Frage von SenibaAnime, 33

Warum feiern Jungs keine quinceanera?

Warum bekommen die Mädchen eine riesengroße, teure Party & die Jungen nicht, was ist der Sinn?

Antwort
von vdeparty, 15

Die Fiesta de la quinceañera ist eigentlich ein südamerikanischer Brauch.

Warum junge Männer kein ähnliches "Ritual" bekommen, kann ich dir gar nicht genau sagen... nur so viel: Andere Länder, andere Sitten.

In vielen anderen Kulturkreisen gibt es ja solche Feiern, die dazu dienen sollen den Schritt vom Kindesalter ins Erwachsenen-Dasein zu zelebrieren.
Früher gab es im Jüdischen z.B. nur die Bar Mitzwa für junge Männer. Inzwischen feiern auch junge Frauen eine "Bat" Mitzwa.
Wie hier, wurden die meisten ähnlichen Feiern oder Rituale modernisiert und für beide Geschlechter zugänglich gemacht.

Allerdings gibt es nach wie vor traditionelle Unterschiede zwischen einem Jungen, der zum Mann wird und einem Mädchen, welches zur Frau wird.
In den meisten Fällen werden Jungen immer noch auf eine sehr patriarchalische Weise geprägt, wenn es um das Erwachsen-Werden geht. Ich könnte jetzt anführen, dass in vielen Teilen Südamerikas eine noch viel konservativere Rollenverteilung angesagt ist, aber tatsächlich sehe ich manches auch in Europa sehr oft: Der heranwachsende Junge kriegt z.B. von seinem Vater schon eher ein Bier spendiert oder darf auf dem Motorrad mitfahren als die Tochter, wenn sie im gleichen Alter ist. Das ist dann halt "Männersache"...
Und umgekehrt ist der Schritt des Mädchens zur Frau eine sehr intime Frauensache teilweise. Mancherorts wird gefeiert, wenn ein Mädchen zum ersten Mal ihre Periode kriegt. Bei uns Frauen ist dieser "Übergang" halt sehr physisch. Klar, Jungs kriegen irgendwann Gesichtsbehaarung usw. und das sieht man dann auch sehr offen. Doch gilt die Menstruation im Gegensatz zum Bartwuchs eher als etwas sehr intimes. Die Frau läuft nicht herum und prahlt "guckt mal, wie geil, voll das Blut im Schüppi"^^...
Also wird stattdessen eine prunkvolle Feier ausgerichtet, bei der das Mädchen herausgeputzt wird wie eine Prinzessin und gleichzeitig wie eine junge Frau - sie tritt jetzt nicht mehr als Mädchen auf!
Es wird dargestellt, was die Mädchen nicht ohne Scham selber herumzeigen können (anders als die jungen Männer, die Bartwuchs bzw. die erste Rasur stolz zeigen können).

Letzten Endes ist aber auch folgendes ausschlaggebend:
Die meisten Mädchen finden es einfach richtig schön, mal einen Tag lang Prinzessin zu sein. Dieser eine Tag ist besser als Geburtstag: Es ist ein wahr gewordener Traum.
Ich wage mal die Behauptung, dass die  meisten Jungs eh nicht so auf den Firlefanz mit Krönchen und Ballstimmung stehen... :-)

Antwort
von SteffiSteinsgl, 16

Musste gerade erst einmal googlen was das sein soll. Zumindest in Deutschland ist das ja wohl auch nicht üblich, oder?

Und was die in anderen Ländern mit ihren Festen machen ist da deren Sache. Meistens irgendwelche Traditionen, die nicht immer ganz sinnvoll erscheinen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community