Frage von AaronKnight, 53

Wann wir Congstar-SIM deaktiviert?

Hi, also ich habe zurzeit eine Eplus Sim-Karte, mit der ich aber sehr unzufrieden bin, da man alle 6 Monate mindestens 15€ aufladen muss, da sie sonst deaktiviert wird.

Ich bin aber eher sparsam, und somit bleibt immer wieder etwas über. Jetzt suche ich nach einer neuen und bin von der Prepaid Karte von Congstar, wo man selbst bestimmt was man bekommt, sehr angetan.

Nun wollte ich fragen ob jemand weiß, wann die Congstar Karten deaktiviert werden? Weil das ja bei jedem Anbieter anders ist.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 24

Bei einer Aldi Simkarte und auch bei der Congstar Prepaidkarte muss man alle 365 Tage / 12 Monate mindestens 15 Euro Guthaben aufladen. Nur die Netzclub Prepaidkarte bedarf keiner Guthabenaufladung, bei Fonic Prepaid reicht eine einmalige Nutzung pro Jahr, bei Vodafone CallYa eine Nutzung alle zwei Monate (Guthabenaufladung nicht nötig). 

Antwort
von KleeneFreche, 37

Ich hatte erst vor kurzem das Problem, hab dann den Congstar Chat geöffnet und nachgefragt. Alle 15 Monate muss man aufladen, damit die Karte nicht gesperrt wird.

Kommentar von AaronKnight ,

Vielen Dank. Ja also mit einer Aufladung alle 15 Monate komme ich deutlich besser zurecht. :)

Kommentar von dadamat ,

Vorsicht! Deaktivierung nach 15 Monaten stimmt, aber Passivstellung schon nach 12 Monaten.

Kommentar von KleeneFreche ,

Was ist die Passivstellung? Also meine Karte funktionierte nicht mehr, mein Guthaben wurde ausgezahlt und als ich neues draufgeladen hab, ging sie wieder. Meinst du das?

Antwort
von DrBronstein, 25

Meine wurde nach ca. 1 Jahr deaktiviert. Bin jetzt schon wieder 2 Jahre bei Maxxim, wo ich noch nie aufgeladen habe. War da auch schon früher Kunde. 

Kommentar von dadamat ,

Maxxim muss alle 15 Monate aufgeladen werden.

Kommentar von DrBronstein ,

Bei mir nicht. Habe allerdings dort seit 1/2 Jahr eine zweite Nummer mit Postpaid Vertrag.

Antwort
von joheipo, 29

Congstar kenne ich nicht.

Die günstigste Prepaid-Karte für Wenigbenutzer ist nach meiner Erfahrung die o2-Loop.

Diese Karte kann man mit Minimaleinzahlungen aktiv erhalten.

Im Gegensatz zu anderen Prepaid-Karten kann man mit Überweisung vom Girokonto zahlen. Ich habe eine, die ich monatlich mit einem Dauerauftrag von 10 Cent "füttere". Nach jeder Einzahlung verlängert sich die Gültigkeit um 6 Monate.

Kommentar von Tacheles88 ,

Wollte er/sie/es das wissen?

Kommentar von AaronKnight ,

Naja es geht mir aber nicht nur um eine Aktiv bleibende Sim Karte sondern auch darum, dass ich sowas wie frei Minuten nicht brauche, aber gern mobiles Internet hab. deshalb bietet sich Congstar an, weil man dort für einen kleinen Betrag eine ausgewählte Menge an Datenvolumen haben kann.

Kommentar von KleeneFreche ,

oder auch internet for free, hab die messenger option und reicht bei mir vollkommen aus ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community