Frage von Queen2, 73

Warum denkt man das man mit Kopfhörern voll gut singen kann?

Heey Also mir ist neulich aufgefallen , Dass wenn ich einfach so ein Lied singe, es sich wirklich nicht gut anhört. Außerdem ist mir aufgefallen, dass man selber nicht 100 sagen kann ob man gut singt, sondern andere es besser einschätzen können . Außerdem ist mir aufgefallen dass sich meine Stimme viel schöner anhört wenn man Kopfhörer im Ohren hat und ein Lied mitsingt . Ist euch das auch schon mal aufgefallen ? Warum ist das so ?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 31

Hey :)

Eine Erklärung von mir ----------> es könnte so sein, weil man seine eigene Stimme nicht wirklich hört^^ die Musik die man über die "Headphones" hört steht ja im Vordergrund :)

Außerdem nimmt man seine eigene Stimme - egal ob mit Kopfhörern oder ohne - doch immer anders wahr als dass sie in Wirklichkeit ist.. da hatten wir in der Berufsschule mal 'nen Experiment damit^^ kann mich gut erinnern!

Antwort
von f2C89, 40

Ja, wenn meine Ohren zu sind, also wenn ich meine Stimme nicht so gut höre singe ich auch besser bzw. Hört sich besser an.
Liegt vlt daran, dass man die Geräusche der Umgebung nicht mehr so viel wahrnimmt

Lg

Antwort
von theantagonist18, 32

Natürlich ist das so, weil du dich mit Kopfhörern nicht gut selbst hörst, sondern eher das Original ;)

Antwort
von wallisflower, 29

weil die stimme des liedsängers deine übertönt und du nicht einschätzen kannst, ob du die Töne triffst und du richtig singst oder ob das der künstler für dich übernimmt. Ich mache meistens ein kopfhörer rein und den anderen lasse ich draußen

Antwort
von nowornever15, 10

Zum Einen liegt das u.a. daran, dass Du über den Kopfhörer Deine Stimme anders wahr nimmst. Das klingt dann so ähnlich anders, wie wenn Du Deine Stimme aufnimmst und anschließend anhörst. Da hört man anscheinend dann die eigene Stimme so, wie sie andere wahrnehmen. So ähnlich muss das auch sein, wenn Du Deine Ohren bei jemandem auf die Brust legst, während er spricht, da kommt die Stimme auch anders rüber.

Also ich war schon zweimal in einem Tonstudio. Wenn ich den Kopfhörer trage und sowohl die anderen Sänger, als auch die Instrumente im Hintergrund leise mithöre, kann ich besser heraushören, wann ich falsch singe und auch genauso, wenn ich meine beiden Ohren zu halte und die Musik somit leiser höre. Nicht umsonst wird in einem Studio mit Kopfhörer gesungen.

Antwort
von LucaStaadenHD, 28

Weil du deine dann noch zusätzlich die Stimme des Künstlers hörst, die sich ja(im Normalfall) schön anhört. Also hörst du deine Stimme "vermischt" mit der des Künstlers ;D

Antwort
von DonCredo, 14

Hi! Das war früher ein beliebtes Partyspiel bei uns: Kopfhörer auf und Mitsingen. Die Zuhörer hörten nur den "Sänger" - war meist absolut grauenvoll aber wir haben sehr gelacht dabei. Was will ich damit sagen: dass man mit Kopfhörer voll gut singt ist bei fast 100% aller Leute ein Trugschluss. Gruss

Antwort
von Alexasked, 22

weil du dich selber nicht hören kannst. du hörst dich nur gedämpft und gemischt mit der originalstimme.. so singt fast jeder sche***e

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten