Frage von number101wolfi, 609

Warum kriegen Fische keinen Stromschlag, wenn der Blitz ins Wasser schlägt?

Meine 5-jährige Nichte fragte mich das, ich konnte ihr keine logische Antwort darauf geben...

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 422

In einem gewissen Umkreis um die Einschlagstelle sterben sehr wohl Fische und treiben dann tot herum. Allerdings haben Fische auch die Gewohnheit, sich bei Gewitter irgendwo zu verstecken oder auf Tiefe zu gehen.

Antwort
von Mikkey, 279

Die Fische in der Nähe des Einschlags bekommen sehr wohl den Stromschlag. Andererseits sind halt die meisten Fische im Verhältnis zu ihrer Größe relativ weit vom Einschlag entfernt und darauf kommt es an.

Antwort
von dompfeifer, 353

Deine Annahme ist falsch. Vor Stromschlägen bei Gewitter sind auch Fische im Wasser fast so wenig gefeit wie Kühe auf der Weide. Das trifft vor allem die Fische im Süßwasser, weil deren Körpersäfte eine höhere elektrische Leitfähigkeit haben als das salzarme Wasser. Im Meer verhält sich das umgekehrt: Das Salzwasser leitet besser als die Fische und bildet somit eine Art Blitzableiter für die Wassertiere unterhalb des Wasserspiegels. Da schätze ich das Schadensrisiko als gering ein. Als Delfin würde ich im Meer bei Gewitter möglichst wenig auftauchen, um dem Blitz keine leitende Brücke anzubieten, als Mensch genauso.

Und wie sage ich das dem Kinde? „Natürlich können die Fische im Wasser ähnlich vom Blitzschlag in ihrer Nähe verletzt oder auch getötet werden wie die Tiere auf dem Land.“ Warum auch nicht?

Antwort
von GravityZero, 249

Auch Fische im näheren Umfeld des Einschlages können dadurch sterben. Dies hängt von vielen Faktoren ab die man einer 5jährigen aber schlecht erklären kann.

Antwort
von ThomasJNewton, 151

V. Lersaque sagt Vor dem Warum kommst das Ob.

Das sollten auch Kinder schon lernen, dass halt auch viel Mist erzählt wird.

Keine Ahnung, ob du es damit nicht verschlimmbesserst, aber ein gezielt gestreutet Gerücht unter Fischen könnte zumindest für Verwirrung sorgen:
Warum kriegen die Landlebewesen keinen Stromschlag, wenn der Blitz auf Land schlägt?

Man sollte generell, wenn man erwachsen ist oder sich so bezeichnet, nichts heucheln.
Nicht mal das Anerkennen einer Frage, deren Sinn man nicht erkennt.

Also anworte nach deinem Wissen, dass du nicht weißt, ob es so ist, und erst recht nicht, warum es so ist, wenn es so ist. Oder falls es so ist.

Dafür gibt es doch Tanten, dass sie es nicht unbedingt besser machen als die Mütter, aber anders.
Kinder sind nicht dumm.

Antwort
von Petrasilie, 169
Antwort
von Tastenheld, 141

Woher willst du das wissen? Fische sind genau so gefährdet wie Schwimmer und Taucher. Deshalb soll man bei Gewitter NICHT!!! schwimmen!!! gehen!!.

Antwort
von Epicmetalfan, 134

klar sterben fische durch blitzeinschläge, wenn sie sich in der nähe des einschlags befinden

Antwort
von TheWildNature, 172

Blitze gehen nur über die Oberfläche des wassers

Kommentar von Hoegaard ,

Weil die Blitze blitzgescheit sind und wissen, dass das kein Erdboden ist?

Kommentar von dompfeifer ,

Unsinn. Wolkenblitze entladen sich zwischen Wolken, und Erdblitze entladen sich zwischen Wolke und Erde. Da wäre die Wasseroberfläche ja ein gigantischer Umweg für den Blitz.

Antwort
von TheWildNature, 150

Ihre schleimhat leitet nicht weiter

Kommentar von Hoegaard ,

Ach so, deswegen ist es unschädlich, wenn man an der Steckdose leckt statt reinfasst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten