Vorschläge für eine Powerpoint Präsentation?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja kannst doch auch über diese eine Stechmücke die diesen neuen Virus verbreitet ein Referat halten. Das ist sehr interessant und lehrreich. :) oder über verschiedene Krebssorten bei Mann und Frau... oder über verschiedene Organerkrankungen usw... es gibt so viele verschiedene Themen, nur letztendlich musst du dich entscheiden. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EricCartman9696
17.04.2016, 01:34

Zika Virus ist wirklich eine interessante Idee, das wird dein Lehrer lieben!

0
Kommentar von FrAnziN
17.04.2016, 01:37

jap xD es ist auch noch wirklich aktuell ... klar die neuen Ereignisse haben es in den Hintergrund gedrängt aber jap ich muss EricCartman9696 zustimmen 😊

0
Kommentar von Nameless41b
17.04.2016, 01:54

Danke :)

0

Ich hab mal eine Power point Präsentation über das menschliche Gehirn gemacht. Das ist ein faszinierendes Thema und man kann jahrelang darüber reden oder eben nur für eine halbe Stunde, da jedem klar ist dass das Thema Gehirn so komplex ist, dass man nicht alle Infos in eine Präsentation stecken kann. Außerdem gibt es noch so viele Rätsel über das Gehirn, dass es schon wieder ein bisschen mysteriös ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krebs halte ich für zu vielschichtig für eine einfache Präsentation. 

Diabetes wäre vielleicht besser geeignet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische Erkrankung, die das Gehirn, Rückenmark und den Sehnerven betrifft. Der Begriff "multiple Sklerose" setzt sich aus den Wörtern "skleros" (= hart) und "multiplex" (= vielfach) zusammen. Bestimmte Nervenstrukturen entzünden sich und es kann zu verschiedenen Beschwerden wie Sehstörungen, Gefühlsstörungen, Schmerzen oder Lähmungen kommen. Ein solcher Krankheitsausbruch heißt "Schub".
Die Verlaufsformen der MS sind unterschiedlich. Meist bilden sich die Symptome wieder vollständig zurück, bis es zu einem neuen Schub kommt. Bei 90 bis 95 Prozent der Kranken verläuft die Krankheit schubweise. Bei 30 bis 40 Prozent wird die Krankheit nach einiger Zeit kontinuierlich schlimmer und es treten keine Schübe mehr auf. Bei wenigen Patienten verläuft die Krankheit von Anfang an ohne Schübe und verschlechtert sich zunehmend.
MS ist eine Autoimmunerkrankung. Hierbei richten sich Abwehrzellen (Immunzellen) des Körpers, die normalerweise fremde Eindringlinge wie Viren, Bakterien oder andere Keime unschädlich machen, gegen körpereigene Strukturen. Das Immunsystem greift die Hüllen der Nervenfasern (Myelinhüllen) an. Es kommt zu einer Entzündung in bestimmten Bereichen des Gehirns, Sehnervs oder des Rückenmarks (= Zentralnervensystem, ZNS), die zu einer Zerstörung der Myelinscheiden führt. Diesen Prozess nennt man Demyelinisierung.
Vlt das, einfach ausn i-net gegriffen XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?