Frage von Mayonnaise91, 110

Warum bin ich so gemein zu ihm?

Hallo, also vorweg, es wird ein etwas längerer Text damit man die Zusammenhänge verstehen kann und ich hoffe, jemand kann mir einen Rat geben bzw. mir auch gern gehörig die Meinung sagen, ich bin mir meiner Aktionen nämlich durchaus bewusst: Ich habe seit ca. 1 Jahr einen sehr engen Freund. Wir verstanden uns auf Anhieb gut, machten freizeitmäßig sehr viel. Iwann übernachtete mal er bei mir, mal ich bei ihm. Alles im Lot, nie lief etwas. Nach ca. einem 1/2 Jahr bemerkte ich erste Vernderungen an ihm, aber wir sind beides kleine Deppen und redeten nicht miteinander. Nach einem drei viertel Jahr kam es zum ersten Kuss als ich einmal bei ihm übernachtete. Danach war alles sehr verwirrend, und ergestand mir, dass er sich in mich verliebt hätte. Ich sah es als großes Kompliment, freute mich umgarnt zu werden, auch weil er behauptete, dass er sich nicht schnell in jemanden verliebt. Dennoch wies ich ihn in seine Grenzen, ich sagte ihm, dass ich keine Gefühle hätte die über Freundschaft hinaus gehen, innerlich sah es allerdings ganz anders aus- ich war recht verwirrt. Gegenüber zwei besten freundinnen gab ich meine Unsicherheit zu ,allen anderen gegenüber verleugnete ich jedes Gefühl für ihn, beteuerte immer dass ich nicht mehr für empfinde.

Nach ein paar Wochen hatte sich alles wieder etwas gelegt, er akzeptierte meine Entscheidung, wir trafen uns wie gewohnt und hatte zwischendurch auch das ein oder andere Date. Schließlich kam es dann iwann dazu, dass wir miteinander schliefen. Es war danach komisch, weil ich ihm sofort sagte, dass ich mich niemals in ihn verlieben werde, weil er charakterlich jemand anderen bräuchte, er akzeptierte es und fragte mich ob es ein ausrutschter war- in dem Moment tat er mir so leid und ich sagte, nein ich würde gern ne freundschaft plus haben (dumm von mir, denn ich wusste ja über seine Gefühle bescheid) nunja, die Freundschaft plus haben wir auch geheim, seit 4 Wochen regelmäßig...allerdings hab ich das Gefühl, dass sich alles immer mehr vermischt. Wir küssen uns, kuscheln, schlafen miteinander, ich vermisse ihn, er mich, ich bin auch eifersüchtig, er auch, wir freuen uns wenn wir uns sehen und trotzdem will ich keine Beziehung und ich weiß nicht warum. Was mir an mir selbst missfällt in letzter Zeit, ist dass ich gemein zu ihm bin. Wenn er was schreibt, was mir nicht passt bin ich sauer...ich provoziere das solange, bis er wie beim letzten Mal mit einem schlechten Gewissen vor der Tür steht und sich entschuldigt. Dann tut er mir unendlich leid, aber iwie finde ich es auch schön, dass ich das bekommen habe was ich will. Er is zu mir gekommen. Dann küssen wir uns, kuscheln und wumms- knall ich ihm an den Kopf "aber denk dran ich werde niemals mit dir ne Beziehung haben wollen" Warum bin ich so ekelhaft? Er ist so ein lieber Mensch, ich will ihm das nicht antun, dennoch mach ich es. Hatte schon überlegt alles zu beenden, damit ich ihn nicht so fertig mache. Warum brauch ich dieses Machtverhältnis/Genugtuung?

Expertenantwort
von einmensch23, Community-Experte für Beziehung, 17

Nun das ganze hat volgenden Grund. Wärend Männer sind hauptsächlich darauf gepolt sind Sex mit Frauen zu haben sind Frauen Hauptsächlich darauf gepolt sind Sex mit den richtigen Mann zu haben. Das Ganze ist Evolutionärtechnisch auch absolut Sinvoll ich meine wer von beiden ist später 9 Monate schwanger ? :D das heißt die Frau war Evolutionärtechnisch von dem Mann abhängig und ist vom Verhalten her darauf gepolt Sex mit einen Mann zu haben von dem sie das Gefühl hat, das sie ihm Vertrauen kann und das er auch nach dem Sex noch bei ihr bleibt. Den Fehler den die meisten Männer jetzt machen ist, das sie der Frau das Gefühl geben sie nur wegen ihres Aussehens zu wollen Frauen fühlen sich hier auch geschmeichelt aber fühlen sich dazu nicht unbedingt hingezogen einfach weil ihr Frauen tief in euch drinnen ganz genau wisst das Schönheit vergänglich ist und das wenn ihr euch auf einen Kerl einlassen würdet der nur euer Aussehen will aber sich nicht für euch als Person interessiert ihr ihn spätestens dan verlieren werdet, wenn die nächste jüngere und attraktivere Frau seinen Weg kreuzt. Deshalb sucht ihr euch einen Mann der euer Aussehen zwar schätzt aber der vor allem auch euer Charakter bewundert und schätzt den das ist das was nach 10 oder 20 Jahren bleiben wird. 

Ob Bewust oder unterbewust ihr Frauen wisst es also Verhaltet ihr euch dem entsprechend und testet den Mann nicht wahr ? Denn wie sagt man so schön ? Taten sagen mehr als Worte. Ich meine was sagt es über den Mann aus, wenn er sich von dir wie Dreck behandeln lassen würde obwohl er dich 2-3 mal gesehen hat ? Es sagt aus das er dich auf grund deiner Schönheit auf eine Art Podest gestellt haben muss und dich als etwas behandelt was du nicht bist und sei mal erlich willst du einen solchen Mann haben ? Also behandeln die meisten Frauen gerade am Anfang einen Mann früher oder später mit absicht etwas Respektlos nur um zu schauen ob er sich respektloses Verhalten von einer Frau die er kaum kennt gefallen lässt. Lass mich dir ein Beispiel geben:

Stell dir vor du bist in einen Club und hast dieses Verfürerische blaue Kleit an was deine Figur unglaublich betont. Du sihst unglaublich Sexy aus und du weist es. Alle Männer schauen dich an aber trauen sich nicht mal ein wort zu sagen einfach weil sie so beeindruckt von deinen Aussehen sind. Männer die dich ansprechen sind sofort am boden zerstört wenn du sowas zu ihnen sagst wie "ach halt die klappe." was würdest du von diesen Männern denken ? Warscheinlich wie schwach sie sind nicht wahr ? Also schottest du dich ab denn du willst einen richtigen Mann. Plötzlich kommt da dieser Kerl der auf den ersten Blick nicht perfekt aussiht aber der unglaublich selbstbewust ist und spricht dich an doch anstatt er sowas sagt wie alle anderen Männer und sowas sagt wie "du bist die hübscheste Frau die ich je gesehen habe." etc. bleibt er völlig ruihg und völlig unbeeindruckt und sagt einfach nur "in diesen Kleit sihst du aus wie ein richtig kleiner süßer blauer Schlumpf." und lächelt dabei :D du merkst wie er dich nicht so wie die anderen Männer überhaupt nicht ernst nimmt und das stört dich innerlich du denkst dir "was ? Schlumpf ? siht er nicht wie hübsch ich bin ? Was glaubt er eigendlich wer er ist ? Na warte dich kriege ich noch." also tust du etwas was alle Frauen tun. Du testest ihn und versuchst ihn in seine Schranken zu weißen und sagst sowas wie "ach halt die klappe" oder "ach lass mich inruhe." nicht weil du willst das er dich inruhe lässt sondern weil du sehen willst wie er darauf reagiert doch der kerl macht etwas verrücktes. Er sagt einfach nur völlig unbeeindruckt sowas wie "süß der kleine Schlumpf kann ja ziemlich frech werden." :D Kurz er nimmt dich nicht ernst nur weil du gut aussihst und lässt sich deshalb auch nicht von dir in die schranken weisen. plötzlich fragst du dich was mit dem Kerl ist, wieso du keine Macht über ihn hast und wieso er nicht abgeschreckt ist von dir. Du willst wissen was an dem Kerl so besonders ist das er sich nicht von dein Aussehen beeindrucken lässt. Kurz du wirst neugierig und willst wissen wer er überhaupt ist.

Natürlich ist das jetzt ein leicht übertriebenes Beispiel :D aber ich hoffe einfach du merkst worauf ich hier hinaus will. Du willst schlicht und einfach keinen Mann den du im Griff hast und der Angst hat dir seine Grenzen auf zu zeigen weil er dich ansonsten verlieren könnte. Ob Bewust oder unterbewust wünscht du dir einen Mann der zwar Nett ist aber klar und deutlich seine Grenzen kommunizieren kann, sich von deiner Schönheit alleine nicht beeindrucken lässt, Selbstbewusst ist und dich nicht braucht. Einen Mann dessen Leben du mit deiner Persönlichkeit bereichern kannst aber niemals Definierst. Ein Mann dessen Leben auch ohne dich gut ist aber durch dich noch besser wird und wer schon längere Bezihungen geführt hat, weiß auch das Schönheit zwar wichtig ist aber es einfach nichts besonderes ist denn schöne Frauen gibt es wie sand am Meer aber eine schöne Frau mit einen genjalen Charakter mit der sie in der Lage ist sein Leben zu bereichern das ist selten und das ist das was wir Männer wirklich suchen wenn es um die Traumfrau schlechthin geht.

Antwort
von HalloRossi, 25

Du bist einfach schlicht gemein zu ihn und suchst jetzt einen Entschuldigung für dein Verhalten??? Ne so läuft das nicht!! Denk mal nicht an das " Warum", sondern " was kann ich machen das wir eine schönen Beziehung haben". Oder Trenn dich! Aber lass dieses WischieWaschie

Antwort
von PersiaPrince, 34

Möge Gott uns Männer vor solchen Frauen wie dir beschützen! Und möge er dir ein Herz schenken, das auch fühlt...

Kommentar von Mayonnaise91 ,

hmmmm, so richtig hilft mir diese Aussage nicht...

Kommentar von PersiaPrince ,

Hab ich Mischung gedacht. Er möchte Liebe, du nicht. Wenn du weißt, dass sich das nicht ändern wird, lass ihn gehen, damit er vielleicht sein Glück findet.

Kommentar von Mayonnaise91 ,

weißt du, er kann gehen wann immer er will. Ich zwinge ihn zu nichts.

Kommentar von PersiaPrince ,

Na dann mach dir doch nicht soviel Gedanken. Dann scheint's ihm doch auch Spaß zu machen. und es ist ja nicht nur so, dass du die böse bist. Er lässt es ja auch mit sich machen, also trägt er selber auch dazu bei. Lass es nur kein böses Ende nehmen zwischen euch. Glaube das wäre das beste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten