Frage von toneRing, 128

Warum mag ich immer nur Regen?

Irgendwie mach ich mir langsam aber sicher Sorgen.

Ich mag nur Regen. Ich hab schon als Kind den Regen geliebt :) ( das heisst nicht, dass ich die sonne gänzlich hasse^^) aber ich fühle mich wenn es regnet total wohl ... Wem geht es hier auch noch so? Liegt das an meiner Depression?

Antwort
von violatedsoul, 82

Depressive Menschen können auch schlechtem Wetter was abgewinnen. Und Regen bedeutet für sie, dass der Himmel auch weinen kann. Tränen reinigen die Seele und Regen reinigt die Erde.

Antwort
von Kairi231, 74

Also ich kann dir sagen, dass ich keine Depression habe und Regen über alles liebe. Ein Unwetter und einen Sturm find ich genauso toll, das beruhigt mich einfach total und ich fühl mich super wohl. 

Antwort
von saarzwergin, 71

Ich finde Regen auch schon. Glaube nicht das Regen in Verbindung mit Depressionen unbedingt gebracht werden sollte. Leute die Probleme mit dem Kreislauf haben fühlen sich bei Regen meist auch wohler.

Davon mal ab hört es sich doch herrlich auch an wenn die tropfen so trommeln :)

Antwort
von Troidatoi, 66

Keine Angst. Ich mag auch den Regen. Warum? Warum nicht?

Regen bringt frische Luft. Die Natur braucht den Regen. Regen reinigt die Luft, macht Strassen sauber, und es tut gut zu hoeren, dass es regnet, auf den Blaetter,...

Antwort
von katinkajutta, 69

ich bin leider kein Psychologe. Interessant für Dich wäre www.depri.ch

Antwort
von wiki01, 68

Als Kind den Regen geliebt? Und wie alt bist du jetzt? Wie du schreibst, immer noch ein Kind.

Kommentar von toneRing ,

wahrscheinlich älter als du es je sein wirst ;)

Antwort
von robi187, 34

weil

immer nur sonnenschein eine wüste ergibt?

aber immer nur regen ergibt sumpf?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten