Frage von TiWi1234, 282

Warum ist meine Generation so verblödet?

Hi. Ich bin aktuell 16 und mir fällt immer wieder auf, dass meine Generation (besonders die 10-15 Jährigen einfach alle asozial aussehen bzw. sich auch so kleiden (cappy, Turnbeutel auf dem Rücken, Nike Air Max) Es ist aktuell teilweise Programm, dass man mit 12 sich jedes Wochenende betrinkt, ältere missachtet usw... Woher kommt eigentlich der Trend das jeder 10 Jährige ein Smartphone haben muss? Und warum sind (fast) alle Kinder in dem Alter so?

Antwort
von halbsowichtig, 87

Die Altersgruppe zwischen 12 und 16 macht in jeder Generation einen verblödeten Eindruck. Schon in der Antike haben die Älteren sich über die asoziale Jugend beschwert.

In dem Alter wollen viele die Regeln der Gesellschaft in Frage stellen, ihre Grenzen ausloten und so weiter. Das ist ein Instinkt, der dafür sorgt, dass man das gehorsame Kinderbenehmen ablegt. Ist man damit fertig, dann nimmt man langsam das verantwortungsvolle Erwachsenenbenehmen an.

Der Zeitraum dazwischen sorgt dafür, dass die Eltern genervt sind und später nicht trauern, wenn das süße Kind... also, das asoziale Monster endlich das Elternhaus verlässt. :-)

Antwort
von 2muchsweg, 79

Genieß doch einfach deine Jugend und mach eben das anders was du anders machen würdest :D Die Jugend war früher auch schon feiern, trinken, hat drogen genommen etc.

Antwort
von Tattilein35, 163

Ich weiblich 14 Jahre , weiß es auch nicht die sind alle einfach mit der Zeit Dümmer geworden und suchen sich andere Vorbilder als früher . Bei mir ist es auch so dass fast alle Mädchen schon entjungfert sind und davon die Hälfte nicht weiß ob sie schwanger sind des weiteren nehmen sie Drogen und betrinken sich...ich gehe auf eine Haupt und Realschule -.-

Kommentar von TiWi1234 ,

Ich war auf dem Gymnasium, da waren ähnliche Zustände ... Einfach nur traurig.

Kommentar von Tattilein35 ,

auf jeden Fall

Antwort
von DODOsBACK, 118

Es ist schlimm genug, wenn Leute in ihrer "eigenen Zeit" hängenbleibt, aber wer sich mit 16 schon in Zeiten zurücksehnt, die er selbst nie erlebt hat, sollte sich fragen, wovor er eigentlich davonläuft!

Antwort
von MrStuffolo, 73

Das würde ich auch gerne mal wissen. Hatte mal ein 5 klässer in der schule der meinte er müsste uns (ich bin 16) beleidigen und körperlich angreifen. Irgendwann war es dann so das ein Kollege von mir seinen Kopf gegen eine busstange gehauen. Seit dem ist er uns aus dem weg gegangen 😂. Keine wirkliche erklärung für deine Frage aber eine kleine Geschichte was mir passiert ist. Kannst ja auch schreiben wenn du willst was dir eventuell passiert ist mit so Kinder.

Antwort
von Nightwing99, 115

Oh Nein die doofe doofe Jugend von heute aber jetzt kommt der schocker ich bin jetzt 29 und zu meiner zeit hätten sich teenager auch nicht anders verhalten. Die Jugendlichen werden nicht blöder asozialer oder dreister die Zeiten ändern sich einfach und mit ihnen die Gegebenheiten. Wieso soll ein 10 Jähriger kein Handy haben? Damals waren es Walk-men Disc-men Gameboy usw die man als kind wollte und hatte heute ist es das handy mehr hat sich da nicht getan. Der einzige Unterschied ist das gab es früher noch nicht aber verteufeln ist ja immer einfacher. Wichtiger als diese ständige anti und bei uns gab es so etwas nicht Einstellung ist es einen vernünftigen verantwortungsbewussten umgang damit zu lehren und vorzuleben man kann den fortschritt nicht aufhalten also sollte man respekt lehren. Wieviele von denen die sich so aufregen machen das denn?
Markendruck, Auffälligkeit, Rupelverhalten das gab es schon in der Generation davor und in der davor das ist auch Pubertät bedingt und es wird ja auch seit jahren so vorgelebt das legt sich wieder bei den meisten zumindest. Zum Thema Alkohol auch hier gibt es Studien die zeigen das Jugendliche heute eher dazu geneigt sind sich nach Möglichkeit nicht sofort die kante zu geben. Dieses ständige die Jugend von heute geplapper ist älter als meine Großeltern und sorry ein 16 jähriger der damit anfängt redet da auch nur altklug anderen hinterher

Kommentar von TiWi1234 ,

Ich weis ja nicht, wie es früher war... Ich kann nir einschätzen, wie es heute ist und das finde ich beängstigend.

Kommentar von 2muchsweg ,

voll gute Antwort Nightwing99, seh ich genauso :)

Antwort
von labertasche01, 64

Ich muss mich immer über die Ausdrucksweise aufregen. Nichts gegen Rechtschreibfehler, die schleichen sich mal ein.
Nein, ich meine schreiben ohne Punkt und Komma. Total falsche Grammatik, ( da sag ich auch nichts gegen kleine Patzer) falsche Artikel vor den Worten.
Sätze wie :
Ich bin verliebt an eine Freundin.
Handy geht nicht was tuhen?
Was ist da los ? Lernt man das nicht mehr? Ich weiß, wenn man mit dem Handy schreibt,  geht das schnell mal schief. Passierte mir auch. Aber der ganze Text ist so verfasst 😳.
Ich glaube das eine Grund dafür darin zu finden ist, das die Eltern beide arbeiten, die Großeltern weiter weg wohnen und die Kids nach der Schule alleine sind.
Abends kommen die Eltern heim und haben keine Lust mehr sich um Erziehung zu kümmern.
Dann wird den Kindern noch gesagt, das Lehrer keine Rechte haben mal zu schimpfen. Dementsprechend verhalten sie sich ihnen gegenüber.
Schimpft ein Lehrer mal rennen die Eltern in die Schule und meckern :
" Mein Engel ist artig, der macht nichts. "
Und die Kids sitzen daneben und grinsen.
Oft fehlt einfach die nötige Erziehung.
Werte wie
-ältere Grüßen
-Bitte
-Danke
- hilfsbereit sein
da wird kein Wert mehr darauf gelegt.
Das ist nur meine Meinung. Bitte zerreißt mich nicht gleich wieder in der Luft.

Antwort
von Nordseefan, 74

Thema Smartphone: Da sind eindeutig die Eltern schuld, die kaufen es schließlich.

Thema Schuhe, Turnbeutel, Käppi: Ist halt Geschmackssache. Das ist das eine. Das andere. Nicht jedem - auch nicht jedem Träger - gefällt das. Aber es wird halt gemacht, getragen, damit man kein Außenseiter ist. und somit geärgert oder gar gemobbt wird. Und wieder suche ich die Schuld bei den Eltern und Lehrern. Die müssen da eingreifen und Stopp sagen. Natürlich nicht bei jedem Streit, aber irgendwo muss eine Grenze sein.

Meine Eltern waren sehr tolerant ich durfte viel. Aber wehe die hätten mich beim Rauchen oder Trinken erwischt - dann wäre aber was losgewsen. Ebenso wenn ich andere Kinder drangsaliert hätte. Bei meinen Freunden war es ebenso.

Aber die Kinder und Jugenlichen werden heute ja mit Samthandschuhen angefasst. Auch vor Gericht passiert oft nicht viel, dann ist es ja egal wenn ich Mist baue.

Traurig, aber wahr

Antwort
von klugshicer, 93

Mach dir keinen Kopf deswegen die Generationen vor dir waren auch nicht besser.

Kommentar von GenExperiment ,

Du hast ja keine Ahnung

Antwort
von Chaos53925, 70

Ja sowas kenne ich auch. Selbst die kleinsten können das, aber es sind nicht alle so. Aber bedenke: Egal wie respektlos die Kinder scheinen. Sei immer respektvoll und du wirst sehen: Manche Kinder werden dir dann auch Respekt entgegenbringen.

Antwort
von MelHan, 43

Was ist denn asozial an turnbeuteln und AirMax?

Naja, ich denke es kommt sehr darauf an wo man wohnt.
Wir leben in der Schweiz, 15 Bahnminuten von einer Großstadt entfernt und hier gibt es zwar Ausnahmen, aber im Großen und ganzen benehmen sich die Jugendlichen anständig.

In der Klasse meiner Größe sind alle 13-14 Jahre alt und keiner raucht, hat sex, ist respektlos usw

In der Klasse meiner kleinen sind die Kinder zwischen 11-12 und keines von denen hat ein neues Smartphone, die wenigen die eins besitzen haben alte Samsung oder iPhone ihrer Eltern.

Dass sich älter Generationen über die Jugend von heute aufregen ist normal, war immer so und wird immer so sein, aber mit 16 und schon etwas früh.

Kommentar von TiWi1234 ,

Dann ist es in der Schweiz besser... Hier in Deutschland ist es teilweise echt schlimm.

Kommentar von MelHan ,

Ich denke nicht dass es in der Schweiz besser ist, als in Deutschland.  

Ich denke eher dass es zwischen Großstadt und außer Großstadt anders ist.  Egal ob Schweiz oder Deutschland.

Kommentar von Lycaa ,

Ich persönlich kann auch keinen Unterschied zwischen den Jugendlichen zu meiner Zeit bis zu denen heute erkennen. Ich stelle aber immer wieder fest, dass manche Jugendliche, die so langsam der Pupertät entwachsen, so eine Art kurzzeitige Amnesie bezüglich ihrer letzten Jahre entwickeln und dann meinen, die wären nie so gewesen und rufen den Untergang des Abendlandes aus, wegen denen, die jünger sind. Zumindest habe ich hier auf GF noch nie eine solche Frage von jemanden gelesen, der Älter als 21 war.

Antwort
von Dimata, 118

Weil alles zugänglich geworden ist.

Antwort
von angelika0206, 87

Ich bin gerade selber in dem Alter, das ist die Jugend einfach, es verändert sich alles! Vor 25 Jahren hat man sich mit Freunden getroffen und hat mit denen was unternommen, da gab es noch kein Handy und das alles, wenn du mit 14 noch keinen Freund hast, dann fragen dich alle wieso? Die Menschheit verändert sich nun mal ständig, das Is zur Zeit einfach so der Trend, wenn du Nike Schuhe anziehst, eine Kappe dazu, das neueste iPhone, und auf Prolet tust... Dann bist du cool

Antwort
von MrsTateLangdon, 52

Lustige Anekdote zu dem Thema:
Ich war vor 2 Jahren, da war ich 13, mal mit meinen Freundinnen Eislaufen. Alles schön und gut, dann kommen da auf einmal so Mädchen, auch ungefähr 13, und fragen uns, ob wir rauchen würden. Wir antworten alle mit nein, natürlich nicht. Dann fragen die, ob wir einen Freund hätten, wir sagen wieder nein. Die Fragen uns, welche Schulform wir besuchen würden, wir sagen Gymnasium und die sagen einfach "Ja, ihr seid echt typisch Gymnasium" :D
Fand ich irgendwie sehr amüsant :D

Kommentar von MrStuffolo ,

Die waren bestimmt richtig cool 😂 was für Vollidi*ten

Antwort
von NiklasRi, 47

Du schließt von ein paar wenigen auf eine ganze Generation. Die dummen sind nunmal die lautesten und deswegen kommt es einem so vor es wären so viele. Na ja, Selbst die "dummen" sind nicht schuld was sie so machen. Schau dir doch mal in youtube die trending seite an.  Von Minecraft Let's Plays über pranks und Beauty blogs bis hin zu den leuten die 15min schuhe auspacken. Die Kinder haben einfach katastrophale Vorbilder. (Edit: weil die Eltern nicht drauf achten können/wollen was ihre Kids im Internet machen) 

Das mit dem Alkohol ist auch nur ne halbwahrheit. Ja, ich kenne auch 12 jährige die nicht nur einen vollrausch hatte. Aber besonders durch die Medien erfährt man halt viel mehr. Wenn damals ein 12 jähriger betrunken war hats keiner mitbekommen, heute landen lauter Bilder auf Facebook. 

Damit kommen wir auch schon zu den smartphones. Es ist mittlerweile einfach unglaublich wichtig technisches wissen zu haben. Rate mal warum deine oma teilweise schon mit Google überfordert ist. In dem Alter ab 10 (man sollte schon lesen können) lernt man solche Sachen halt einfach am besten.  Versteh mich nicht falsch, wenn ein 11 Jähriger mit nem iPhone 6s+ rumrennt ist was falsch. Aber wenn du dir die Handys anschaust sieht man meist das alte Galaxy  s3 oder iPhone 4 der Eltern. 

Warum es den Anschein hat alle kinder wären so hab ich ja bereits geklärt, die dümmsten Stimmen sind die lautesten. 

Zum Schluss noch ein Zitat von Sokrates (469-399vChr):

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

Hoffe du denkst drüber nach und hörst auf dich für was besseres zu halten. Danke. 

LG Niklas 

Antwort
von LittleBobV2, 126

Kleinere Kinder schauen sich viel von älteren ab und machens nach.

Kommentar von TiWi1234 ,

Aber wer, außer diesen Kindern rennt denn so rum?

Kommentar von LittleBobV2 ,

Hm ich schätze mal sie haens auch in irgendwelchen Fernsehserien gesehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community