Frage von skyfly71,

Warum sagen Seeleute "Backbord" und "Steuerbord" anstatt "Rechts" und "Links"?

Nicht nur, daß die dann die Bedeutung von zwei völlig überflüssigen Wörtern nicht lernen müßten, der Laie bräuchte es auch nicht wissen. Wo ist da der Sinn?

Hilfreichste Antwort von PatrickLassan,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Backbord = links ; steuerbord = rechts.

Backbord kommt anscheinend aus dem englischen (back = Rücken).

"Etymologische Wörterbücher führen den Begriff Backbord auf die Bedeutung 'Rückseite' zurück,„da anfangs der Steuermann auf kleinen Fahrzeugen zur Bedienung des Steuers den Rücken (engl. back,) der linken Seite des Schiffes zukehrte.“ "

<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Backbord" target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Backbord</a>

Warum man nicht einfach stattdessen rechts und links sagt, liegt eventuell daran, dass es in vielen Berufen spezielle Begriffe gibt, die Aussenstehende nicht verstehen (sollen).
Antwort von kekskuchen13,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

rechts und links sind zweideutig, je nachdem in wie man steht

backbord und steuerbord nicht: steuerbord ist immer die seite wo das steuer ist

Antwort von drulihorn,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Backbord und Steuerbord gibt einfach Richtungen in Bezug auf das System des Schifffes an, wie Ost und West auf das Bezugssystem Erde. Links und rechts ist da nicht eindeutig, meist mein persönliches Bezugssystem!

Antwort von Nikolaus144,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, Steuerbord ist RECHTS und Backbord immer links , in Fahrtrichtung gesehen.

Und das ist so aus Tradition, weil Steuerung des SChiffes ist rechts, die Kabine des Kapitäns ist rechts usw. Für genaueres bitte Wikipedia bemühen.

Und weil die Bezeichnung Rechts und Links besser wäre-bedenke die so tief eingefleischte Begriffe nur schwer abzuschaffen sind. Es gibt doch schlimmeres in unserem Alltag wie zB. wir sagen; es ist 4 Uhr 30 Min. Aber wir messen die Zeit doch nicht in Uhren sondern in Stunden,. Logisch wär, es ist 4te Stunde und 30 Min. Oder?

Antwort von kahless,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das sind traditionelle Begriffe aus der christlichen Seefahrt, die auch noch heute benutzt werden (auch in der Fliegerei). Die Kenntnis dieser Begriffe gehören zur Allgemeinbildung, das hat mit Laie nix zu tun ;-)

Antwort von anperah,

wer brauchen ohne zu gebraucht, sollte es gar nicht gebrauchen!

und da ist nichts überflüssig, denn in zeiten, lange vor der unserigen hatten viele schiffe das ruder rechts--an steuerbord-- und die back links--backbord--falls du überhaupt weißt was ein ruder und eine back ist.

Antwort von Sturmfalke,

Backbord und Steuerbord sind 2 feststehende Begriffe auf einen Schiff. Backbord ist immer von hinten gesehen Links. Links und Rechts sind dagegen nicht fest, sondern relativ zum Beobachter.

Antwort von Termonfeckin,

Ich hab hier was gefunden, vielleicht stimmt das ja:

Backbordseite heißt englisch "Portside", Steuerbordseite englisch "Starbordsite".

Da die Ruder (Steuer) der Schiffe früher Handruder waren und fast immer rechts, könnte das die Lösung sein.

Portside wurde demnach immer Kaiseite, also Hafenseite, um das Ruder nicht zu beschädigen.

Vielleicht stimmts!?

 

Quelle: <a href="http://www.wer-weiss-was.de/theme103/article98165.html" target="_blank">http://www.wer-weiss-was.de/theme103/article98165.html</a>
Antwort von Firehell,

Back bord ist glaube ich immer links,weil damals immer im rechten teil des bootes gekocht wurde

Du kennst die Antwort?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community