Warum nennt man jemanden, den man gut findet Schnecke?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Denk doch aber mal an süße Puddingschnecken mit Rosinchen..........daher kommt doch wohl eher der Begriff für eine nette Person.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal den Duden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, eigentlich ist es auch kein kompliment. früher wurde das weibliche geschlechtsteil als schnecke bezeichnet. und da hat sich wohl ein begriff, der so ähnlich wie fo.... abwertend gemeint war, zum positiven gewandelt.

übrigens ist es bei "mama" genau das gleiche: das wort geht auf das lateinische wort für brustwarze zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich (w) wäre der "Titel" kein Kompliment.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manches hat sich im Laufe der Jahre auch einfach so angeeignet, ohne jeglichen Grund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung