Frage von Marcy45, 37

Warum schaltet die Heizung ab wenn sie warm ist?

Man hört ja beim Aufdrehen am Thermostat ein leises Zischen. Wenn die Heizung warm ist verschwindet es nach einiger Zeit. Warum ist das so? Und kann man das umgehen sodass es noch wärmer wird ?

Antwort
von herakles3000, 11

Die Heizung soll den Raum höchstens auf 25 Grad bringen und soll deswegen dann abschalten .Das zischen bedeute nur das jetzt das warme Wasser im Heizkörper einfließt und solange es warm wird mus man nichts entlüften wen der Heizkörper voll mit Wasser ist verschwindet das zischen..Noch wärmer als 25 Grad ist ungesund und würde die Schimmelbildung fördern..Was geht um die wärme länger zu halten ist zb vor der  Flurtür nach drausen was  zu legen oder  vor der Raumtür aber  nur wen  keine Gastherm im Flur oder so ist,..Kupfer ist auch ein guter Schalleiter deswegen hört man  mal mehr mal weniger Geräusche.Wen du nur das zischen hörst wen du den heizkörper selber anmachst ist das schon gut. es gibt anlagen wo man das höret wen jemand anders im Haus die Heizung anmacht,.

Antwort
von seniorix, 9

Entweder Entlüften des Heizkörpers oder das Ventil auseinandernehmen und reinigen.

Ein Heizungsthermostatventil ist ein Einzelraumtemperaturregler, der im Innern einen Temperaturfühler (einen mit Wachs, Flüssigkeit oder Gas
gefüllten Aktor) besitzt. Weiteres unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Thermostatventil

Gruß seniorix

Kommentar von Erdbeerman82 ,

Dein Tipp, mit dem Entlüften, ist völlig falsch. Ein gewisses Zischen ist normal. Wenn es zu laut ist, liegt es daran, dass kein hydraulischer Abgleich durchgeführt wurde oder die Pumpe überdimensioniert ist. Dadurch ensteht ein zu großer Druck vor dem Ventil.

Antwort
von AntwortMarkus, 7

Das Thermostat an der Heizung regelt ob das Ventil aufgeht. Wenn die gewünschte Raumtemperatur erreicht ist dann schließt das Ventil. Macht ja auch Sinn.

Antwort
von Erdbeerman82, 5

Umgehen kannst du das, indem du den Heizkörper am Thermostatkopf einfach höher stellst. Dann öffnet der TH-Kopf wieder, bis wieder die Temperatur erreicht ist.

Sollte dir das immer noch zu wenig sein. Musst du die Kesseltemperatur anheben oder die Heizkurve verändern.


Kommentar von Marcy45 ,

vielen Dank für die Antworten. für mich war das nur sehr interessant weil da ja keinerlei Elektronik darin ist. jetzt weiß ich Bescheid :D

Kommentar von Erdbeerman82 ,

Genau. Funktioniert auf physikalischer Basis.

Antwort
von Marcy45, 5

Danke. Wie gesagt jetzt weiß ich ja bescheid wollte es ja nur wissen. Möchte ja nicht dumm alt werden ;) :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten