Frage von XxXHoody, 314

warum ist das internet in deutschland so schlecht?

als in anderen ländern

Antwort
von Skinman, 233

Man nennt es "Infrastruktur-Apokalypse".

Fehlleistung der lobbygesteuerten Merkel-Politik halt eben. Die wirft lieber Konzernen Geschenke in den Rachen statt zuzusehen, dass das Land nicht vergammelt.

Antwort
von Frenz3r, 195

Weil der Netzausbau privatisiertwurde mit der deutschen telekom. Hatte man früher eine Baugenehmigung, so war der Staat dazu verpflichtet dir wenn du ein Haus baust wasser, Strom, Telefon und Fernsehen zu verlegen.

Heute ist das anders. Und die Firmen (deutsche Telekom) legen nur dort Leitungen wo es sich lohnt. und in deren Geschäft gilt der merksatz: wer gräbt, verliert Heißt: wer gräbt um neue Leitungen zu verlegen, geht mit den Kosten dafür ein sehr hohes Risiko ein.

Antwort
von lukas344, 244

Ich würde deinen Ansatz als falsch betrachten: Das Internet ist nicht in ganz Deutschland "so" schlecht. In größeren Wohngebieten, also in Städten ist fast überall die schnellste Leitung verlegt, also die Glasfaser. Es stimmt zwar, dass aktuell noch viele weniger dicht besiedelte Gebiete ein sehr langsames und somit schlechtes Internet haben, allerdings wird der Ausbau des Internets mittlerweile staatlich gefordert.

Zu deinem Vergleich mit anderen Ländern: Ganz einfach darum, weil das Internet in DE generell erst später modern wurde wie in anderen Ländern (wie z.B. der USA).

Kommentar von Retch ,

Es geht darum dass z.B. Polen oder Rumänien im Durchschnitt schnelleres Internet haben.

Antwort
von amdphenomiix6, 211

Das Internet(Festnetz) ist in Deutschland Mittelmaß. Schau dir z.B. mal Indonesien an. Dies kommt daher, da die Politik es versäumt hat, gesetzliche Vorschriften zum Ausbau zu ratifizieren und die Anbieter daher nur da ausbauen, wo es sich lohnt. 

Antwort
von Crank5, 195

Wie kommst du darauf? In Deutschland ist das Netz ziemlich gut und weit ausgebaut, vorallem in den Großstädten. Dass man in den ganzen Dörfern das zur Zeit noch nicht machen kann ist logisch. 

Kommentar von XxXHoody ,

warum kann man das in dörfern noch nicht?

Kommentar von lukas344 ,

Zu deinem zweiten Teil: Warum sollte ein Ausbau des Internets in weniger besiedelten Gebieten (Dörfern) unlogisch, sein?

Der Staat schafft es, wenn Griechenland pleite ist, ganz plötzlich Milliarden in die Hand zu nehmen, warum sollte man das Internetnetz in Deutschland nicht ausbauen? Die USA zum Beispiel hat da ziemlich viele Milliarden rein gesteckt, das sollte für DE auch kein Problem sein.

Zum Glück hat das der Staat mittlerweile auch erkannt, und mit der Förderung des Ausbaus von Internet begonnen.

Kommentar von Crank5 ,

Es lohnt sich einfach nicht in irgendeinem kleinem Dorf das Internet auszubauen.

Kommentar von LordPhantom ,

Warum soplte man für 50 Menschen, von denen 30 Internet wollen, eine extrem schnelle Leitung legen? Sowas kostet.

Antwort
von Lenok56, 174

Das Netz in Deutschland ist sehr gut aber wirklich überteuert.
In Deutschland kosten 100Mbits ca 40Euro im Monat
Wo ich in Russland war hatte ich 150mb und habe 9€ bezahlt

Antwort
von karapus001, 154

Das kommt drauf an, wo man lebt. In anderen Ländern genauso wie z.b. in Russland. Da gibts auch Gegenden wo das Internet um einiges schneller ist als in Deutschland, aber auch Gegenden wo es langsamer als in Deutschland ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten