Frage von Schokohase20, 168

Warum ist das zocken meinem Freund wichtiger als ich?

Mein Freund und ich sind bereits 2 Jahre zusammen, alles könnte perfekt sein, wäre da nicht dieses ständige "Zocker" Thema zwischen uns . Er würde am liebsten jeden Tag  spielen und das 24h lang, will aber auch gleichzeitig, dass die Beziehung bestehen bleibt. Ich für meinen Teil spiele nur ab und zu weil es mich einfach nicht interessiert. Für mich ist es jedoch sehr schwer, weil ihm der PC mittlerweile wichtiger ist als ich.
Gestern hab ich gesagt das wir eine Lösung finden müssen, so das beide glücklich sind ...sind aber zu keiner gekommen.
Er meinte ich bin ihm wichtiger als der PC aber das glaub ich leider nicht...

Hat jemand einen Tipp von Euch?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Vyled, 76

Naja, wie du sagst müsste man da eine Lösung finden, die beiden passt.

Ich selbst Zocke auch ab und an oder bin oft am PC, allerdings auch Beruflich. Meine Freundin findet es auch immer nervig. Allerdings sehe ich es genauso sinnlos, wenn ich mich mit ihr auf die Couch lege, denn da bin ich ja nicht mehr so wirklich beschäftigt, als wäre ich am PC und würde etwas tun.

Vermutlich ist es aber auch so, das er schon sein Leben lang am PC dauernd ist und er daher auch weiterhin gerne dran ist. Er spielt warscheinlich Online Spiele bei denen man etwas erreichen kann und das will er halt nicht einfach aufgeben. Außerdem spielt er sicher mit Freunden.

Hört er auf oder stellst du ihn die Frage Du oder Ihn, könnte er dir genauso sagen, das du keinen Kontakt mehr zu deinen Freunden haben darfst.

Ihr müsst da eher was finden oder Tage ausmachen wo ihr etwas macht, wo er dann halt mal paar Stunden nicht dran geht.

Kommentar von Schokohase20 ,

Aber genau das schafft er dann nicht, wenn ich mir was mit ihm ausmache haltet er sich vl eine Woche daran und dann ist alles wie zuvor . Schlag ich ihm vor, dass wir uns halt weniger dann sehen, dann meint er: will dich aber jeden Tag sehen ...
Und ja er spielt WOW ...

Kommentar von Vyled ,

Sag ihm einfach das es nicht so geht und fertig. Du solltest ihm sein Spiel lassen, aber in maßen.

Frag Ihn wann er seine "Raid" Zeiten hat (das ist die Zeit, wenn alle online kommen um zusammen irgendwelche Gegner zu besiegen) und vorher oder danach sollt ihr was machen und fertig.

Anders wirst du das nicht schaffen oder hinbekommen. Wenn er das Jahre spielt, dann hat er da auch bereits einige Erfolge gehabt und das bringt einer Person eben dieses Typische "Suchtverhalten" ein. Glücksgefühle usw...

Wenn das alles nicht hilft, musst du ihm klar sagen das es nicht geht und dann kommst du halt einfach paar Tage mal nicht. Kannst ihm ja dazu sagen, das er dich besuchen kann, wenn er Zeit hat und fertig... Dann weißt du, ob du ihm wichtig bist

Kommentar von Schokohase20 ,

Okay danke schön 😊

Antwort
von Wuestenamazone, 81

Dann red mit ihm. Das geht so gar nicht. Mach ihm klar, dass du auch noch da bist. Einigt euch doch auf eine Zeit wo er zocken kann. Und in der anderen Zeit bist du dran

Kommentar von Schokohase20 ,

Er spielt Wow seit 10 Jahren und ein paar Monate hat er es auch geschafft nicht zu spielen aber jetzt hab ich das selbe Problem wie vor einem Jahr . Wenn ich mir mit ihm Ende Zeit aus mache dann haltet das vl eine Woche an und dann wird alles wieder wie davor ..

Antwort
von FrPanter, 73

Macht euch eine Zeit jeden Tag aus, in der der PC aus bleibt. Wenn er die nicht einhalten kann, würde ich auf eine Sucht tippen. Solange er nicht selbst einsieht, dass er süchtig ist, hat eine Therapie auch keinen Sinn. Dann bleibt dir wohl nur die Trennung.

Antwort
von Rehlina, 89

Sag ihn das du es doof findest.. also halz nicht so sonder vielleicht: "du meinstest ich bin dir wichtiger so fühl ich es aber nicht" oder ganz bissl erpressen ja ih weis keine gute lösung aber versuch mal zu sehen was seine Reaktion ist wenn du sagst "computer oder ich?" Oder irgendwie "kein computer oder ich bin weg"

Kommentar von Schokohase20 ,

Dann sagt er, dass er beides will..und spamt mich mit SMS zu usw bis ich halt dann wieder nach gebe ...

Antwort
von Knarff, 28

Dein Freund braucht dringend als WoW-Süchtiger eine Schocktherapie. Verlasse ihn ohne Vorankündigung für eine Woche und sei einfach weg, keine Nummer, kein Name, GAR NICHTS.

Je nachdem, wie er sich dann verhält, weißt du, wo du be ihm dran bist.

Antwort
von klugerpapa, 50

Bei jedem Süchtigen ist die Sucht die eigentliche Geliebte, das wichtigste im Leben. Dir hilft nur ein gesunder Mann.

Kommentar von Schokohase20 ,

Ja nur leider hab ich noch zu starke Gefühle für ihn...

Antwort
von Ille1811, 33

Entweder, du leidest weiter oder du nimmst mal Kontakt zu einer Selbsthilfegemeinschaft für Angehörige von Spielsüchtigen auf.

http://www.gamanon.de/

Antwort
von ANDKNO, 61

Bin selbst gamer und für mich hört sich das an als ob dein freund süchtig ist vielleicht solltet ihr zum Arzt gehen

Kommentar von Schokohase20 ,

Sieht er alles nicht ein , er meint das das jeder in seinem Alter macht

Kommentar von Vyled ,

Wie alt ist er denn?

Kommentar von ANDKNO ,

naja jeder nicht aber viele junge Leute machen das dass gehört nun mal zu unserer Freizeitbeschäftigung ich finde besser als fernsehen

Kommentar von Schokohase20 ,

Er ist 20

Kommentar von ANDKNO ,

da ist es "normal" zu zocken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten