Frage von DerIndonesier, 22

Vor und Nachteile in Südamerika zu leben (vorallem Brasilien)?

Antwort
von mikecgn79, 18

Hallo,

ich lebe seit über zwei Jahren in Brasilien und aus meiner Sicht sind die Vorteile das Klima, die Natur und viele neue Eindrücke und Möglichkeiten. Ich wohne auf einer Insel und bin in 30 Minuten am Strand. Es ist ein sehr entspanntes Leben hier.

Die Menschen sind sehr freundlich, aber das ist eine kulturelle Eigenart. Dass jemand freundlich ist, bedeutet nicht unbedingt, dass der andere einen gut leiden kann. Das wird manchmal missverstanden. Die Menschen sind sehr höflich und haben gute soziale Skills. Fehlverhalten sagt man einem nicht direkt unverblümt ins Gesicht (wie bei uns üblich).

Nachteile sind die Infrastruktur (keine Züge, viele Staus, Stromausfälle..) und natürlich auch die Kriminalität. Portugiesisch hat es auch in sich, das hat bei mir eine Zeit gedauert. 

Ich habe gestern zum Thema einen Blogartikel geschrieben (http://www.mikequade.de/wie-fuhlt-sich-auswandern-an), falls du dich für das Thema Auswandern interessierst. 

Ich würde aber auf keinen Fall aus dem Grund gehen, dass Deutschland ein schlechtes Land ist. Das ist es wirklich nicht. Wer aus Unzufriedenheit flüchtet, wird in einem anderen Land (in dem einen viele neue Probleme erwarten) schnell wieder in diesen Modus zurückfallen und sich dort auch wieder über alles beschweren. Das ist meine Erfahrung. Wenn es aber wirklich dein Traum ist, ist das die richtige Motivation.

Antwort
von meistro27, 11

In Brasilien ist es nicht so leicht die Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen.

Auch finde ich das Land sehr kompliziert von den Gesetzen und Vorschriften.

Du kannst überall glücklich sein, wenn du dich auf die guten Dinge konzentrierst.

Grüße

Antwort
von williberlin, 15

Vorteile: Das Klima und die freundlichen Leute. Nachteile: Höhere Kriminalitätsrate (aber nur in den Großstädten), schlechtes Bildungssystem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten