Warum bekam Adolf Hitler das Eiserne Kreuz 2. Klasse 1914?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um das eiserne Kreuz 2. Klasse zu bekommen, reichte es ein "guter" Soldat zu sein. Angeblich soll sich Hitler zu mehreren Einsätzen freiwillig gemeldet haben. Kurz nach seiner Verwundung soll er sich wieder freiwillig für weitere Einsätze gemeldet haben. Das dürfte wohl der Grund gewesen sein, warum man ihm das Eiserne Kreuz 2. Klasse verlieh. Ob das nun wirklich alles so stimmt, wie das heute über Hitler berichtet wird , ob das auch historisch belegt ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Hitler soll ein Einzelgänger gewesen sein, der wenig Beachtung bei den Kameraden fand. Das könnte ein Grund gewesen sein, sich durch freiwillige Einsätze mehr Anerkennung zu verschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im ersten weltkrieg war er ein guter und tüchtiger soldat, der sich auch für gefährliche einsätze freiwillig meldete ohne zu zögern. Trotzdem ist er natürlich sch..sse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matermace
01.06.2016, 17:41

Falsch und beantwortet außerdem die Frage nicht.

0

Also das einzige was ich finde ist dass er während seines einzigen Kampfeinsatzes im Oktober 1914 einen verwundeten Offizier aus der feindlichen Schusslinie gerettet haben soll, dazu fehlt aber leider eine verlässliche Quelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?