Frage von Nele15, 42

warum kann man den Zeiger beim Wecker ---nur rückwärts drehen---?

hallo

bei meinem analogen Funkwecker kann ich nur den Zeiger um die Weckzeit einzustellen--nach links drehen - warum ist das eigentlich so? danke

Antwort
von TrueSolitaire, 26

Das hängt mit der Mechanik zusammen, wie das Uhrwerk bei der eingestellten Uhrzeit das Läutewerk auslöst.

Schau einmal ganz genau die Zeiger an der Achse an, wenn du den Zeiger für die Weckzeit 1x komplett im Kreis verstellst.

Der Stundenzeiger hebt sich ein bisschen hoch (kann auch der Weckzeit-Zeiger sein, je nach Bauart) und in dem Moment wo die Weckzeit erreicht ist, schnappt der hochgehobene Zeiger auf der Achse wieder runter.

Dieses Schnappen löst das Läutewerk aus.

Im Uhrwerk ist das so gemacht, dass der Zeiger eine Schräge hochläuft (kann man schlecht beschreiben) und dann eben zum Auslösezeitpunkt von der Spitze der Schräge (wie von einer Klippe) herunterspringt . Wenn Du jetzt den Zeiger andersrum drehen würdest, dann würde der Zeiger gegen die "Klippe" knallen und könnte nicht langsam hochlaufen.

Bei manchen Uhrwerken kann man mit etwas Gewalt trotzdem in die falsche Richtung drehen. Dann klemmt sich aber der Stundenzeiger fest und dreht sich zusammen mit dem Zeiger für die Weckzeit rückwärts.

Vielleicht hast Du einen alten mechanichern Wecker den Du zerlegen kannst. Ich glaube, dann wird es klar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community