Vorstellungsgespräch verpasst - wie soll ich jetzt antworten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde es so schreiben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider habe ich heute Morgen unser vereinbartes Vorstellungsgespräch verpasst. Ich bin jedoch nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen, dass ich nicht mehr an der Praktikumsstelle in Ihrem Unternehmen interessiert bin. Zudem hat sich für mich eine neue berufliche Möglichkeit ergeben, die ich sehr gerne wahrnehmen würde.

Die entstandenen Unanehmlichkeiten bedauere ich sehr.

Freundliche Grüße

-----

Zack, fertig. Du bist nicht die erste und wirst auch nicht die letzte sein, der unentschuldigt nicht zu einem Vorstellungsgespräch erscheint. So wie oben geschrieben, wahrst du halbwegs dein Gesicht. Nichtsdestotrotz wirst du bei der Firma wohl nie mehr arbeiten können ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julialjfi
11.01.2016, 19:38

Das ist optimal. Vielen Dank :)

0

Was Du machst gehört sich nicht!!

Wenn Du keinen Bock da drauf hast, hättest Du das vorher offen und ehrlich ansprechen müssen.

Zieh die Sache gerade in dem Du Dich telefonisch meldest und erklärst, dass Du kein Interesse mehr hast. Vergiss nich, Dich ordentlich zu entschuldigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest eine Notlüge erfinden wie z.B. ein Notfall in der Familie (dein Handy hast du in der Hektik leider zuhause vergessen,weshalb du leider nicht anrufen und das Gespräch absagen konntest).Und dann bei der Gelegenheit auch feststellen dass sich dir eine berufliche Möglichkeit ergeben hat,die du eher in Betracht ziehen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?