Frage von faiubafs, 57

Warum gibt es in Brasilien oder generell Südamerika sogut wie kein richtiges Schwarzbrot?

Danke für Antworten:)

Antwort
von trelos, 51

darum haben sie ja, abgesehen von der anderen kultur, auch kein schwarzbrot, weil sie eben etwas anderes anbauen, andere klimazonen haben. bei uns siehst du im sommer endlos weite getreidefelder, weizen, gerste, roggen - das wird in den tropen nicht od. nur in höhenlagen, falls überhaupt angebaut. in mexico, zentralamerika ißt man ja dann sozusagen MAISbrot, die tortillas sind daraus gemacht. mais wächst überall. ich reise viel dort und habe auch kontakt mit vielen auswanderern, das mehl für anständiges schwarzbrot ist meist nicht zu bekommen, bzw. lese ich immer wieder die bitten, doch gutes mehl mitzubringen.

Antwort
von derhandkuss, 55

Schwarzbrot ist eine typisch deutsche (oder europäische ?) Spezialität. Genauso, wie auch andere Länder ihre eigenen Spezialitäten haben. Und die gibt es nun nicht immer international überall zu kaufen!

Kommentar von faiubafs ,

Danke :) Aber könnte man theoretisch in Südamerika Schwarzbrot machen? Also ich miene gibt es dort die Zutaten dafür?

Kommentar von derhandkuss ,

Ja klar kannst Du dort Schwarzbrot produzieren! Ob es die Zutaten dort auch (problemlos) zu kaufen gibt, kann ich Dir allerdings nicht sagen.

Kommentar von faiubafs ,

okay danke :)

Kommentar von trelos ,

typ. deutsch nicht, auch schweiz, österreich! auch nicht ganz europa. würde sagen mitteleuropäisch, weil in italien, spanien, greece siehts ja schon wd anders aus mit brot

Antwort
von Dahika, 57

Gibt  es das überhaupt außerhalb von Deutschland. Wir Deutsche haben die meisten Brotsorten auf dem Planeten. Warum? keine Ahnung. ABer ich habe schon oft überlegt, in Kanada oder den USA eine dt. Bäckerei aufzumachen. Leider bin ich keine Bäckerin. Aber ich würde steinreich werden.

Kommentar von PunkExpert10 ,

Gute Idee ! Hatten aber andere schon; im Silicon Valley: "German Bread"; 2 Kilo für 14 Dollar !

Kommentar von trelos ,

german bakerys gehen dort überall gut, in costa rica, panama, brasilien!

Kommentar von Zeronas ,

ca 6.25 € für nen Kilo ist doch nicht viel. Für eine Spezialität aus Deutschland. Kauf hier mal ein Brot in Bio Qualität und dann mit Besonderen Zutaten. 

Kommentar von trelos ,

"wir Deutsche"..... schon mal in einer guten österreichischen Bäckerei gewesen??? typisch!

Antwort
von backfee81, 51

Hi,

Das hängt einfach nur mit der Esskultur zusammen. In den USA gibt es ja auch nur Weißbrot. Schwarzrot ist eigentlich fast nur in Mittleleuropa und Skandinavien gängig.

LG Backfee81 :)

Kommentar von faiubafs ,

Also könnte man theoretisch in Südamerika Schwarzbrot selbst backen? Also ich meine die Zutaten sind theoretisch vorhanden? ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten