Frage von steven736, 157

Warum Hindi lernen 🐘🏭?

• Findet ihr persönlich die Sprache schön? • Ist Hindi bedeutend in wirt./polit. Sicht? • Weißt die Sprache besonderheiten auf? Irgendwelche Eigenschaften (Konjugationen, Dekl.,...) • Erfahrungen im Hindi lernen?

schreibt mir bitte generell alles was euch zum thema einfällt :)<

Danke an alle Antworten :)! Hilfreichste Antwort wird garantiert gekürt ;)!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarioXXX, 95

Hindi ist eine indoeuropäische Sprache und daher entfernt mit Deutsch verwandt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Indogermanische_Sprachen

Hindi hat nur mehr 3 Fälle und ist somit deutlich einfacher als das ältere ausgestorbene Sanskrit. 

Im Hinblick auf die Grammatik weist Hindi etliche grundlegende Unterschiede zu den älteren indischen Sprachen wie Sanskrit und Pali auf, die wesentlich formenreicher sind: Sanskrit und Pali haben beispielsweise jeweils noch acht Kasus, während es im Hindi nur noch drei sind; die meisten Beziehungen im Satz müssen jetzt durch Verhältniswörter ausgedrückt werden. Schon im Pali war der Dual nicht mehr existent, auch das Genus Neutrum wurde durch Maskulinum und Femininum verdrängt; übrig geblieben sind lediglich einzelne Formen wie kaun?; koī ‚wer?; jemand‘ (belebt) gegenüber kyā?; kuch ‚was?; etwas‘ (unbelebt). Die meisten Verbformen sind zusammengesetzt aus Verbstamm oder Partizip und einem oder mehreren Hilfsverben. Hindi hat sich somit weit vom ehemals reinen Typus einer flektierenden Sprache entfernt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hindi

Hindu/Urdu überholt 2025 Englisch an Muttersprache und ist stark am Kommen. Während chinesische Bevölkerung stagniert, explodieren die Bevölkerung in Indien. 

http://sciencev1.orf.at/news/106118.html

http://web.de/magazine/wissen/deutsch-seltsamsten-sprachen-welt-17595192

Hindi ist die normalste Sprache der Welt.

Die letzten und somit am wenigsten seltsamen Sprachen sind:

Ungarisch (Platz 236)

Chamorro, das von rund 95.000 Menschen auf Guam gesprochen wird

Ainu, eine Sprache die in Japan eigentlich fast ausgestorben ist

Purépecha, rund 55.000 Mexikaner beherrschen diese Sprache.

Hindi, die Sprache der Inder belegt Platz 239.

http://www.amazon.de/Hindi-B%C3%BCcher/s?ie=UTF8&page=1&rh=n%3A186606%2C...

http://www.bu.edu/mlcl/home/why-study-hindi-urdu/

http://miamioh.edu/cas/academics/departments/gramelac/academics/languages/hindi/...

Kommentar von MarioXXX ,

Danke für den Stern!

Antwort
von gadus, 97

Hindi steht bei dn Weltsprachen an Hand der 460 Millionen Muttersprachler auf Rang 3.Da die Sprachen Hindi,Bengalisch,Japanisch und Koreanisch nur selten als internationale Verkehrssprachen zur Verwendung kommen, werden diese Sprachen trotz der grossen Anzahl von Sprechern von vielen nicht als Weltsprachen angesehen.Quelle:http://www.weltsprachen.net/  

Wenn dir persoenlich diese Sprache gefaellt,kannst du sie ja lernen.Ob du sie einmal wirklich richtig nutzen kannst,ist etwas anderes.Also naechstes Urlaubsziel: Indien.  LG  gadus

Antwort
von Sanja2, 82

Hindi ist eine sehr schöne Sprache in Wort und Schrift. Allerdings keine Sprache die dir wirkliche etwas bringt. Die meisten Inder sprechen Englisch. Aber wenn du es aus Spaß und Interesse lernen möchtest, warum nicht.

Antwort
von mareenal, 107

Also wenn du persönlich Hindi lernen möchtest dann Tu es ich finde hindi toll😊

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 80

Warum nicht? ;)

Sprachen lernen trainiert das Gehirn. Und man weiß nie, wofür man die noch brauchen kann im Leben. Ich hätte mir auch nie träumen lassen, dass ich auf meine alten Tage noch Dari lerne. :D

Antwort
von Rambhava, 70

Die Antwort: "Ist total nutzlos weil alle Inder sowieso Englisch können." ist völlig falsch. In einem Land in dem noch große Teile der Bevölkerung weder lesen noch schreiben können, kann man wohl kaum erwarten dass ALLE Inder Englisch sprechen. Selbst HINDI wird nicht von allen Indern gesprochen, es gibt zahlreiche (Regional- und Volks-) Sprachen, wie zum Beispiel Tamil (in Tamil Nadu), Kannada (in Karnataka), Malayalam (in Kerala) und so weiter.

Aber trotzdem lohnt es sich Hindi zu lernen, wegen der Klangfülle, dwer schönen Schrift (Devanagri) und einfach aus Spass.

Sada Khush Raho! Bleib immer fröhlich.



Antwort
von steven736, 87

Bücher fürs Selbststudium wären auch cool :)! Lg steven736

Antwort
von Norbert1981, 61

Chinesisch, weil China meiner persönlichen Meinung nach in fast allen Hinsichten mächtiger sogar viel mächtiger als Indien ist.

Antwort
von hambuurg3313, 83

Hindi ist eine sehr klangvolle Sprache mit viel Esprit, die es dir ermöglicht mit Millionen von Menschen zu sprechen. Englisch ist doch auch auf Dauer langweilig :D Außerdem bietet dir Hindi gute Chancen für einen Arbeitsplatz, da Indien ein wichtiger Handelspartner ist. Des Weiteren wirst du mit dieser Sprache viel Spaß haben, weil du die Kultur dahinter verstehen wirst :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community