Frage von ManuTheMaiar, 2.972

Warum schminken sich so viele Mädchen und wieso ist es manchen so extrem peinlich ohne Schminke gesehen zu werden?

Ich (Junge) versteh das einfach nicht, ich meine zum verkleiden ist schminken ja okay aber sich wirklich jeden Tag zu schminken hat für mich etwas von Selbstverleugnung

Was ich besonderst krank finde ist das manche sich sogar schämen wenn sie keine Schminke auf haben und so tun als ob das jetzt angeblich fast schlimm wäre als wenn sie nackt wären und das waren normal hübsche Mädchen, ich meine wie kann man sich so davor das eigene Gesicht so zu zeigen wie es die eigenen Gene geschaffen haben

Antwort
von Meeew, 796

Ach Jungs, wow sind das viele Likes!
Könnt ihr euch das echt nicht denken??

Überlegt mal einen Moment und denkt an die Werbung, Zeitschriften, Filme etc.
Es gibt angeblich soviel auf das eine Frau/Mädchen zu achten haben "muss" wie sie zu sein haben "muss"!
Immer schön!
Perfekt symmetrisches Gesicht, lange Wimpern, weiße Zähne, kein Gramm zu viel.
Guckt euch mal die Filme und Serien (also mal wirklich diesen Teeni-Quark) an, ist da ein einziges Mädchen im Bild zusehen was nicht mindestens einen Ideal entspricht?  
(Wenn ich das selbst so schreibe, merke ich wie selbst die Leute im Hintergrund immer hübsch ausschauen!)
Und dann schaut mal auf die Jungen. Klar entsprechen die auch idealen aber irgendwie scheinen die sich lockerer zu sein.
Etwas mollig, wenig trainiert, trainiert, groß, klein da ist irgendwie von allem normalen was dabei.

Frauen/Mädchen stehen gesellschaftlich wirklich mehr unter Druck!
Gut in der Schule, konzentriert in der Schule "müssen sie sein", immer gepflegt und gut ausschauen, dünn sein, nett und freundlich, ...
Beruf oder Familie?
Entweder man gilt als Rabenmutter und Karierefrau oder als gute Mutter und Anhängerin eines veralteten Systems!

Dieser ganze Rattenschwanz prasselt auch schon in der 7./8. Klasse auf einen als Mädchen ein.
Die meisten Mädchen, etwas mehr als die Hälfte, verliert während der Pubertät ihr Selbstvertrauen/Selbstwertgefühl/Selbstbewusstsein und Forscher vermuten die Gesellschaft als einen der großen Gründe.
Wer fühlt sich denn in der Pubertät nicht ungenügend? Mal hässlich? Dann plötzlich wieder ganz hübsch?
Deshalb greifen Mädchen zu Schminke zurück (abgesehen davon das es fast schon ERWARTET wird von Ihnen sich zu schminken! Wers nicht macht ist anders. Und anderes ist fast so schlimm wie hässlich!)

Kommentar von Dorcooz ,

Stimmt! Ist bei Jungs aber schon genauso! Siehe ganzen Hollywood Schauspieler, Sportler, Frontcover eines Magazins!

Hübsches Gesicht, Durchtrainierter Body (Sixpack speziell...), Geld um dem Partner alle Wünsche zu erfüllen, darf weniger Emotionen zeigen sprich muss immer "stark" sein! ect. ect.

Sind jetzt keine Attribute, die ich schlecht finde, ich habe auch selber garnichts dagegen, aber es geht ja nur um die Leute, die sich dann angegriffen fühlen, wenn das nicht der Fall ist...

LG

Kommentar von PlueschTiger ,

Frauen/Mädchen stehen gesellschaftlich wirklich mehr unter Druck! Gut in der Schule, konzentriert in der Schule "müssen sie sein", immer gepflegt und gut ausschauen, dünn sein, nett und freundlich, ...

Werden Frauen es nicht irgendwann mal Leid immer wieder die selben auf Jungen bezogenen Ausreden zu nutzen. Frauen und Mädchen sagen selbst alles was Mann interessiert ist das was sie Zwischen den Beinen hat und die Büste, wieso sollte uns also das Äußere dann interessieren? Um es mal mit Frauen Manier zu sagen, mach einfach die Beine breit und du hast mehr Jungs und Aufmerksamkeit als dir lieb sind.

Deshalb greifen Mädchen zu Schminke zurück (abgesehen davon das es fast schon ERWARTET wird von Ihnen sich zu schminken! Wers nicht macht ist anders. Und anderes ist fast so schlimm wie hässlich!)

Aha. Genau da liegt das Problem nicht beim Mann oder Junge, bei Mädchen selbst. Wieso sind wir schuld daran das Frauen und Mädchen nicht den Mumm haben zu dem eigenen ich zu stehen. Hacke auf Frauen und Mädchen rum nicht auf dem anderen Geschlecht, denn es ist das eigene Geschlecht was die Regeln vorgibt. ihr selbst gebt dieses Make-Up Gedöns auch noch an die Kinder weiter und denkt sie mit 2 oder 3 wohlgemeinten Sätzen davon abbringen zu können während ihr selbst ihnen das Gegenteil vorleben tut.

Hört endlich auf die Schuld immer beim Mann zu suchen der angeblich nur DD+ will, obwohl die Hälfte der Männer kleine Brüste mögen, doch das passt nicht in eure Phantasiewelt und Vorurteile.

Kommentar von Meeew ,

Ich habe von der Gesellschaft geredet nicht vom Mann allein! Wenn du dich aufregen willst, bitte. Aber zur Gesellschaft gehören alle egal ob Mann, Frau oder beides, Jungs, alt.
Wenn du der Meinung bist unsere heutige Gesellschaft sei nicht prägend für den Wunsch immer gut und schön auszusehen.

Klar Frauen heizen das ganze genauso an, aber Männer sind genauso dran schuld und auch nicht schuld.

Kommentar von PlueschTiger ,

Nur zur Info, die Gesellschaft fängt bei der Frau und der Mutter an. Wenn Frau und Mutter mit guten Beispiel voran gehen und Junge wie Mädchen entsprechend erziehen und leiten, dann wären manche dieser Optik Probleme, Schnee von gestern. Doch wie soll das passieren wenn Mutter ihren eigenen Körper vor den eigenen Kind versteckt und dann noch der Tochter. Ein Mädchen kann ja nur Komplexe bekommen, wenn sie mit solchen dingen Konfrontiert wird. Ja ich weiß, in einer Beziehung gibt es noch einen Mann, doch oft genug ist die Frau der Dominante part.

Ich behaupte nicht das ich nicht auch wert auf Optik lege, doch die Kriterien die mir als Mann wichtig sind, passen nicht mit denen der Einbildung des weiblichen Geschlechtes zusammen. Wie ich bei anderen Antworten schon sagte, es gibt Männer die würden eine Frau wie Hidi Klum nicht mal mit der Zange anfassen. Bei denen fängt Attraktivität erst ab 100 oder 150 Kg an, doch so etwas ist laut Studien Frauen ja suspekt und gar pervers. Wie der sexual Psychologe mal in der Zeitung sagte, Frauen sind nicht willens Glücklich zu sein. In dem Sinne, viel spaß in eurer selbst erschaffenen Hölle.

Übrigens, Feministin Nr. 1 in Deutschland, was waren angeblich ihre Worte zur Sekretärin? Entscheide dich was dir wichtiger ist, Kind oder Job. Das von einer die für Frauenrechte kämpft.

Antwort
von Sosoke, 552

Ich Blick da auch nich ganz durch.. ^^´

Ich glaube dass manche Mädchen vielleicht nur mit dem Gruppenzwang mitgehen...

Aber Leute die einen nicht schön finden wie man ist die haben halt einfach pech.

Außerdem: Was bringt einem ein schön "künstliches" mädchen wenn sie kein Charakter hat ?

Antwort:Nichts !

Was bringt es denn wenn man sich täglich kiloweise schminke ins gesicht klatscht...?

Die Zeit könnte man so gut anders nutzen....

Aber auch in meiner Schule ist es so dass nur Mädchen mit zichweise Schminke im Gesicht bei den Jungs gut ankommen.

Die sind alle einfach sehr oberflächlich..

Irgendwo ist bestimmt irgendjemand der das an einem mag was man an sich nicht leiden kann.

Wenn man sich schinkt tut man es meistens um jemanden zu gefallen.

Wenn man der Person dann so gefällt wird man früher oder später ja eh von der Person ohne Make up gesehen..

(Man schminkt sich auch um sich selber zu gefallen aber man hat halt nur DAS Gesicht und das hat man dann halt auch für immer...)

Man muss lernen dieses Gesicht einfach hinzunehmen...

PS: das war jetzt einfach spontane Gedankensammlung zu dem Thema..^^

Kommentar von frageloch ,

Deine Meinung in allen Ehren und mach es so wie Du es magst. Aber was gibt dir das Recht, Mädchen die sich anders verhalten wie Du so zu kritisieren und zu bewerten. Menschen verändern ihr Aussehen seit Urzeiten durch alle möglichen Dinge, warum ist das jetzt und heute so negativ? Außerdem sollte man das Verhalten von 14 jährigen Mädchen nicht als Grundlage für ein ganzes Leben sehen. Sie werden sich sicher in ihrem Verhalten ändern, in welche Richtung auch immer. Alle Verhaltensweisen sind i-wie vorgelebt. Mode wird von einer Person entworfen und wenns gefällt, läuft in nem Monat die halbe Welt in den Fummeln rum. Leben und Leben lassen, dass muss man auch Lernen, nicht nur sein Ego zu akzeptieren

Kommentar von ObladiOblada215 ,

Zu deiner Frage: ,,Was bringt Ihnen das?'' In meiner Klasse (10) folgen 87Prozent der Jungen solchen Schlampen, ...welch Abschaum....

Antwort
von VanyVeggie, 1.164

Hallo, 

sehe ich nicht so. Man macht es, weil man sich eben so schön findet. Und genau so soll man auch rum laufen - man muss sich dabei wohlfühlen. Man verleumdet sich selbst indem man sich Gruppenzwang zumutet und versucht einen bestimmten Trend nach zu eifern, weil andere es so gut finden. 

Ich sehe da einen klaren Unterschied. Ansonsten könnte man genauso fragen, warum trägt der Mensch Kleidung und schämt sich nackt, während Tiere immer nackt sind und sich nicht schämen. Ist das dann nicht auch Selbstverleumdung? 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von Prisonofmind1 ,

Kleidung trage ich in erster Linie, weil ich ohne frieren würde ^^

Kommentar von VanyVeggie ,

Und im Sommer?^^

Kommentar von PlueschTiger ,

Weil Gesetze das Nackt gehen verbieten, zudem muss man sich vor UV Strahlung Schützen.

Kommentar von VanyVeggie ,

Und warum? Weil wir Kleidung tragen und unser Körper allein nicht mehr abgehärtet genug ist. Spielt auch keine Rolle, was das Gesetz sagt. Rein theoretisch: Es ist unnatürlich. 

Kommentar von valvaris ,

Kein Gesetz verbietet Nacktheit. Du wirst nur gebeten, dich zu bedecken, wenn du ein Mann bist oder eine alte Frau - Ergo: Junge knackige Frauen können so lange und überall nackt herumlaufen, wenn sie sich nicht daran stören, dass ein paar alte Männer nen Herzkasper kriegen und die alten Frauen sie mismutig grunzend und grün vor Neid angaffen ;)

Kommentar von PlueschTiger ,

Ich glaube du hast sogar recht, dennoch ist es nicht so einfach, denn das ist wohl so etwas was in den Grau Bereich fällt und Auslegungssache ist, bzw. wo kein Kläger da kein Richter. Gerade da ist das Problem, etliche haben ziemliche Probleme damit haben, wenn Leute Nackt rumlaufen und schon ist es Erregung öffentlichen Ärgernis, oder so ähnlich und der Nackte, ein Perverser oder eine Frau, na ja ich denke mal du weißt schon wie Leute solche Frauen nennen würden, vor allem alte Leute.

Kommentar von DerBerater123 ,

Du hast irgendwo schon recht, dass es 'nen Unterschied zwischen Selbstverleumdung und an etwas Wohlgefallen zu haben und es deswegen zu tun gibt, in diesem Falle, aber frag dich doch mal warum sich viele Mädchen, vielleicht auch du, sich eben nicht wohl fühlen wenn sie sich nicht schminken, was motiviert dich dich zu schminken, was treibt dich da an, hast du wirklich so ne Menge Spaß am schminken, so viel dass du darauf nicht verzichten könntest, dass du es als vergeigte Chance ansiehst Spaß zu haben? Zum anderen laufen nicht alle Tiere nackt rum, viele haben 'nen Fell. Des Weiteren gibt es Unterschiede zwischen Tier und Mensch. Und nein es ist keine Selbstverleumdung seinen intim Bereich zu verdecken. Denn, es gibt nen Unterschied, der dir bewusst sein sollte. Nämlich ist es 'nen unterschied, ob du dich schämst dein "wahres" und natürliches Gesicht zu zeigen oder ob du dich schämst deinen intim Bereich öffentlich zu zeigen. Jetzt ist dir dieser Unterschied vielleicht nicht sofort bewusst, weil du dann vielleicht argumentierst, in beiden Fällen schämt man sich für 'nen Teil seines Körpers. Ja, aber tatsächlich, ob du es wahr haben magst oder nicht, intim Bereich und Gesicht ist nicht dasselbe. Und weil es nicht dasselbe ist, ist es auch nicht ungewöhnlich, dass es normal ist das eine zu verdecken und das andere nicht. 

Kommentar von Panki98 ,

Viele Männer und Frauen fühlen sich auch unwohl wenn ihre Haare nicht gestylt sind, also soll doch jeder rumlaufen wie er will...

Antwort
von Sportymallow, 298

Also meine persönliche Meinung ist: Ich selber schminke mich sehr gerne, es ist eine Art Hobby für mich geworden, mich und auch andere zu schminken. Aber ich gehe nicht jeden Tag in die Schule mit dem ganzen Make-up was ich zu Hause rum liegen habe aufs Gesicht geklatscht. Ich schminke mich weil es mir Spaß macht, es ist für mich wie Kunst mein Gesicht immer wieder verändern zu können und neue Farcetten auflegen zu können. Es ist nicht so, dass ich mich wie andere ohne Schminke hässlich finde, dass ich mich nicht ohne Schminke nicht aus dem Haus traue. Denn am Ende des Tages bin es immer noch ich die da ist. Mein Gesicht, was ich gerne Abundzu verändere weil es mir Spaß macht. Aber mir macht es auch Spaß ohne Schminke rum zu laufen und mein Leben zu genießen. Ich denke Junge Mädchen sehen in Schminke eine Art "Zuflucht" bei dem sie ihre Makel verstecken können. Ich stehe zu meinen Makeln, doch ich finde beides schön meine ungeschminkte und meine geschminkte Seite. Für mich sind beide perfekt, denn ich bin immer die selbe person ob mit Schminke oder ohne. Ich finden wir Frauen werden von den Medien usw. Viel zu viel Unterdruck gesetzt dass wir nur mit Schminke richtig hübsch sind, dass eine Frau ohne Schminke keine richtige Frau ist. Man sollte sich selbst schön finden im inneren sowie im äußeren. Das ist meine Meinung. Danke für die Aufmerksamkeit!

LG😊

Antwort
von Wolfnight, 989

Wir leben nun mal in einer kranken Gesellschaft, in der man gezwungen ist, bestimmte Normen mitzumachen, solange man nicht sozial ausgegrenzt werden will. Frauen wird eingeredet, sie müssen ihr ganzes Leben darauf ausrichten, Männern zu gefallen. Und den Männern wird eingeredet, dass diese Frauen ohne jede Persönlichkeit die erstrebenswerten sind. Jeder, der aufwacht und das merkt, kann seinen Teil dazu beitragen, dass es in Zukunft besser wird.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Wir leben nun mal in einer kranken Gesellschaft, in der man gezwungen ist, bestimmte Normen mitzumachen, solange man nicht sozial ausgegrenzt werden will

So ist es, besser hätte ich es nicht formulieren können und genau deswegen hasse ich die Gesellschaft auch und mache ihr ihre Tabus kaputt wo immer ich nur kann

Kommentar von arashinouta ,

Ich bewundere Sie sehr für diese weise Aussage. Ich bin froh, dass es Menschen gibt, die meine Gedanken teilen!

Kommentar von Wolfnight ,

Zum Glück gibt es von denen mehr als man zuerst denkt.

Kommentar von nebulo13 ,

Blödsinn

Kommentar von Wolfnight ,

Was davon ist Blödsinn?

Kommentar von xNyla ,

Society kills Teenager.

Antwort
von frageloch, 221

"Tolleranz und Akzeptanz".

Die Freiheit sich so zu kleiden, seine Haare so zu tragen, seine Haut zu tätowieren und zu piercen und man glaubt es nicht, auch sich zu schminken so wie man es will. Die Gründe warum man es macht sind erstmal völlig irrelevant und vor allem individuell, auch dem Alter entsprechend unterschiedlich. Die Diskussion ist völlig überflüssig, da jeder Mensch diese Dinge für sich entscheidet und es darf. Niemand hat das Recht ihn oder sie dafür in i-einer Weise negativ zu bewerten. Seine Meinung dazu, klar die darf man haben und sagen aber dann ist es auch gut. Mann oder Frau mag es nicht was andere tun, Ok, gut, man wird ja nicht gezwungen es  auch tun. Oder innerlich vllt. doch? Akzeptieren und tollerieren sollte man es aber, denn sie / er fügt niemand anderem Schaden zu, indem sie ihr Äußeres verändert wie sie es mag und dabei, logischerweise, nicht allen Menschen gefallen kann und wahrscheinlich auch nicht will. Aber das tun auch Leute nicht, die in ihrer normalsten Form, nackt, umherlaufen. Sobald ein Kleidungsstück unseren Körper bedeckt sind wir in gewisser Weise "geschminkt" "Dieses Kleid würde ich ja niemals anziehen, willst Du damit die Blicke auf dich ziehen, fühlst Du Dich in einer Hose nicht hübsch genug?" Alles totaler unfug. Warum muss alles, was einem selbst nicht gefällt kritisiert werden? Jeder will doch in seinem Tun zumindest akzeptiert werden, dann sollte jeder erstmal anfangen andere zu akzeptieren - ;o) -   Wenn die Leute, ja auch Männer schminken sich, unbedingt Make Up tragen wollen, aus welchem Grund auch immer, dann ist es doch ihr Ding. Diese Leute haben auch nicht das Recht andere zu kritisieren die es nicht tun. "Wie sieht die denn aus, die könnte aber auch mal ne Kosmetikerin vertragen". Unmöglich. Aber Ok, das Reden und Getraatsche über Andere ist wohl eine der häufigsten Themen der menschlichen Kommunikation. Ein uralter Eingeborenenstamm im tiefsten Dschungel würde sich wahrscheinlich vor lachen auf dem Boden wälzen und es nicht verstehen, über welche, seit Urzeiten praktizierten Rituale, für Schönheit, Ansehen, Hirarchie, Glauben und Kult in unserer modernen, ach so aufgeschlossenen und alles verstehenden Welt, gestritten und diskutiert wird. 

"Tolleranz und Akzeptanz"

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Toleranz und akzeptanz hätte mein Bruder auch gebraucht, als die kleine Schwester von unserem besten Freund ihn angemeckert hat nur weil er sie ohne Schminke auf dem Flur gesehen hat und nur deshalb bin (was heißt bin, das ganze ist jetzt schon über einen Monat her) ich ja erst so entsetzt über diese Schminkeskapaden bei Mädchen, wenn sie sich einfach nur schminken würde und andere in Ruhe lassen dann wäre das ja okay

Kommentar von frageloch ,

Hast du nicht i-wo geschrieben, dass sie 14 Jahre jung ist? Wenn das so ist, muss ich das nicht weiter kommentieren.

Kommentar von Schwoaze ,

Ja! Mit 14 ist man noch nicht... fertig. Man ist, vielleicht auch unbewusst noch auf der Suche nach seinem eigenen Stil.

Antwort
von lelchen1, 132

Das liegt an den Vorschriften, die unsere Gesellschaft uns macht. Mädchen können es einem selten Recht machen. Wir werden verurteilt, wenn wir uns schminken, aber dann, wenn es mal Mädchen gibt, die vielleicht nicht so dem Schönheitsideal entsprechen, wenn sie z.B. Akne haben, wird wieder erwartet, dass sie sich schminken.
Ich find's einfach schade, dass viele dazu noch denken, dass man sich für andere schminkt, da ich ausschließlich Mädchen kenne, die das tatsächlich nur tun, um sich wohl zu fühlen, was überhaupt nichts verwerfliches ist.
Und anstatt die Mädchen zu verurteilen, die sich schämen ohne Schminke aus dem Haus zu gehen, solltest du unsere heutige Gesellschaft erst einmal kritischer betrachten. Dieses Schamgefühl kommt ja nicht einfach irgendwoher. Das hat einfach sehr viel mit dem Idealbild der Frau zu tun, was vielen zum Verhängnis gemacht wird.

Antwort
von daisy07509, 45

Hallo,

Sie machen es weil sie dann schöner aussehen, weil sie kein selbstwert gefühl haben (in den meisten Fällen sind die ohne schminke aber auch wirklich nicht schön), weil sie denken sie würden so schneller Freunde finden, sie denken das sich (wenn sie verliebt sind) sich der Junge nur wenn sie schön ist sich in sie verliebt, oder sie möchten einfach sein wie alle anderen Mädchen die sich auch schminken.

LG daisy07509

Antwort
von craftlalaxD, 204

Weil sich manche (bzw. viele) Mädchen geschminkt schöner fühlen. Mit Schminke können sie einige "Fehler" ihres Gesichts so korrigieren wie sie es wollen.

Ich bin 15, w, und verstehe es auch nicht so ganz wieso man sich jeden Tag extrem viel Mühe machen sollte, um sich zu schminken.
Würden alle Frauen natürlich und ohne Schminke rumlaufen würde niemand je darauf kommen sich auch nur eine Wimper zu tuschen. Meiner Meinung nach ist Schminke mainstream und deswegen machts jeder :D

Stay natural! :D LG

Lol

Antwort
von Juliie1996, 353

Ich schminke mich um meine augen zu betonen, bzw meine Haut schön ebenmäßig aussehen zu lassen und meine Augenbrauchen schminke ich, weil sie viel zu hell sind. Was hier manche schreiben, dass man sich schminkt, weil man sich hässlich findet ist echt unter aller sau. Ich finde mich auch ohne schminke schön.!!

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Das ist ja auch kein Problem was ich nur krank finde ist wie man sich so schämen kann ohne Schminke gesehen zu werden, manche wie die Schwester von unserem besten Freund machen ja dann einen Zwergenaufstand als ob man ihre Brüste beglotzt hätte, ich hatte die Frage ja gestellt weil mein Zwillingsbruder irgendwas bei unserem besten Freund abgeholt hat und seine 14 Jährige Schwester hat einen riesen Aufstand gemacht er soll wegschauen und sich die Augen zuhalten nur weil sie ohne Schminke über den Flur gelaufen ist

Kommentar von Juliie1996 ,

Ja das ist die Pubertät. Das legt sich mit dem alter

Kommentar von DerSpieler112 ,

okay

Antwort
von thatsmystory, 185

Hey, ehrlich gesagt schminke ich (w/15) mich auch.

Allerdings schäme ich mich nicht, wenn mich jemand ungeschminkt sieht. Ich schminke mich beispielsweise, weil ich mich so hübscher fühle und mir das mehr Selbstbewusstsein gibt. Ich meine, manchen Jungs ist es vermutlich egal, ob sich ein Mädchen jetzt die Wimpern tuscht oder nicht, aber oftmals kommt es anders rüber. In meiner Klasse lassen die Jungs teilweise Kommentare ab, bei denen ich mir denke: "Wie oberflächlich sind wir eigentlich alle?". Zum Beispiel dann, wenn sie über jemanden, der bisschen mehr auf den Rippen hat, sagen, die Person sei "fett". Ich glaube dass solche Kommentare daran schuld sind, dass heutzutage so viel Wert aufs Aussehen gelegt wird.

Mit Sicherheit gibt es einige Mädchen, die sich nicht schminken und sich so wohl fühlen, und das finde ich echt gut so. In der Gesellschaft herscht so ein hoher Druck, nahezu "perfekt" zu sein, obwohl das auch mit den tollsten Klamotten und ähnlichem meiner Meinung nach nicht möglich ist. Wahrscheinlich betrachten deshalb viele Mädchen und Frauen Schminke als Möglichkeit, sich selber so zu gestalten und präsentieren, wie sie gerne sein wollen.

Was mich angeht: ich schminke mich zwar, beispielsweise an Schultagen, aber ich schminke mich nicht mal schnell, wenn ich mit zum Einkaufen fahre etc. Die Reaktion einiger Mädchen, wie du sie ja beschrieben hast, finde ich übertrieben und ich gehöre nicht zu dieser Sorte. Siehs doch einfach mal so: du stylst deine Haare ja vielleicht mit Haargel oder ähnlichem und manche Mädchen schminken sich eben, nur dass sie eben mehr in die Trickkiste greifen.

Liebe Grüße ;)

Antwort
von arashinouta, 1.598

Wow, du bist definitiv ein toller Junge! :D Ich wünschte, alle würden so denken wie du.

Ich (w,14) versteh das auch nicht. Ich denke mir immer:

Warum schminken sich Leute?                                                                     Weil sie sich dann schöner fühlen.                                                        Warum wollen sie sich schöner fühlen?                                                           Weil sie sich nicht schön genug finden.

Und das ist der springende Punkt. Viele Mädchen, zumindest in meinem Umfeld, machen dass wegen geringem Selbstwertgefühl (oder manchmal auch, um "dazu zu gehören"). Sie denken, sie wären nicht schön genug oder würden ohne keinen Freund kriegen und lauter solche Dinge.

Dabei kenne ich kein Mädchen, dass ohne Schminke so hässlich ist, dass es keinen Jungen finden würde. Die allermeisten Menschen sind schön, doch viele wissen es nicht.

Ich bin 14. In meinem Jahrgang ist es zurzeit tatsächlich so, dass die stark Geschminkten oder - um es mal auszudrücken, wie ich es denke - "Tussen" beliebter bei den Boys sind. Mit solchen Mädchen können sie über alles und lange reden, auch wenn die Mädels keine Ahnung vom Thema haben. Als Beispiel mal Gaming. Ich zocke leidenschaftlich, trotzdem reden nur wenig Jungs mit mir darüber. Mit dem Klassenschwarm (also Mädchen, versteht sich^^) reden sie lange und begeistert, auch wenn sie keine Ahnung hat.

Klar, ich könnte mich einfach schminken, da wär alles (im Moment) einfacher. Aber das will ich nicht. Ich will ich sein, und im Zweifel gehe ich immer den schwereren Weg, wenn es nötig ist, um mir selbst treu zu bleiben. Ich vertraue darauf, dass in meinem Leben jemand auftauchen wird, der mich liebt, wie ich bin - ohne drei Kilo Schminke im Gesicht.

Und außerdem: Unter Jungs gibt es auch viele, die sich selbst nicht so schön finden. Und Jungs schminken sich trotzdem nicht. Warum sollte ich also? Ich mag mich, wie ich bin, und ich lasse mir von der Gesellschaft nicht vorschreiben, mich auf dieser Ebene "weiblich" zu verhalten. Das ist in meinen Augen eine Form des Sexismus, die ich hasse.

Ach ja, ich denke außerdem, dass Schminke Zeit- und Geldverschwendung ist. Das Leben ist kurz und es gibt genug andere Dinge, für die es sich lohnt, Geld auszugeben.

LG

P.S.: Das sollte kein Angriff auf die sich schminkende Mehrheit sein. Es ist eure Entscheidung, so wie ich meine habe.

Kommentar von arashinouta ,

Oh, sorry für die Formatierung oben. So war das nicht geplant ;)

Kommentar von DerBerater123 ,

Starke Worte, die mir zeigen, dass du dich damit auseinandersetzt mit dem Thema der perfektionierten Frau in dieser Gesellschaft, und es ist verdammt gut, dass du nicht einfach das machst, was die Mehrheit macht oder was Medien als gut darstellen. Es ist verdammt gut, dass du für dich selbst denkst, dir Gedanken darüber machst und dein Fazit ziehst, leider machen das die wenigsten heute. 

Kommentar von pwns0r0r ,

Super gute Einstellung für eine 14-Jährige, das musst ich einfach anmerken (y)

Kommentar von Juliie1996 ,

Mit 14 hab ich auch so gedacht, wart ab bis du in die Pubertät kommst ^^

Kommentar von arashinouta ,

Glaub mir, da bin ich schon drin.... :/ Meinungen sind halt verschieden, und das ist gut so.

Kommentar von Lifestyle2016 ,

Guter Kommentar!

Ich persönlich (15 J. /m.) finde ungeschminkte Mädchen auch viel schöner und ich bin auch einer der Make-Up o.ä. direkt erkennen kann. Ich frage mich dabei auch immer wieso sie sich Schminken, möchten sie etwas verstecken (Pickel verstecken ist ja 1mal okay)? Finde sie sich selber nicht schon genug?

Ich bin auch nicht der einige aus meinem Jahrgang der diese Einstellung hat und wenn man die Mädchen dann darauf anspricht kommen eigentlich nur doofe Antworten. Wenn man sie dann frag ob sie das machen, weil sie sich dann schöner finden, dann wird gesagt man sei bescheuert.

Ich stehe wie schon gesagt eher auf ungeschminkte Mädchen, die mir optisch auch gefallen. Das wird vermutlich auch mein ganzes Leben lang so bleiben und ich werde vielleicht auch nie verstehen warum sie dies tun (vllt. Gruppenzwang wie du schon gesagt hast).

Ich denke mir aber auch, dass sie sich gerne Schminken können aber bei mir würden sie dann nicht so gut Punkten, wie ungeschminkte Mädchen!

Also das war meine Meinung, wenn jemand einen Grund hat warum, dann kann er mich gerne Kontaktieren ;)

Kommentar von evermoreft ,

Wow einfach nur wow. Ich (w) bin ebenfalls 14 und wollte mich eig auch später schminken, aber jetzt wo ich mir deinen Kommentar durchlese denke ich lieber noch mal nach, ob ich das wirklich mache. Mein Selbstbewusstsein ist fast gar nicht vorhanden, was ich aber irgendwie ändern will. Danke, dass du das geschrieben hast :D Du hast ein großes Selbstbewusstsein und das find ich mega cool.

Kommentar von arashinouta ,

+evermoreft Danke :) Wobei mein gesamtes Selbstvertrauen gar nicht so groß ist - im Gegenteil. Das bröckelt an anderen Stellen. Aber ich bin ein Mensch, der sich... schon immer sehr treu ist, wenn du weißt, was ich meine.

Das du nochmal drüber nachdenkst, ist auf jeden Fall eine gute Sache! Thumbs up! :D

Kommentar von Vulcanus ,

Du hast es genau auf den punkt gebracht !!!! Lob

Kommentar von derPSPJunkee ,

ich (M)14J. sage meiner freundin dass sie sich solange wir zusammen sind nicht schminken darf weil sie ist ein sehr hübsches mädchen und ich will ihr gesicht nicht hinter einer maske aus make up sehen und sie so lieben wie sie ist hätte gerne auch dazu eine meinung.

LG,

der PSPfreak

Kommentar von arashinouta ,

+PSPfreak An sich finde ich deine Einstellung natürlich super und es ist auch gut, wenn du ihr sagst, wie schön du sie und dass du Schminke nicht gut findest, aber verbieten kannst du ihr das Schminken natürlich nicht^^ Wir leben hier ja nicht in einer Diktatur.

Kommentar von Firecatcherin ,

Ich bin 17 und hab mich nur 5 mal geschminkt, aber nur weil ich in einem Theater mitgespielt hab. Ich finde es unnötig und vor allem wissen manche nicht wann genug schminke auf ihrem Gesicht ist. Andere wiederum sehen danach voll hübsch aus. Also macht wie ihr es machen wollt nur kritisiert euch nicht gegenseitig weil die eine sich schminkt oder nicht schminkt. Schließlich sind wir auch nur Menschen und darauf kommst an, es zählen die inneren Werte.

Kommentar von chemikant2 ,

solche mädchen wie du sind selten aber gut zu wissen das es sie gibt. klingt sehr vernūnftig

Antwort
von mia02, 246

Ich glaube viele Mädchen schminken sich um sich schöner zu fühlen. Sie betonen das in ihrem Gesicht was sie mögen und verstecken das was sie weniger mögen. Es geht nicht darum sich bloß zu schminken sonder sich wohl zu fühlen. Viele Mädchen fühlen sich wahrscheinlich ohne Schminke so als würde man nur die "schlechten" Teile von ihrem Gesicht sehen 

Antwort
von frageloch, 86


Sorry, nicht böse sein, aber so langsam wissen wohl alle worüber Du dich so aufregst. Du brauchst es also nicht in jedem Deiner Kommentare zu wiederholen. Du wirfst einem 14 jährigen, pubertiernden Mädchen Zickigkeit vor weil sie ungeschminkt erwischt wurde. Begreife doch endlich, dass Mädchen mit 14 selten so reagieren wie man es erwarten würde, zumal Du die genauen Umstände die zu ihrer Reaktion führten vllt. gar nicht kennst. Selbst ich schaue kurz in den Spiegel bevor ich jemanden, der mich aus dem Bett klingelt, die Tür öffne, um zu vermeiden, das die Postbotin einen Schock erleidet und nicht mehr weiter kann. Es ist also erst recht nichts ungewöhnliches, dass sich eine Frau / Mädchen nicht, ohne ein wenig "zurechtgemacht zu sein" dem Rest der Menschheit präsentiert. Für 14 jährige ist das Ganze noch um einiges schlimmer. Erklären und verstehen kann man das nicht. In der Pubertät ist das halt so. Wie schon mehrfach geschrieben ist es den meisten Frauen, später, auch nicht peinlich oder unangenehm ungeschminkt das Haus zu verlassen. Also nimm das Ganze nicht so ernst, später wird sie auch darüber lachen.



Antwort
von 99NekoChan, 641

Schminken ist für mich eine Art Kunst und mein Gesicht ist dafür Leinwand. Ich brauche die Schminke eigentlich nicht doch ich benutze sie gerne und ich habe Spaß dabei mich zu schminken. Es gibt bei mir Tage an denen ich die Zeit habe mir ein komplettes VK Make Up zu schminken und dann gibt es Tage an denen ich einfach keine Zeit hab und geh ich einfach leicht bis ungeschminkt raus. Nicht jeder hat da ein Problem mit wie du es oben schon meintest.

Antwort
von NorwinSchneider, 143

Die Gesellschaft in der wir Leben hat eben Platz für so viele Luxusprobleme! 

Schminken ist nicht in jedem Fall eine Art unsicherheit sondern manchmal einfach das "Gesellschaft genehmigte" Photoshop fürs Gesicht. 

Antwort
von Dilaralicious2, 141

Naja also ich schminke mich weil ich es einfach schön finde und mir Spaß macht manchmal finde ich mich sogar ungeschminkt schöner als mit. Ich find halt komplett ohne schminke jeden Tag schaut halt langweilig aus. Wenn ich halt ungeschminkt bin werde ich oft gefragt ob ich krank oder müde bin weil sie mich meistens mit Schminke gewohnt sind. Ich habe gar kein Problem mich ungeschminkt zu zeigen und rauszugehen hab ich auch schon oft gemacht aber normalerweise schminke ich mich schon für die Schule oder wenn ich halt was mache weil wie gesagt ungeschminkt schaut manchmal langweilig auch und make-up kann soviel ausmachen wenn man Ahnung davon hat dazu kommt das man ungeschminkt meine Augenringe mehr zu sehen sind und mit schminke kann ich sie abdecken das ich nicht so müde und frischer aussehe. Dann ist halt ohne Schminke das Gesicht etwas angeschwollen und an manchen Stellen rot. Blasser schau ich ohne auch aus aber mit dem habe ich alles kein Problem das ist normal. Die Mädchen die das gar nicht können ungeschminkt zu sein und sich schämen manche kann ich ein bisschen nachvollziehen wenn sie wie eine Freundin von mir wirklich richtige Pickel/Akne haben aber die wo keine Pickel haben und ganz normal ausschauen die sind einfach nur dumm  

Antwort
von sunnymoon100, 237

Meiner Meinung nach sollte sich jeder/jede anziehen, frisieren, stylen, wie er/sie sich wohl fühlt, dazu gehört auch schminken. Dabei sollte man halt nie vergessen, dass man auch im komplett natürlichem Zustand schön ist.

Zu deiner Frage wieso man es macht... Nicht immer, aber oft macht man es einfach aus Spaß, es ist wie ein Hobby. Und wenn man gerne Veränderungen an sich vor nimmt, wieso nicht?

Make-up gerät total in Verruf, wobei z B Haare färben auch nicht sehr anders ist. Komischerweise haben damit weniger Leute ein Problem.

Solange niemand zu irgendwas gezwungen wird oder sich dazu verpflichtet fühlt ist doch alles gut ;)

Antwort
von Orgrim, 344

Wirklich gute Frage.

Das Problem liegt leider daran, dass viele (fast alle) Frauen mit ihrem Aussehen nicht zufrieden sind. Warum dies so ist, hat viele Ursachen.

Ein zentraler Grund sind die Medien, die den Frauen irgendwelche unerreichbaren Schönheitsideale präsentieren. Da diese Ideale wie gesagt unerreichbar sind, sind die Frauen also auch immer unzufrieden und kaufen schön weiter all die teuren und vollkommen ungesunden Schönheitsprodukte, anstatt sich auf das wirklich Wichtige im Leben zu konzentrieren und zwar auf den Charakter. Denn wahre Schönheit kommt nur von innen und diese wächst mit dem Alter. Außer Schönheit verblasst auch wenn man irrsinnige Summen für Schönheitsopreationen ausgibt.

Leider gibt es auch etliche Männer, die lieber Barbie-Puppen mit großen Brüsten und null Charakter bevorzugen. Solche Männer aber auch die Frauen, die das mitmachen, sind meiner Meinung nach einfach nur armselig.

Meiner Meinung nach ist es die Verantwortung von uns Männern, den Frauen jeden Tag zu zeigen, dass sie so am schönsten sind, wie sie von Gott/Natur geschaffen wurden und all diese Kosmetik einfach nicht brauchen. Denn eine Frau, die ihr eigenes Aussehen nicht leiden kann, hat in den meisten Fällen auch Probleme im Bett.

Kommentar von asieneuro26 ,

wo hast du diesen Text denn kopiert

Kommentar von Orgrim ,

Warum kopiert? Ich habe weder bei diesem noch bei irgendeinem anderen Text etwas kopiert.

Wenn es dich vielleicht interessiert, ihr habe einen eigenen selbst verfassten Blog-Post zum Thema Schönheitswahn schon vor geraumer Zeit verfasst. Solltest du dir vielleicht mal durchlesen. :-)

https://asjstirlingite.blogspot.de/2016/01/the-problem-with-obsession-with-beaut...

Kommentar von Wolfnight ,

Ich finde, man sollte die Männer nicht als die Schuldigen hinstellen. Sie werden genauso in eine Rolle hineinerzogen wie die Frauen. Man sollte allen zeigen, dass es jedem besser gehen würde, wenn er frei wäre, zu tun, was er möchte ohne von allen kritisiert oder sogar ausgestoßen zu werden. Und ja, ich bin Feministin.

Kommentar von Orgrim ,

Das stimmt zwar in gewisser Weise schon, aber was nun mal ein Fakt ist, dass Männer durch die gesamte Geschichte hindurch die Macht an sich gerissen und die Frauen unterdrückt haben.

Klar wurden sie in solche eine Welt hinein geboren und auch von ihren Eltern so erzogen. Von daher kann man den Männern natürlich nicht die gesamte Schuld alleine geben. Aber sie haben davon sehr profitiert und es hat ihnen auch sehr gepasst, dass die Welt nun mal so ist wie sie ist.

Und sollte man nicht eigentlich auch von einem anständigen Menschen erwarten können, dass er sich für das Richtige einsetzt, auch wenn die Welt bzw. die meisten anderen Menschen anders handeln? Das sehe ich zumindest so.

Ich sage ja jetzt auch nicht, dass die Männer dafür in irgendeiner Weise bestraft oder zur Rechenschaft gezogen werden sollten. Aber sollten sich die Männer nicht zumindest darum bemühen, den Frauen ein klein wenig bei den Problemen, die sie zumindest mit verursacht haben, zu helfen?

Und ein zentrales Problem von vielen Frauen in der heutigen Zeit ist nun mal, dass sie alle mit ihrem eigenen Körper unzufrieden sind. Und genau dabei können wir Männer den Frauen doch wirklich gut helfen, in dem wir ihnen immer wieder zeigen wie schön sie auch ohne alle die Kosmetik und so sind.

Kommentar von PlueschTiger ,

Und ein zentrales Problem von vielen Frauen in der heutigen Zeit ist nun mal, dass sie alle mit ihrem eigenen Körper unzufrieden sind. Und genau dabei können wir Männer den Frauen doch wirklich gut helfen, in dem wir ihnen immer wieder zeigen wie schön sie auch ohne alle die Kosmetik und so sind.

Viele Antworten gerade beim Schönheitsfragen zeigen schon das Frau nur eine Meinung Akzeptiert und das ist die eigene. Selbst wenn du einer Frau mit dem Baseballschläger einprügelst, das du sie ohne Make-Up oder ein Paar Pfund mehr schön findest, glaubt sie es nicht.

Bei einer schminkfrage welche sehr ähnlich war, hat auch einer gesagt, das er Make-Up nicht mag und fast 100 Pfeil hoch bekommen und Rückendeckung von anderen Männern, Reaktion von ein paar Frauen: Alles nur leere Worte. Frauen denken sie könnten Hellsehen, oder sie sagen dir was du denkst, auch wenn du es nicht denken tust. Das ist für mich das größte Problem bei der Sache. Was nutzt Ehrlichkeit wenn sie nicht geglaubt wird.

Du magst in sofern Recht haben das wir nicht ganz unschuldig sind, doch Schönheitsideale werden nicht vom Mann allein gemacht. Allein die Renaissance hat schon gezeigt wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Heute wird viel durch Wirtschaft beeinflusst und die orientiert sich zwar an dem was Mann will, aber nicht was alle wollen. Die Ironie in Filmen ist ja das Make-Up da nicht mal Erwähnung findet aber immer da ist.

Das eigentliche Problem sind die Frauen selbst. Es muss eine Veränderung in dem Denken der Frauen kommen und da haben wir Männer wenig Einfluss. Leider sind Feministinnen da alles andere als hilfreich weil sie zum teil noch schlimmer sind wie Männer und wirkliche Unterstützung bringen sie den Frauen auch nicht. Leider oft genug genau das Gegenteil.

Kommentar von Orgrim ,

Du hast vollkommen Recht, dass Frauen ihre Einstellung zu ihrem Körper verändern sollten.

Jedoch wenn man oder noch besser mehrere Personen einer anderen Person immer wieder etwas sagt, dann wird diese dies früher oder später glauben.

Dein Unterbewusstsein kann sich nicht auf Dauer dagegen wehren. Dabei ist es egal, ob das was die anderen sagen nun die Wahrheit oder eine Lüge ist.

Antwort
von aynek2003, 93

HEY Manu!!

Ich persönlich schäme mich nicht für mein Gesicht,allerdings kommt das Schminken mit dem Alter!

Meistens ist es so:

Wenn einer anfängt,sind die andern schnell dabei,das kannn durchaus daran liegen,das sich die ungeschminkten ansonsten neben den geschminkten hässlich fühlen,obwohl sie es nicht sind!

Für euch Jungs ist dasallgemein sehr schwer zu verstehen....:-/!!!

Aber es gibt ja nicht nur geschminkte Mädchen,aber irgendwann wirst du es auch verstehen!!

Ich finde es aber echt gut von dir das du  so denkst die meisten wollen nur eine Freundinn wenn sie sich schminkt IMMER !!

Wenn du noch weitere Fragen hast,kannst du dich liebendgerne an mich wenden!!!

Liebe Grüße aynek 2003:-)!!!

Antwort
von wasteyouryouth, 144

Hat verschiedene Gründe. Um mal von mir selbst zu sprechen: hab seit ich denken kann ziemlich schlechte Haut (allgemein schon und noch verschlimmert durch Skin Picking Disorder falls dir was was sagt), wenn man dafür als Kind andauernd fertig gemacht wirst entwickelst man dahingehend einfach Komplexe. 

Ein Leben ohne Makeup ist für mich seit ich ca 13, 14 bin undenkbar, ich hab einfach auch ganz andere Rückmeldungen von der Umwelt bekommen. Traurig aber wahr. Mittlerweile sehe ich das nicht mehr so eng, ungeschminkt laufe ich zwar trotzdem normalerweise nicht rum und keiner meiner Freunde kennt mich so, aber vor kurzem im Urlaub ist meine Haut durchs Meer so gut geworden, dass ich sogar ganz ungeschminkt rumgelaufen bin und es für mich okay war. Wenn meine Haut besser ist benutze ich auch relativ wenig Makeup, aber normalerweise würde ich mich ohne einfach extrem unwohl fühlen. 

Außerdem mag ich es einfach, mich zu schminken.

Antwort
von MxrinaFxshion33, 99

Um deine Frage ehrlich zu beantworten. Ja, es hat etwas mit Selbstverleugnung zu tun. Früher habe ich mich auch nicht getraut, ungeschminkt raus zu gehen, einfach weil ich Angst hatte, dem Schönheitsideal nicht zu entsprechen. Ich wollte meiner Umgebung gefallen und das kann man ungeschminkt (in den Augen von so einem Mädchen) nicht sein. Mittlerweile gehe ich gerne mal ungeschminkt raus, denn ich habe viel verloren was mir wichtig war und mein Äußerliches hilft mir bei sowas auch nicht weiter. Lächeln ist die schönste Schminke.

Antwort
von Kasumix, 72

Selbstverleugnung? :D

Vllt. denkst du, wenn du mal groß bist anders darüber ;)

Manche möchten Akzente setzen und ihren Typ noch ein wenig unterstreichen. Punkt.

Oder sie haben eben nicht soooo tolle Haut, Hormonschwankungen und dementsprechende Unreinheiten, Rötungen...

Frauen sollten das tun, was ihnen gut tun... womit sie sich wohlfühlen und was sie schön finden. Nur so strahlen sie Selbstbewusstsein aus... das hat aber sicher nix damit zutun, dass sie sich verkleiden ;D

Antwort
von Cupcake4444, 345

Also erstmal muss ich sagen, dass ich mich (w/14) nicht schminke :D Das wär mir einfach zu blöd. Und wär mir auch zu schade dafür Geld auszugeben. Ich meine schlafen oder schminken? Schlafen :D Viele Mädchen machen das aber, weil sie sich entweder nicht so schön finden oder es ihnen Spass macht. Ohne Schminke fühlen sie sich meist hässlich.

Antwort
von Lucy0510, 122

Also erstmal finde ich es echt cool das es auch solche Jungs wie dich gibt. Die do darüber denken:)
Naja aber auf jedenfall denke ich das sich nicht alle Mädchen schminken nur um schöner auszusehen (also schon ein bisschen) Aber viele machen das auch einfach nur weil es ihnen Spaß macht das sozusagen ein Hobby für Mädchen wie für Jungs Fußball etc.
Ich kann dazu jetzt nichts sagen denn ich bin erst 12 Jahre alt und schminke mich noch nicht. Mir ist es auch nicht Peinlich oder so. Und wenn ich mich irgendwann schminken sollte dann werde ich aber auch ohne Make up vor die Tür gehen. Also so ist meine Meinung. Natürlich gibt es ein Paar "Tussen" Die ohne Make Up,Rush,Bronzer... Sich so hässlich finden. Meiner Meinung nach sind diese Menschen am hässlichsten weil die sich so zukleistern das man ihr wahres gesich nicht mehr sieht. Sie wollen es ja verstecken.
Hoffe konnte dir bisschen helfen.
Lg:)

Antwort
von AnnemarieRosa, 135

ich denke das ist so ein mitläufer-prinzip. alle machen es und deswegen macht man bzw frau es auch. ich habe das auch jahre lang gemacht, bis ich es einfach mal weggelassen habe und ich sogar positive rückmeldungen von der männerwelt bekommen habe. mit makeup kann man eben auch bei umarmungen oder so die kleidung des gegenübers versauen. geht schwer raus. zudem ist es viel gesünder für die haut, denn im alter so ab mitte ende 40 ärgern sich die meisten, dass sie immer makeup drauf gemacht haben. die augen schminken ist ja ok. aber wenn man sich eben nur mit schminke wohlfühlt, dann ist das leider so. hat viel mit dem selbstbewusstsein zu tun. wart ab, es gibt bestimmt die eine oder andere, die in 10 jahren ganz natürlich das haus verlässt, ohne tonnen schminke im gesicht.

Antwort
von SaarGirl, 486

Ja ich schminke mich. Im Alltag eher dezent, aber wenn es am WE abends auf die Piste geht, wird auch schon mal etwas dicker aufgetragen.

Nein, ich will damit nicht einem Schönheitsideal entsprechen, dass mir von den Medien aufgedrängt wird. Ich fühle mich auch ungeschminkt nicht hässlich, oder unattraktiv. Ich denke auch nicht, dass ich psychische Defizite habe, die ich damit versuche auszugleichen. Ich tue es auch nicht für die Männerwelt, oder generell für andere. Ich tue es für mich.

Ich fühle mich ja auch wohler, wenn meine Klamotten zusammen passen, und ordentlich sind. Und genau so wie ich meine Haare morgens mache, kümmer ich mich auch um mein Gesicht. Ich fühle mich dann wohler. 

Manchmal hat man ja auch Nächte, die etwas kürzer waren. Ist doch toll, dass man mit etwas Make Up frisch wie der Frühling aussehen kann. ;)

Und sich am WE mal aufzubrezeln, ist ja auch so ein bisschen in eine andere Rolle schlüpfen. Und dann macht es auch Spaß, sich schöne Smokey Eyes zu malen, und tolle volle Lippen.

Ehrlich gesagt kenne ich keine Mädels, die sich ohne Make Up schämen. Die seh ich nur im Fernsehen. Das finde ich auch nicht normal, und ist sicherlich psychisch bedingt.

Jeder soll doch das tun was er will. Es gibt ja mittlerweile auch Jungs, die öfter zum Friseur gehen, als wir Mädels. Aber wenn es ihnen Spaß macht, was solls.

Du fällst ein hartes Urteil. Uns Mädels dann "Selbstverleugnung" zu unterstellen, finde ich eigentlich schon unverschämt. Aber wenn ich mir hier einige der Antworten anschaue, die einfach nur pauschalisiert und klischeehaft sind, und voller Vorurteile, wundert mich nix mehr. :(

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Uns Mädels dann "Selbstverleugnung" zu unterstellen, finde ich eigentlich schon unverschämt

Okay das war jetzt vielleicht etwas hart, aber ich bin jemand der sehr stolz ist auf das was ich bin und die Selbstverleugnung war auch eigentlich nicht an euch Mädels gerichtet sondern nur an die paar von euch so einen Aufstand machen nur weil sie mal keine Schminke haben

Kommentar von SaarGirl ,

Aus deinen Kommentaren geht hervor, dass du dich auf Erfahrungen mit 14 Jährigen Mädchen beziehst. 

Pubertierende Mädels haben es nicht leicht. Sie sind oft verunsichert, sind keine Kinder mehr, aber auch nicht erwachsen. Sie suchen ihren Platz in der Welt. 

Von daher würde ich deren Verhalten nicht so hoch "hängen". :)

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Pubertierende Mädels haben es nicht leicht. Sie sind oft verunsichert, sind keine Kinder mehr, aber auch nicht erwachsen. Sie suchen ihren Platz in der Welt.

Wir Jungs haben es nicht leichter ich bin jetzt 16 und war ebenfalls mal 14 und habe nie jemanden zur Schnecke gemacht weil ich angeschaut wurde, nichtmals als ich defintiv bespannt wurde hab ich mich so aufgeregt, naja wenn ich mich noch daran erinnere wie sie vor 3-4 Jahren war, überhaupt nicht zickig und total nett, naja wenn man mal schaut wie primitiv manche Jungs mit ihrem möchtegern maskulinen Verhalten drauf sind ist zickig vielleicht noch die bessere Alternative

Kommentar von SaarGirl ,

Na klar, die Jungs haben es auch nicht leicht in der Pubertät. Und jeder Mensch ist verschieden, und reagiert anders.

Man sollte immer versuchen, sich in andere hineinzuversetzen, und Verständnis aufzubringen.

Natürlich ist das nicht immer leicht. Aber vieles kann man auch akzeptieren, auch wenn man es nicht versteht. Man muss es aber auch versuchen.

Man muss nicht immer alles beurteilen, oder verurteilen, was andere Menschen machen. Alles hat seine Gründe. Auch wenn wir sie nicht kennen. ;)

Kommentar von Iflar ,

 Ich tue es für mich.

Ist ja nicht so, dass man sein eigenes Gesicht nicht einmal ohne Spiegel sehen kann...

Ich fühle mich dann wohler. 

Damit redest du dich raus!

Psychologisch gesehen wurdest du mindestens unterbewusst dazu konditioniert, dich zu schminken. Es gab Vorbildfunktionen in deinem Leben, die dir das Schminken als Drang oder Notwendigkeit vorgemacht haben.

Du fühlst dich also nur wohler, weil du gelernt hast, dass man sich geschminkt wohler fühlen kann/soll! Bei Kleidung ist das nichts anderes... Urvölker fühlen sich nackt nicht unwohl, da sie es so gelernt haben!

Kommentar von SaarGirl ,

Ich rede mich raus?

Wer hat dich denn konditioniert, dir anzumaßen, ohne mich zu kennen, mein Verhalten psychologisch zu beurteilen?

Verallgemeinern, Halbwissen, Klischees, ein paar Vorurteile, dazu noch ein Paar sozial-psychologische Begriffe, und fertig ist der Hobby Psychologe, oder was?

Kommentar von PlueschTiger ,

Ich rede mich raus?

Ja so sieht es aus. Es gibt Menschen die können an ein paar Zeilen Mehr lesen als so manchen lieb ist. Zudem urteilen einige mit Millionen Jahre alten Werkzeugen, namens Instinkt. Beim Instinkt hilft dir auch noch so viel Make-Up oder Deo nicht, da der Instinkt, das Gehirn alles verarbeitet, auch das was du nicht beeinflussen kannst.

1. Du greifst indirekt mit deinem "unverschämt" den Frager an.

2. Du hast nur Positives im Make-Up Argumenten.

3. Du Wiederspricht dich in deiner Antwort oder gibst zumindest Zweifel an deiner Aussage.

......

Man sollte immer versuchen, sich in andere hineinzuversetzen, und Verständnis aufzubringen.

Wie wäre es den wenn Frau mal mit guten Beispiel voran geht oder Mädchen, die sind bei jungen Problemen in der Pubertät nämlich nicht weniger gemein wie Jungs.

Kommentar von SaarGirl ,

Es gibt Menschen die können an ein paar Zeilen Mehr lesen als so manchen lieb ist. 

Ja die gibt es. Ich bezweifle das Menschen fachlich dazu in der Lage sind, die offenbar nicht mal den sozial psychologischen Unterschied zwischen Konditionierung, und Prägung kennen.

Kommentar von PlueschTiger ,

Nicht zu vergessen Einbildung, Suggestionen und all das andere. Doch das ist mitunter nicht mal nötig das zu wissen, denn nicht selten verschwimmen die Grenzen dieser Begriffe in der Realität.

Zudem sind all das dinge welche nicht mal bedeutenden äußeren einflussbrauchen, denn Konditionieren, Suggerieren und all das andere kann man auch allein bei sich und spätestens wenn das angesprochen wird, steigen selbst bei Psychologen Rauchfahnen auf. Sofern dieser überhaupt Lust hat sein Job zu machen, ist leider eher selten der Fall. Leider ist bei denen oft das Ego wichtiger. Das sind leider eigene Erfahrungen und die mit denen ich hier auf der Seite über betroffene erfahren habe.

Im Grunde Brauchen wir dafür nur das was uns von der Natur gegeben wurde, Instinkt und Bauchgefühl, etwas worauf einige Frauen schwören, um zwischen den Zeilen zu lesen.

Kommentar von SaarGirl ,

Ja, Instinkt, Bauchgefühl, und "zwischen den Zeilen" lesen. 

Die ersten beiden können auch mal "trügen", sind unterschiedlich ausgeprägt, werden von einem selbst oft überschätzt, und das dritte ist eine rein subjektive Bewertung.

Und damit, aus einer kurzen Antwort, eine "psychologische" Teil Analyse über eine fremde Person abzuleiten?

Für mich so seriös, wie "Wahrsagerei". 

Aber lassen wir das jetzt als mein Schlusswort stehen, bevor ich jetzt anfange unseriös zu "analysieren", was Menschen dazu bewegt, anderer Leute Antworten, auf persönlicher Ebene zu kommentieren.

LG und alles Gute!




Kommentar von PlueschTiger ,

Uns Mädels dann "Selbstverleugnung" zu unterstellen, finde ich eigentlich schon unverschämt

Es ist fürchte ich die Wahrheit und du beweist es in gewisser weise sogar. Siehe Zitat:

Ich tue es auch nicht für die Männerwelt, oder generell für andere. Ich tue es für mich. .... Ich fühle mich ja auch wohler, wenn meine Klamotten zusammen passen, und ordentlich sind. Und genau so wie ich meine Haare morgens mache, kümmer ich mich auch um mein Gesicht. Ich fühle mich dann wohler.

Einerseits sind irgendwelche Ideale oder Ansichten anderer dir egal aber dennoch wieder nicht, das ist ein Wiederspruch. Zudem bilde dir nicht ein das 1 Tonne Make-Up verstecken kann, das du ein Mieses oder langes Wochenende hattest, denn das Gehirn nimmt mehr als die Farbe war. Zudem werden manche Menschen gerade wegen dem Make-up dann merken das was war.

Tut mir Leid aber ich lese in dem was du schreibst nur Rechtfertigungen und wirklich schon teils Selbstverleugnung. Für mich macht es aber den Eindruck als hättest du dir noch nicht mal wirklich, ernsthaft über das Gedanken gemacht.

Kommentar von SaarGirl ,

Einerseits sind irgendwelche Ideale oder Ansichten anderer dir egal aber dennoch wieder nicht, das ist ein Wiederspruch.

Ich habe nirgendwo geschrieben, dass mir etwas egal ist. Ich habe geschrieben, dass ich nicht einem medialen Schönheitsideal entsprechen will. Und wenn du einen Widerspruch erkennst, liegt es vermutlich an deiner Interpretation meiner Antwort.

Wenn ich etwas für mich tue, heißt das ja nicht, dass ich frei von gesellschaftlichen, und persönlichen Prägungen bin. Das ist niemand.

Natürlich darfst du dir eine Meinung bilden, und ich finde es auch interessant, welchen Eindruck du von mir bekommen hast. Ich habe jetzt auch nicht den Ehrgeiz, diesen Eindruck zu relativieren, oder umzukehren.

Aber ich möchte trotzdem noch mal darauf hinweisen, dass wenn man Menschen Selbstverleugnung unterstellt, es notwendig ist, deren "Selbst" auch zu kennen.

Ansonsten ist es nur "Dummgeschwätz" oder auch "unverschämt".

Und das ist meine Meinung! ;)

Antwort
von Zebra707, 182

Viele Mädchen und Frauen schminken sich vil auch einfach, um bei der Gesellschaft "dabei" zu sein. Ich kenne viele Mädchen, die sich aber auch ungeschminkt zeigen und nur wenig Make-up tragen. Tolle Frage, würden nur alle so denken wie du❤️

Antwort
von Lenamarisophie, 217

Viele Junge Mädchen wird etwas vor gelebt, man muss perfekt aussehen egal wann wo, immer hübsch sein zur jeder zeit. Und wenn das viele für sich ( unterbewusst ) als ziel nehem immer hübsch aussehen , wird sich beim Einkaufen davor auch nochmal hübsch gemacht, man muss ja gucken das bloß kein pickel raus guckt ( man will ja die lebensmittel verscheuchen und pickel sind ja über nicht nornal in der pubertät).  Aber wenn man sich nicht schminken kann dann sagen viele nee so gehe ich ncht raus ( so wie ich eigentlich aussehe)

(; weißt du worauf an spielen will, es wird vielen mädchen schon vorgelebt wie sie aussehen haben müssen und und und

Kommentar von frageloch ,

es wird den Kindern und Teens sehr viel "vorgelebt" darunter sind weißgott schlimmere Dinge als Schminken.

Kommentar von Lenamarisophie ,

E geht mir darum das viele kinder und mädchen sich mit vielen beeinflussen lassen nicht nur das schimken alles das ganze ( das ist sexistisch) in werbungen wird soo viel davon gezeigt ,,wie man dein muss"

Kommentar von frageloch ,

auch das ist nicht neu und schon immer so. Nur, die Möglichkeiten ändern sich. Durch moderne Kommunikation wird alles offener und zugänglicher. Junge Menschen sind halt sehr beeinflussbar, das war so, ist so und wird wohl auch immer so sein, dass dies nicht immer positiv ist gehört auch immer schon dazu.

Antwort
von Helloflower, 39

Ich persönlich habe mittlerweile kein Problem mehr damit, ungeschminkt zu sein. Früher habe ich mich immer total unwohl gefühlt, aber mittlerweile bin ich so selbstbewusst, dass es mir nichts mehr ausmacht im Alltag auf Schminke zu verzichten. Trotzdem schminke ich mich (vor allem zu besonderen Anlässen) gerne. Ich mag es einfach einen neuen Look auszuprobieren und finde es interessant, wie man das eigene Aussehen mit Schminke ändern kann. Ich möchte damit sagen es gibt verschiedenen Gründe warum sich Mädchen schminken. Manche sind mit ihrem Aussehen unzufrieden und wollen etwas überdecken bzw. die eigenen Vorzüge betonen. Aber ich würde nicht generell sagen, dass jeder der Schminke benutzt auch gleichzeitig super unzufrieden mit seinem Aussehen ist. Ich mag mein Gesicht, sowohl geschminkt als auch ungeschminkt und für was ich mich entscheide hängt eben oft vom Anlass ab und worauf ich an dem Tag Lust haben :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community