kommt mMn. auch aufs Genre an, deutsche Komödien kannst du in der Regel vergessen. Was wir gut können, sind Dramen und Thriller.

In den USA wird auch 'ne Menge Schrott produziert, allerdings schwappt von dort auch nur die Spitze des Eisbergs der Filmkunst über den Atlantik rüber. In Deutschland hingegen kriegst du jeden Sat1 Filmfilm mit. ;)

Antwort
von tevau, 38

Weder weiß ich, was für Filme Du siehst, noch was Deine Maßstäbe für einen guten Schauspieler sind.

Verdächtig finde ich allerdings, dass Du nur von Filmen redest. Geh mal ins Theater. Und Du wirst sehen, was wirklich gute Schauspieler sind (natürlich nicht im Laien- oder Bauerntheater, sondern an guten Bühnen).

Edgar Selge, Uwe Bohm, Herbert Knaup, ... ich könnte etliche aufzählen (wobei ich manchmal die Namen gar nicht kenne, die Schauspieler aber immer wieder sehe).

Gute Schauspieler erkennt man übrigens oft daran, dass sie sowohl in Filmen wie auch im Theater Rollen finden.

Ganz ehrlich gesagt, wenn Du noch nie einen guten deutschen Schauspieler gesehen hast, dürfte es daran liegen, dass Du nur RTL2 und Filme mit Till Schweiger siehst...

Antwort
von Malavatica, 37

Das ist Blödsinn. Es gibt sehr wohl gute deutsche Schauspieler. 

Es liegt wohl eher an deinen Sehgewohnheiten. 

Antwort
von bogdahn, 46

Christoph Waltz :)

Kommentar von Merowinger86 ,

Waltz ist Österreicher. ;)

Antwort
von snatchington, 76

Das liegt wahrscheinlich daran, dass du die falschen Filme guckst. "GZSZ" und "Unter Uns" sollten wirklich nicht als Maßstab gesetzt werden.

Kommentar von Arianator02 ,

Nein, ich meine wirklich alle deutschen Filme.

Antwort
von Untoxic, 61

Bruno Ganz, der in 'Der Untergang' die Hauptrolle des Adolf Hitler spielte, gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Schauspieler, der unzählige Auszeichnungen erhielt: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bruno_Ganz

Kommentar von FancyDiamond ,

Er ist wahrlich ein grossartiger Schauspieler, jedoch Schweizer. Die Frage bezog sich jedoch auf deutsche Schauspieler, nicht deutschsprachig.

Kommentar von Untoxic ,

Also achtest du bei deutschen Filmen immer strickt darauf, dass die Schauspieler in Deutschland geboren sind, um ihn als 'Deutschen Film' zu klassifizieren?

Kommentar von FancyDiamond ,

Die Frage war: Warum sind deutsche (!) Schauspieler generell so schlecht?

Keine Ahnung, vllt. hab ich die Thematik ja falsch verstanden.

Kommentar von Untoxic ,

Moritz Bleibtreu ist genauso erwähnenswert wie Josefine Preuß. Beide sind in der oberen Liga einzuordnen, was auch die Auszeichnungen belegen. Es liegt natürlich auch am eigenen Geschmack, ob man einen Schauspieler mag oder nicht. MfG

Antwort
von Blubbmaus, 57

Das ist Ansichtssache. Ich finde schon, dass es ein paar gute Schauspieler gab. z.B. Mathias Schweighöfer

Kommentar von uncutparadise ,

MS als neuer schweiger ist nun nicht gerade das Paradebeispiel für einen tollen Schauspieler in D ;-)

Antwort
von Merowinger86, 21

Kann ich so nicht bestätigen, es gibt da schon einige gute deutsche Darsteller: Daniel Brühl, August Diehl, Christian Berkel, Moritz Bleibtreu, Wotan Wilke Möhring, Jürgen Vogel...

Antwort
von FancyDiamond, 60

Na dann hast du wohl noch nie Filme mit Gerd Fröbe, Heinz Rühmann, und ja auch mit Götz George gesehen.

Zugegeben dabei handelt es sich um verstorbene Schauspieler, die schauspielerisch aber Grosses geleistet haben.

Sowas sieht man wahrlich heutzutage nicht mehr im TV.

Wobei man Mario Adorf, der feilich nocht lebt, in der Liste nicht vergessen darf!


Kommentar von Rosswurscht ,

Gerd Fröbe ist Spitze, Rühmann naja und GG pack ich gar nicht ...

So unterschiedlich sind die Geschmäcker :)

Kommentar von FancyDiamond ,

Ich sage nur "Es geschah' am hellichten Tage". Da glänzte Fröbe und Rühmann nahezu gleich.

Hast nicht den "Totmacher" mit Götz George gesehen? Da erkennt man seine schauspielerische Qualität. Man darf ihn nicht nur am "Tatort" als Schimanski messen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community