Frage von Hundenase1411, 229

Warum gähnt mein Hund so oft beim Auto fahren?

Hallo:) Mein Hund fährt sehr gerne Auto (also nicht selber 😉😄). Und immer wenn wir dann halt mal Auto fahren gähnt sie die ganze Zeit. Ist das wie beim Menschen dann Sauerstoffmangel oder ist sie nur aufgeregt weil sie nicht weiß wo wir hin fahren?

LG Hundenase1411

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 130

Meine Gähnt oft wenn sie ungeduldig ist und es ihr nicht schnell genug geht auf der Hinfahrt. Auf dem Rückweg liegt sie dann voll entspannt da.

Antwort
von BS3BM, 128

Gähnen gehört zu den "Beschwichtigungssignalen" des Hundes.

Der Hund ist beim Autofahren aufgeregt, fühlt sich evtl. nicht so wohl, weiß nicht wo es hingeht und beruhigt sich durch das Gähnen.

Auch in anderen Situation wird "gegähnt". Beobachte deinen Hund, fährt er wirklich gerne Auto? Ist er aufgeregt, weil er etwas damit verbindet?

Unsere Hunde sind aufgeregt und wissen genau, wann es zum Tierarzt geht. Gehts mal mit dem Auto weiter weg zum Gassigehen, merken die es ganz genau und sind ruhig - mir jedesmal ein Rätsel.

Geht es den Weg in die Tierklinik, kotzt der eine Hund jedesmal auf halber Strecke.

Natürlich gähnen die Hunde auch wenn sie müde sind - wie wir Menschen halt auch. Aber man kennt seine Hunde und kann es deuten.

Kommentar von Hundenase1411 ,

Sie fährt wirklich gerne Auto. Wenn man den Kofferraum auf macht will sie gleich rein springen und wenn man sagt „autofahren?” Dann wedelt sie ganz verrückt mit dem Schwanz und will zum auto

Antwort
von Dahika, 104

Gähnen ist Beschwichtigungsverhalten. Von daher bezweifel ich sehr, dass der Hund wirklich gerne Auto fährt.

Kommentar von Hundenase1411 ,

Glaube mir sie fährt sehr gerne Auto 

Antwort
von dumbace, 129

Wird sie dabei denn auch ruhiger? Wenn ja, beruhigt sie vielleicht die Bewegung beim Autofahren. Bekannte von uns haben eine kleine Tochter und die schläft auch nur im Kinderwagen oder beim Autofahren ein. Vielleicht ist das ja bei deiner Hündin genauso.

Kommentar von Hundenase1411 ,

Sie sitzt meistens beim Autofahren 

Antwort
von Alopezie, 88

Na dann gib mal Gas ;) Ob es Sauerstoff Mangel jst kannst du nur herausfinden indem du das Auto wärend der Fahrt lüften lässt.

Antwort
von BarbaraAndree, 95
Antwort
von P488W0RT, 127

Vielleicht ist ihr langweilig. Und ein kleiner Tipp mach das Fenster doch auf wenn du denkst das es zu wenig Sauerstoff hat. Und manche Hunde strecken ja auch gerne ihren Kopf aus dem Fenster falls sie wegen Müdigkeit gähnt wird das offene Fenster sie nicht müde werden lassen. Freundliche Grüsse P488W0RT

Kommentar von P488W0RT ,

Falls du jetzt das Fenster aufmachen solltest, schau das dein Hund da nicht rausspringt.

Kommentar von BS3BM ,

Aufpassen....Zugluft verursacht oft Augenentzündungen - und ein Hund sollte seinen Kopf nicht aus dem Autofenster stecken. Man kann auch die Lüftung im Auto entsprechend einstellen, da muss kein Fenster aufgemacht werden.

Kommentar von brandon ,

@BS3BM

Das gleiche wollte ich auch schreiben.

Kommentar von Hundenase1411 ,

Sie ist eh immer im Kofferraum und zwischen hinterer Sitzbank und  Kofferraum haben wir ein hundenetz also da kann sie nicht aus dem fester fallen. Zum Glück ☺️

Antwort
von skydram, 66

Gähnen ist oft Stress abbau

Antwort
von Bitterkraut, 81

Vermutlich versucht er einen Druckausgleich. So wie wir im Flugzeug.

Gähnen ist aber auch eine Übersprunghandlung, eine Verlegenheitsgeste, wie wir es nennen würden.

Antwort
von danitom, 95

Du fährst ihm zu langsam.

Kommentar von Hundenase1411 ,

Das wird es sein 😂😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten