Frage von thorsengel, 172

Warum hat Russland nur einen Flugzeugträger?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hamburger02, 84

Weil sie nicht mehr brauchen. Den einen brauchen sie praktisch auch nur aus Prestigegründen, weil eine Möchtegern-Großmacht nun mal einen haben muss.

Die Amis brauchen deutlich mehr, weil sie den Anspruch erheben, überall auf der Welt militärisch eingreifen zu können und ihre Machtansprüche zu sichern. Solche globalen Ansprüche hat Russland im Moment nicht.

Die Flugzeugträger der Amis sind gegenüber militärisch schwachen Ländern eine sehr wirksame Waffe im Sinne einer Kanonenbootpolitik. Darunter versteht man, alleine durch die Anwesenheit des FT in einem bestimmten Seegebiet so viel militärische Stärke zu zeigen, dass man auch ohne Einsatz der Waffen seine Interessen durchdrücken kann.

In einer Auseinandersetzung zwischen gleichstarken Militärmächten ist der Sinn von Flugzeugträgern inzwischen einigermaßen zweifelhaft geworden. Die sind einfach zu leicht zu versenken. In Manövern haben z.B. Uboote der deutschen Marine bewiesen, das sie dazu in der Lage sind. So haben sie z.B. den engl. Flugzeugträger Ark Royal versenkt.

Auch der US-Flugzeugträger Enterprise wurde bei einem Manöver in der Karibik von dem deutschen Uboot U24 versenkt und ist anschließen direkt neben dem Flugzeugträger aufgetaucht, was den zuständigen Admiral zunächst wütend machte und dann zu seiner Ablösung führte. Das Zielfoto jenes Angriffes ist z.B. hier zu sehen:



In einem späteren Manöver haben die Amis dann versucht, ihre Flugzeugträger mit einem Schirm aus speziellen U-Jagd-Ubooten der Los-Angeles-Klasse mit Atomantrieb zu schützen. Ein deutsches Uboot der Klasse 206A erlaubte sich den Spass, mehrmals an dem Jagduboot in geringer Entfernung vorbeizufahren, um dem Jäger ein Übungsobjekt abzugeben. Bloß haben die Amis das nicht gemerkt, was nach Zeugenaussagen den amerikanischen Offizieren, die als Gast auf dem deutschen Boot waren, den Angstschweiß auf die Stirn trieben.

Im Falklandkrieg fuhr ein deutsches Boot Klasse 209 unter argentinischer Flagge einen Angriff auf den engl. Flugzeugträger "Invincible". Es wurden 4 deutsche drahtgelenkte Torpedos abgeschossen, die nur deswegen nicht trafen, weil der schlecht ausgebildete Torpedomechaniker zwei Drähte verwechselt und falsch angeschlossen hatte, sodass die Steuerung versagte. Die Briten fassten das Boot später auf und schossen über 100 U-Jagd-Torpedos auf das Uboot, ohne es jedoch zu treffen. Die Argentinier sagen seither, dass "ein Mechaniker den Krieg um die Malvinas (Falkland) verloren hätte".

Insgesamt sind Flugzeugträger auf dem absteigenden Ast und Uboote im Aufwind. Selbst in den USA gibt es Überlegungen, künftig Uboote als Hauptkampfschiffe einzusetzen und die Flugzeugträger auslaufen zu lassen.

Antwort
von Nordisch34, 35

Ganz eindeutig: Geldmangel. Die Entwicklung, der Bau und der betrieb kosten viel geld. Dieses Geld hat(te) die russische Flotte nicht. Dort müssen erst einmal die u-boote und Kreuzer erneuert werden. Ein Blick auf andere Länder zeigt jedoch, dass Flugzeugträger sich grosser Beliebtheit erfreuen. Indien baut schon am dritten Schiff, China möchte endlich sein zweites haben und auch die europäischen Staaten investieren hier viel. So baut GB an zwei Flugzeugträgern, die durchaus mit denen der amis vergleichbar sind, Frankreich hat einen und drei kleinere, Italien und Spanien ebenfalls jeweils nen kleineren. 

Antwort
von JBEZorg, 75

Weil Flugzeugträger Angrifswaffen sind. Jetzt rechne selbst aus wer von 2 Russland und USA einen Anriffskrieg im Sinn hat.

Antwort
von Fielkeinnameein, 88

Hallo,

warum sollte Russland denn mehr haben? Russland ist riesig, hat riesige Mengen an Rohstoffen und kann sich verteidigen. Also kein Grund mehr Flugzeugträger zu bauen.

Davon abgesehen kosten Flugzeugträger Unsummen.

Mfg

Antwort
von martinzuhause, 100

weil sie sich auch ohne sehr gut verteidigen können

Antwort
von Sansibar007, 74

Flugzeugträger sind nicht mehr Zeitgemäß... die Flugzeuge haben immer mehr reichweite und die Träger sind ein zu leichtes Ziel.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Flugzeugträger sind sehr wohl noch Zeitgemäß denn sie sichern die Kontrolle über die Meere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten