Frage von DrSchmitt, 288

Warum gibt es heutzutage keine Tanzbären mehr?

Liebe Community von gutefrage.net,

ich habe unlängst erfahren dass es früher in Zirkussen sogenannte Tanzbären zu bewundern gab. Wie gelang es den Dompteuren, die Bären zum Tanzen zu bringen. Und wieso gibt es solche Tanzbären heutzutage nicht mehr zu bestaunen?

Danke im Voraus für hilfreiche Antworten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BozkurtIzmir, 134

Durch quälereien und Gewalt.

Tanzbären haben einen Ring in der Nase an denen eine Kette befestigt ist. Indem die "Dompteure" daran reißen haben se die Bären zum spuren gebracht.

Die Nase zählt bei Bären zu eines der empfindlichsten Stellen.

Es ist richtig so dass diese "Kunst" ausstirbt.

Kommentar von DrSchmitt ,

Woher hast du diese Informationen? Was ist es denn nun - Ring oder Kohlen?

Kommentar von BozkurtIzmir ,

Falls du Zeit hast kannst du dir diese Doku mal ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=BmcCmJOZ4jA da wird bzgl. der Ringe an der Nase aufgeklärt. Man sieht da auch was es für die Tiere bedeutet wenn der Ring gewechselt werden muss, wie empfindlich die Bären an der Stelle sind.

Kommentar von DrSchmitt ,

Vielen Dank. Ich finde es gut dass es auf diesm Forum noch ernsthafte Antworten gibt, die sich moralischer Diskreditierung enthalten.

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Bei ernsthaften Fragen fällt dies gemeinhin auch nicht schwer...:)

Antwort
von Honeysuckle08, 75

Ist diese Frage ernstgemeint ?

Falls ja:

Ganz ehrlich ?

Wer je so etwas Krankes "bestaunt" hat oder sich das wünscht, sollte sich in Grund und Boden schämen !

Zum Glück wird diese abartige Quälerei bald nicht mal mehr in den osteuropäischen Ländern ein Thema sein, weil Tierrechtsorganisationen dabei sind, auch noch die letzten "Tanzbären" freizukaufen...

Den "Haltern" wurden und werden dauerhafte Alternativen geboten, damit sie keine weiteren Bären mehr in dieses unwürdige Leben zwingen...

Besuch mal den Bärenpark "Belitsa", in dem ehemalige Tanzbären ein lebenswertes Dasein genießen dürfen und - soweit das überhaupt möglich ist - ihre Qualen ein Stück weit "vergessen" können...

Dort siehst du auch die körperlichen Spuren, die - als Schande für den Menschen - auf Lebenszeit dieser Geschöpfe sichtbar sein werden !

Antwort
von SonjaLP1, 104

Soviel zum Thema Tanzbären :

Gefangene Jungtiere werden in einigen Ländern Südost- und Osteuropas zu Tanzbären abgerichtet.

Die "Dressur" ist äußerst schmerzhaft: Die Bären müssen auf einer heißen Eisenplatte stehen, während eine Melodie gespielt wird.

Um den Schmerzen zu entgehen, "tanzen" die Bären. Später reicht es, dieselbe Melodie anzustimmen und die Tiere fangen wieder mit den Bewegungen an.

Mehr dazu , siehe Link - http://www.spiegel.de/fotostrecke/tierschutz-das-leid-der-tanzbaeren-fotostrecke...

Doch es gibt auch Lichtblicke: In Bulgarien beispielsweise konnten 2007 die drei letzten Tanzbären des Landes im Tanzbärenpark Belitsa untergebracht werden.

Die Maßnahme ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, was mit Spendengeldern erreicht werden kann. 

https://www.baer.de/wissen/baerenmissbrauch/1158-tanzbaeren

Kommentar von DrSchmitt ,

Cool.

Kommentar von Achwasweissich ,

eher wohl pervers -.-

Kommentar von DrSchmitt ,

Ich erfreue mich eben an der Geschichte südosteuropäischer Tierhaltung. 

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Von Tierhaltung kann hier keine Rede sein:

Sowas ist nur verabscheuungswürdig und krank !

Die wurden/werden meist mit Weissbrot und Honig gefüttert, Alkohol gab/gibt es auch ab und an - fändest du es auch "cool", wenn dir aufgrund falscher und einseitiger Ernährung deine Zähne ausfielen, unter Schmerzen ?

Kettenhaltung inklusive...

Kann es sein, dass du hier nur trollen willst ?

Kommentar von DrSchmitt ,

Aber Bären mögen doch Honig. 

Ich kann versichern dass ich hier nicht trollen möchte.

Kommentar von Schrauber1970 ,

Blick auf einige der Fragen des guten Doktors lässt andere Schlüsse zu...

Kommentar von Jagdmeister123 ,

Deine Existenz hat die gleiche Relevanz vie ein Sandkasten in der Sahara!!!!!!

Kommentar von Crones ,

Menschen sind schon kranke Wesen.

Expertenantwort
von Buckykater, Community-Experte für Tiere, 29

Unter anderem mit heißen Platten. Der Bär wurde auf heiße Platten gestellt und es wurde Musik gespielt.  Die heißen Platten taten dem Bär natürlich weh und er stelle sich auf die Hinterbeine und "tanzte" um dem Schmerz etwas zu entkommen. Dann noch mit dem Nasenring. Durch die empfindliche Nase des Bären wird ein Ring gestoßen an dem eine Kette hängt.  das tut dem Bär natürlich auch weh. Zieht man an der Kette wird der Schmerz schlimmer. Um den Schmerz zu mindern macht der Bär jede Bewegung mit. Die Musik verbindet er auch mit dem Schmerz der heißen Platten.  Aus Angst der Schmerz könne wiederkommen und wegen dem Ring stellt er sich auf die Hinterbeine und läuft auch länger auf ihnen. Allen die sich das anschauen sollte man auch einen Ring durch die Nase machen eine Kette daran befestigen und sie so umherführen. Und auf heiße Platten stellen bis ihre Füße verbrennen. 

Kommentar von DrSchmitt ,

Aber der Tanz sieht doch lustig aus, oder? 

Kommentar von Buckykater ,

Das ist er aber nicht. 

Kommentar von Schrauber1970 ,

Nicht den Troll füttern...

Kommentar von Jagdmeister123 ,

Sag mal,

Bist du bei Sinnen?! Wie würde dir das gefallen wenn man dir so etwas antun würde?

Antwort
von MyNameIsCharlie, 89

Es gibt keine Tanzbären nicht mehr weil es Tierquälerei ist.
Mit schon 7 Monaten werden ihnen bei vollem Bewusstsein ein Ring durch die empfindliche Nase gestochen.
Anschließend wurde  eine Kette und eine Stange an diesem  Ring befestigt.

Mit der Kette konnte man die Tiere festbinden und mit der Stange hielt man sie von sich fern, weil es immernoch wilde Tiere waren.

Bei vielen Bären ist die Nase durchgerissen durch das hin und her ziehen mit der Stange damit der Bär "tanzt"

Alle ehemaligen Tanzbären wurde so psychisch verstümmelt und so zu Angsthasen gemacht dass sie nicht mehr ausgewildert werden können!

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Zum Glück wurden einige Bärenparks errichtet, in denen sie ein weitgehend artgerechtes Leben lernen und führen dürfen...

Kommentar von DrSchmitt ,

Warum denn zum Glück? Zahllose Rumänen werden ihrer Belustigung beraubt und müssen von ihrem kargen Lohn noch so einen Park finanzieren!

Kommentar von MyNameIsCharlie ,

Wie hast du dich informiert! Die Leute bekommen von den Bärenparkarbeiter eine Menge Geld um ein neues Leben anzufangen.
Diese Parks werden von Gelder von z.B. großen Unternehmen finanziert!
Auch von  Privatpersonen aber doch nicht von allen Rumänen.
Vielleicht von einigen Steuergeldern aber das macht doch kein ganze Nation arm.

Warum sollte solch eine Qual lustig sein! Es ist schmerzvoll für den Bären!

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Du bist ziemlich krass drauf - weißt du das ??

Kommentar von DrSchmitt ,

Ja, ich bin eben krass.

Kommentar von Jagdmeister123 ,

Du bist eine kleine verachtenswerte Trauerfigur, ist dir das bewusst? Du bist es nicht mal wert das man dich kopfüber in den Gulli steckt, du irrer Zoosadismus-Unterstützer.

Kommentar von Schrauber1970 ,

Er ist ein Troll.

Antwort
von Tasha, 129

Google mal Tanzbären. Die Antwort wird in der Art der "Dressur" liegen und in veränderten Ansichten über Tierleid und Tierschutz sowie artgerechtes Tierleben.


PS

Dazu gibt es einen alten Witz. Jemand kauft auf dem Markt tanzende Hühner. Den ganzen Tag bis spät in die Nacht hinein hüpfen bzw. "tanzen" sie. Als das am nächsten Abend immer noch nicht aufgehört hat, ruft er den Verkäufer an, der ihm sagt, er solle mal die Teelichter unter dem Käfigboden auspusten....

Antwort
von CountDracula, 111

Weil das Tierquälerei ist. Zirkusse mit Tieren allgemein sind Tierquälerei, da die Tiere dorr auf engstem Raum gehalten und mitunter schlecht versorgt werden, und das nur zur Belustigung von Menschen.

Kommentar von DrSchmitt ,

Wo kann man sich denn heutzutage noch echt Tanzbären anschauen? 

Kommentar von CountDracula ,

Buddha sei Dank nicht in Deutschland. Ich finde es traurig, dass Du das noch so unbedingt möchtest, obwohl Du weißt, dass es Tierquälerei ist.

Kommentar von DrSchmitt ,

1. Ist das alles eine Frage der Perspektive 

2. Ist Buddha kein Gott 

3. Was ich unterhaltsam finde hadt du nicht zu bewerten

Kommentar von CountDracula ,

Tierquälerei ist keine Frage der Perspektive. Lebewesen wird unheilsames Leid zugefügt, und das nur zur Belustigung von Menschen. So etwas tut mir im Herzen weh, und ich sehe es als meine menschliche Pflicht, dagegen etwas zu machen, indem ich zum Beispiel meinen Mund aufmache und mich gegen solche Grausamkeiten ausspreche.

Dass Buddha kein Gott war, ist mir bekannt. "Buddha sei Dank" ist eine Phrase, die von Buddhisten anstelle von "Gott sei Dank" - meist mit einem Augenzwinkern - verwendet wird.

Kommentar von DrSchmitt ,

Oh ja du idealistischer Kreuzritter - wie vielen Tanzbären hast du denn bisher mit deinem Moralismus geholfen? 

Kommentar von CountDracula ,

Bisher noch keinem - zum Glück, denn das zeugt davon, dass es nur noch sehr wenige davon gibt. Allerdings betreue ich ein Fledermausquartier und gehe vier Mal in der Woche für jeweils mindestens eine Stunde ins Tierheim, um mich dort ehrenamtlich um Hunde und Katzen zu kümmern. Das ist alles, was ich mit meinen finanziellen und räumlichen Möglichkeiten machen kann, aber wenn ich nur ein Tier glücklich sehe, weiß ich, dass es sich gelohnt hat.

Wenn ich mit meinen Aussagen aber nur einen einzigen Menschen davon abhalten kann, ein Lebewesen unnötig zu quälen, dann ist das für mich ein voller Erfolg.

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Wenn du das Anprangern von Qual derart ins Lächerliche ziehst, musst du dich über die hier geposteten Antworten nicht wundern - ich kann bis jetzt jede einzelne davon unterschreiben !

Kommentar von Jagdmeister123 ,

Du hast es nötig über Moral zu reden!!!

Antwort
von michi57319, 94

Diese Dressur ist schmerzhaft und bricht den Willen des Tieres.

Heute achten wir Gott sei Dank vermehrt auf das Tierwohl. Daher sind solche Tiere nicht mehr erwünscht, daher werden sie auch nicht mehr gezeigt. Man kann kein Geld mehr mit geschundenen Tieren verdienen.

Wenn jetzt noch allgemein alle Tierhalter ihren gesetzlichen Verpflichtungen vollumfänglich nachkommen würden, wäre der Zustand nahezu als paradiesisch zu bezeichnen.


Kommentar von DrSchmitt ,

Ja, aber woraus besteht diese Dressur? 

Kommentar von Dackodil ,

Die Frage wurde dir schon erschöpfend beantwortet.

Mir scheint, es geht dir nur um Provokation.

Troll dich.

Kommentar von DrSchmitt ,

Ich gebe zu diese Frage ist extravaganter Natur. Trotzdem ist es nicht gerechtfertigt es als Troll zu bezeichnen. 

Kommentar von CountDracula ,

"Troll Dich" bedeutet "hau ab".

Antwort
von SweetieBot, 112

Weil das Tierquälerei ist und es in Deutschland stenge Vorschriften zum Thema Tierschutz gibt

Kommentar von BrightSunrise ,

Streng? Dass ich nicht lache...

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Mit dem ersten Teil deiner Antwort hast du absolut recht, aber was den Rest angeht:

Google mal allein nach dem "Schweinehochhaus" und allgemein nach "Tierfabriken"... Da wird dir schlecht ! :(

Antwort
von BlackRaven88, 50

Ahh hier sind wieder die Möchtegern-Tierrechtler am Werk :-D 

In KEINEM deutschen Circus werden Tiere gequält. Das ist Fakt und weiß jeder, der sich persönlich informiert hat. 

Das Tiertraining basiert ausschließlich auf positiver Verstärkung und nicht auf Zwang oder Schmerz. 

Daher: gehe doch einfach mal zu einem Circus in deiner Nähe und erfreue dich an wundervollen, gepflegten und bestens gehaltenen Tieren :-) 

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Hallo ? Dein Ernst ? 

Erstens fragte ER explizit nach "Tanzbären" und

zweitens hat KEIN Tier im Zirkus ein auch nur annähernd schönes Leben - von artgerecht gar nicht zu reden !

"Männchen machen" und "Kasperle spielen" als Belustigung für Menschen ist einfach nur krank und ein Grund zum Fremdschämen - DR !

Kommentar von BlackRaven88 ,

ahh noch jemand, der keine Ahnung hat :-D 

Kommentar von Negreira ,

Naja, dann hatte der Löwe, den ich aus einer engen Kiste aus dem Zirkus hatte, auch ein tolles, artgerechntes Leben? Oder der Bär, der wohl in seinem Käfig aufrecht stehen sich aber nicht hinlegen konnte?

Und im Zoo werden die nicht so schönen Tiere, wie Rupfpapageien in die hinterste Ecke gesperrt, wo nnie jemand hinkommt und Junglöwen mit Ziegenblut übergossen und an ihre Eltern verfüttert? Oder habe ich das alles geträumt?

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Ich hab sowohl Ahnung als auch ein Herz, um diesen kranken Irrsinn zu hinterfragen und anzuprangern !

Kommentar von DrSchmitt ,

Ich finde ja dass die Tiere im Zirkus lustig aussehen.

Kommentar von Jagdmeister123 ,

Ich bin mir sicher du würdest auch gut aussehen wenn ein Elefant auf dir sitzt oder eine Walze dich überfahren hat

Antwort
von MetalTizi, 103

Weil das Tierquälerei ist.

Antwort
von olsen, 90

Man hat die Tiere auf glühende Kohlen oder ähnliches geführt und sie zum tanzen gebrach. Ganz grausam !!!
Tierquälerei !!


Antwort
von ScoreMagnet, 96

Weil das brutalste Tierquälerei ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community