Frage von WorldHistory99, 694

Warum besitzt der Mensch keinen Schwanz?

Die meisten Säugetierarten und auch die meisten Primartenspezies verfügen über Schwänze-warum nicht auch wir?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerolsteiner06, 528

Weil wir ihn nicht brauchen zum Laufen, Steuern, Springen, Klettern

Außerdem haben wir ihn ja noch rudimentär: wir nennen ihn Steißbein. Und du wirst Deinen schmerzlich merken, wenn Du mal hinfällst und ungeschickt hinten aufsetzt.


Kommentar von WorldHistory99 ,

Oh ja hab ich in der Vergangenheit schon Erfahrungen mit gesammelt D:

Antwort
von Andrastor, 482

Für Menschenaffen war der Schwanz nicht mehr von Bedeutung, weshalb er sich zurückgebildet hat. Der Überrest davon ist unser Steißbein, welches keinerlei Nutzen mehr für uns hat.

Aber es kann vorkommen dass durch einen Gendeffekt bei einem Menschen ein Schwanz ausgebildet wird. Dieser hat in den meisten Fällen aber keine Funktion und auch keine Möglichkeit der Bewegung.

Kommentar von raimas ,

Das Foto ist allerdings mit Sicherheit ein Fake.

Kommentar von Andrastor ,

natürlich ist es das, aber es ist zumindest ästhetisch ;) Die Fotos von tatsächlichen menschlichen Schwänzen sind nicht unbedingt jedermanns Sache.

Antwort
von mychrissie, 264

Weil wir den Schwanz nicht mehr zum Klettern und Gleichgewicht halten benötigen.

Übrigens haben wir noch einen "Schwanz", es ist ein kleiner Vorsprung am Steißbein, denn man sogar von außen fühlen kann. Das hat die Evolution uns von einer buschigen Rute übrig gelassen. Ist sozusagen eine Art "reminder" daran, dass wir eigentlich auch nur Tiere sind und nicht das großartige "Ebenbild Gottes".

Antwort
von voayager, 211

Wieso nur der Mensch "hinten ohne", Schimpansen, Gorillas, Orang Utans, sowie Bonobos haben gleichfalls keinen.

Kommentar von WorldHistory99 ,

Das ist mir bekannt :)

Kommentar von voayager ,

Ein Schwanz ist günstig fürs Klettern und zum Steuern beim (An)Springen. All diese Eigenschaften besitzen die Menschenaffen nicht, bzw. haben keine wirkliche Bedeutung. Sowohl die Steuerfunktion hat sich erübrigt, für das Klettern, sind hierfür die Arme gut genug ausgebildet. Auch isses so, dass die Körperschwere der Menschenaffen eine Steuerfunktion unmöglich machen. Das geht nur bei leichtem Körpergewicht. Das gilt auch fürs Klettern.

Antwort
von beangato, 217

Der Mensch hat schon noch einen Schwanz - oder besser gesagt, den Rest davon. Nämlich das Steißbein.

Primaten benutzen den Schwanz als Greifhilfe - der Mensch hat zum Greifen Hände.

Antwort
von kgunther, 161

"Warum!-Fragen sind in Bezug auf die Evolution nicht hilfreich. Die Evolution ist ja nicht zielgerichtet und hatte einen Grund, die Entwicklung in bestimmter Weise zu lenken.

Es sind ZUFÄLLIGE ERBÄNDERUNGEN, die dann nach dem Niveau der Überlebenswahrscheinlichkeit selektioniert werden. Eine Variante des letzten schwanztragenden Australopithecinen wurde schwanzlos geboren. Da der Besitz eines solchen nicht zur Ü. beigetragen hat, hat sich diese Genvariante erhalten.

Kommentar von OskarL ,

Es ist eher das Gegenteil der Fall: Das Nicht-Besitzen eines Schwanzes hatte keinen Nachteil bei frühen Menschenaffen. 

Antwort
von Flizi24, 188

Weil wir keinen brauchen.

Antwort
von Zarina88Niony, 201

Hatten wir früher doch... Als Affe

Antwort
von babeelfish, 139

Die Evolutionstheorie ist falsch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community