Warum lassen sich so wenige Deutsche beschneiden?

... komplette Frage anzeigen

28 Antworten

Servus Claudiagirl82,

Weil eine Beschneidung keinerlei (!) Vorteile für den Mann hat.

Die Vorhaut ist nicht nur einfach ein Hautlappen, sondern sie hat eine Funktion - eigentlich sogar mehrere Funktionen, und nicht nur eine ;)

Die wichtigste Funktion dürfte wohl die sexuelle Funktion der Vorhaut sein - sie enthält zahlreiche Nervenendigungen und macht daher einen sehr großen Teil des schönen Gefühls aus, was ein Mann bei Sex und Selbstbefriedigung empfindet.

Laut Studien macht sie drei Viertel der Empfindlichkeit des Penis aus - eine Entfernung führt unweigerlich zu einer starken Lust- und Empfindlichkeitsverminderung und daher auch dazu, dass ein Mann weniger Spaß am Sex und an der Selbstbefriedigung hat.

Eine andere wichtige Funktion ist die immunbiologische Funktion der Vorhaut - sie macht den Penis sogar hygienischer, da sie Keime von außen abwehren kann, die nicht direkt auf die Eichel eindringen können - außerdem produziert sie Langerin, ein Stoff, der HI-Viren bspw. abtöten kann (wieso es Studien gibt, die nach einer Beschneidung eine höhere HIV-Ansteckungsrate berichten)

Du liegst daher völlig falsch: Ein Penis mit Vorhaut ist genauso hygienisch wie ein beschnittener Penis.

Vermutlich ist er sogar hygienischer (siehe oben) - eine Beschneidung verringert nicht die Ansteckungsrate von Krankheiten und sie verhindert nicht Peniskarzinome.

Eine Beschneidung als "kleinen Schnitt" zu bezeichnen finde ich daher völlig daneben - einerseits ist es eine relativ große OP (mit einer OP-Narbe, die so groß wie der Umfang des Penis ist), die eine hohe Komplikationsrate aufweist und - wie ich dir ja hier jetzt dargelegt habe - mit einer ganzen Reihe an erheblichen Nachteilen behaftet ist.

Eine Beschneidung sollte daher nur aus dringenden, medizinischen Gründen gemacht werden - und von denen gibt es nur relativ wenige.

Wenn deine Partner wirklich "weißen Belag" haben, haben sie sich einfach nicht genug gewaschen - das tritt nämlich bei einem Mann mit Vorhaut nicht auf, wenn er sich ausreichend wäscht...

Übrigens: Ein beschnittener Mann bildet ebenfalls Smegma - nru reibt er es an die Unterhose ab. WEnn er sich daher nicht wäscht, ist es genauso unhygienisch :D

Alles in allem kann ich daher keinen Grund erkennen, wieso ein Mann sich freiwillig den empfindlichsten Teil seines Penis entfernen lassen sollte - es hat einfach ausschließlich Nachteile.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
29.10.2016, 09:45

Ohne Vorhaut kann man sich deutlich schlechter mit HIV anstecken und die meisten Frauen bevorzugen es, das würde ich durchaus als Vorteil bezeichnen.

3

Also entschuldige bitte mal....ich habe da keinen "weißen Belag".....ich habe da so eine "blöde" Angewohnheit....sie nennt sich waschen......

Warum sollte ich das tun? Weil Du es schön findest? Ich kenn Dich nicht mal....und vermutlich werde ich Dich niemals kennen lernen, da ich nicht in Wohnanlagen für Schutzsuchende verkehre.....

Du implizierst, dass alle Frauen beschnitten bevorzugen. Ich kann Dir versichern, dass es nicht so ist.

Übrigens wäre es auch hygienischer sich die Ohren zunähen zu lassen. Aber man tut es nicht, weil es keinen Sinn macht....Wenn du verstehst was ich meine....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummibusch
29.10.2016, 02:21

Als ich die Frage las wünsche ich mir man hätte mir die Augenlider zugenäht 😂

2

Wieso sollten sie? Wenn's keinen medizinischen Grund dafür gibt wär das doch Schwachsinnig. Wer lässt sich schon gerne einfach so an seinen Genitalien rumschnibbeln? Und wenn das rein aus Glaubensgründen ist, ist's gleich noch um Längen dämlicher. Aber gut, lassen wir das Mittelalter mal ausm Spiel.
Mit Hygiene hat das nichts zu tun. Wer sich wäscht ist auch sauber da unten. Ganz einfach.
Da würd ich eher mal auf deinen Umgang achten, wenn du dir so ungepflegte Kerle anlachst, das hat mit der Nationalität rein gar nichts zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Smegma lagert sich ab, wenn Mann sich nicht regelmäßig wäscht. Das heißt aber nicht, dass alle unbeschnittenen Männer Smegmaablagerungen auf ihrem Zauberstab haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ssimone
29.10.2016, 01:04

smile... dieses schöne wort ZAUBERSTAB hörte / las ich lange nicht mehr. danke.

1
Kommentar von Secretstory2015
29.10.2016, 07:37

Dafür nicht *lach* Ich höre es gar nicht sooo selten.

1

Ein kleiner Schnitt?!!

Ich kann dir ja mal ein Stück deiner äußeren Schamlippe raus schneiden, mal gucken ob du dann immer noch denkst, dass das nur ein kleiner Schnitt sei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudiagirl82
29.10.2016, 01:19

Das kann man nicht vergleichen. 

1

Wenn ein Mann beschnitten ist, sieht das im ersten Momet hygienischer aus. Aber ob ein Beschnittener wirklich hygienischer ist als ein Unbeschnitter, hängt nicht unbednngt davon ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht hygienischer, es kommt häufiger zu Infektionen, das Empfinden beim Sex oder bei der Masturbation wird verringert... Gibt so viele Gründe.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KollOnMieee
29.10.2016, 00:59

du bist hot xD

0

Ich weiß zwar nicht wieso die das nicht machen aber ich habe zb keinen deutschen Freund der nicht beschnitten ist. Und da ist kein weißer Belag. Er ist sogar sehr hygienisch da unten und ich mag unbeschnittene Penise lieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht hygienischer!Wer sich regelmäßig und ordentlich wäscht wird kein Eichelkäse zu sehen bekommen und ein "kleiner"Schnitt ist gut...Dir wird ganze Haut abgeschnitten und das wird mega empfindlich und unangenehm für ein paar Wochen!!Und die Araber und sonst wer machen das meistens weil es ihre Religion so will!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du täuscht dich, es hat nichts mit Hygiene zu tun. Ganz im Gegenteil, ein beschnittener Penis ist viel Anfälliger für Infektionen und Pilze. Aber wenn du eher auf beschnittene stehst ist doch in Ordnung. Deine geschilderte Erfahrung mit den schmuddeligen unbeschnittenen hat eher was mit zu wenig waschen zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beschneidung ist und bleibt Verstümmelung. Wenn ein beschnittener Mann keinen Wert auf Hygiene legt, dann ist das genauso schlmm wie bei einem Unbeschnittenen. Wer zuhause Wasser hat und dieses nutzt, bei dem entsteht auch kein Smegma. Übrigens bildet sich auch bei Frauen unter der Klitorisvorhaut Smegma. Keine Frau wird sich deshalb ihre Klitorisvorhaut entfernen lassen. Es gilt für beide Geschlechter die Hygiene. .

Glaubst du denn, dass es für einen Mann angenehm ist, wenn sich unter der Klitorisvorhaut seiner Partnerin dieser weisse Belag befindet ?

Eine Beschneidung nur dann, wenn eine medizinische Notwendigkeit diese erforderlich macht.

Wenn du von deutschen Männern sprichst, dann bitte nicht alle über einen Kamm scheren. Wenn du einen deutschen Freund hattest, bei dem immer dieser weisse Belag zu sehen war, dann hattest du einen, der es mit der Körperhygiene nicht so genau nahm und da sist ekelhaft.

Bei Arabern, Juden wird die Beschneidung aus religiösen Gründen vorgenommen und stellt auch da eine Körperverstümmelung dar. Im Sudan, Mali und anderen afrikanischen Staaten werden auch Mädchen beschnitten, was genauso sinnlos ist, wie die Beschneidung bei einem Jungen. Oftmal haben diese Kinder erhebliche Probleme nach einer Beschneidung.

Es hat schon einen Sinn, warum die Natur es so eingerichtet hat, wie es ist. Nur der Mensch mit seinen irrigen Vorstellungen glaubt , hier etwas ändern zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hygienischer ist da gar nichts.

Bei einer Beschneidung werden sehr wichtige Nervenzellen zerstört. Nach einer gewissen Zeit bildet sich eine Art "Hornhaut" auf dem Glied und der Mann spürt nichts mehr beim Sex.

Wenn man die Vorhaut beim Waschen immer zurückzieht, bildet sich da auch nichts. Dein deutscher Freund hat sich nur nicht richtig gewaschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bezweifle ja stark, dass die Araber das aus Hygienischen Gründen tun und nicht einfach weil sie Moslems sind.

Wie es bereits andere von sich gegeben haben: Der beschnittene Penis ist nicht hygienischer als der Unbeschnittene. Dein Deutscher Freund hat sich einfach nicht oft genug gewaschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Waschen tausend Mal besser ist als verstümmeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offenbar lässt du dich bei deinen sexuellen Erfahrungen auf die falschen Männern ein, solche, welche auf ihre Intimpflege wenig achten! - Glaube mir, es gibt sehr viele andere. 

Ansonsten ist es völliger Blödsinn, sich als Mann ohne medizinische Notwendigkeit, allein aus hygienischen oder gar religiösen Gründen, beschneiden zu lassen. 

Die Vorhaut des Mannes hat durchaus ihre biologische Funktion und Berechtigung, von der "arme", beschnittene Männer nur träumen können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosy1974
29.10.2016, 10:47

Aber wie so sind denn die Musels dann so geil? (Silvester 2015).

0

es ist eben nicht hygienischer. man kann nur seltener Peniskrebs bekommen

und der weiße Belag kommt, wenn man sich nicht wäscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudiagirl82
29.10.2016, 00:55

Alleine aus Eigeninteresse müßten sie es doch tun, wer will schon Peniskrebs?

2
Kommentar von BrightSunrise
29.10.2016, 00:58

Was hat die Vorhaut mit Krebs zu tun?

1

Ich glaube du hast echt gar keine ahnung du hast wohl nur männer die sehr ungepflegt sind und sich kaum waschen 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da fragt man sich schon welchen Umgang Du ansonsten pflegst, daß Du solch haltlosen Behauptungen aufzustellen wagst.

Ohne Not ist es geradezu dumm sich beschneiden zu lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollen wir deutsche Männer es ausbaden nur weil du dir einen Dreckspatz geangelt hast ? Ich konnte bei mir noch keinen Eichelkäse feststellen, liegt wohl daran, das ich täglich dusche oder bade.

Aha, arabische Männer sind also hygienischer. Dann geh mal in diese Länder und lass dir das Gebiss zeigen.......ich glaube nicht das du der Meinung bleibst.

Bleib am Besten auch gleich dort. Nicht das du einen von uns deutschen Männern noch ansteckst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum lassen sich so wenige Deutsche beschneiden?

Es lassen sich viel zu viele Deutsche zu einer nicht medizinisch notwendigen Amputation der Vorhaut überreden. Zudem sind viel deutsche Männer so gebildet und kennen die Aufgaben und den Sinn der Vorhaut und lassen sich diese aus diesem Grund auch nicht amputieren.

ist doch viel hygienischer beschnitten als Vorhaut mit Eichelkäse

nein, es ist nicht hygienischer, man sollte sich lediglich täglich die Eichel waschen, dies sowohl mit als auch ohne Vorhaut. 

warum die arabischen Männer so hygienisch sind und die Deutschen Männer eben nur in seltenen Fällen. 

Ich gehe davon aus, dass die meisten deutschen Männer schon so hygienisch sind und die Vorhaut täglich beim duschen zurück schieben und ihre Eichel waschen.

Ich hatte auch schon einen Deutschen Freund, das hat aber kaum Spaß gemacht, weil unter der Vorhaut immer der weiße Belag war.

das wäre bei täglichem waschen der Eichel mit lauwarmen Wasser nicht der Fall gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung