Frage von asya234, 42

Vor- und Nachteile der Milchwirtschaft?

Ich hab bis jetzt nur diese Nachteile: - hoher Methangas Ausstoß - zu viel Milchproduktion treibt die Preise nach unten - zu hohe Produktion - Tierschutz - Krebsrisiko

Antwort
von Nogli, 7

"Wenn die Maus satt ist, schmeckt ihr das Mehl bitter". Diese Frage
entsteht nur in einer Phase völliger Ausgrenzung der Historie. Zeigt
auch wie naturfern und unbekümmert heute in den Tag gelebt wird. In
einer Zeit ohne Kühlschrank, ohne Aldi mit eingeschweißten Lebensmitteln
im Überfluß, ohne Zentralheizung und fließend Wasser, ein jeder auf
sich selbst gestellt durch Selbstversorgung, mit Waschbrett und Backhaus
und großen Garten. Und im Winter, wenn die Natur Pause machte und man
nur von selbstbereiteten Konserven (einkochen, pökeln, trocknen) leben
mußte, war es wichtig diese Zeit mit frischer Milch zu begleiten,
vorallem für die Kinder die trotz medizinischer "Unterversorgung" in
Sachen Allergien und Wiederstandsfähigkeit den heutigen Hubschrauber-
und Sakrotankindern damit im Vorteil waren. Die Kuh ist prägend für
unsere Kulturlandschaft. Es ist die Kuh, die für uns leckere
Nahrungsmittel (Milch/Fleisch) herstellt aus Cellulose. Aus Gras, Heu
und Stroh was wir so nicht essen können. Und sie produziert soviel, das
wir offene Kulturlandschaften haben, und Nahrungsmittel im Überfluß,
sodaß niemand mehr einkochen, pökeln und trocknen muß. Und sogar den
Luxus betreiben kann 34 % des Durchschnitteinkommens für Urlaub und
Unterhaltung ausgeben zu können. Wenn hier die Kuh nicht domnifiziert
worden wäre sehe das hier ganz anders aus. Und wenn ich damals derjenige
gewesen wäre, der die Milch im Euter gefunden hätte, wäre ich so
enttäuscht über einen so vergessenen Gedankengang der Neuzeit, sodaß man
sich fragen muß, womit diese Menschen es heute "verdient" haben so
unbekümmert zu leben.

Antwort
von ApfelTea, 15

Milch ist Gesundheitsschädlich.

Zu den Tieren (Kühe und Kälber) hast du zwar schon was geschrieben aber ich finde das kann nicht oft genug gesagt werden. Ausbeutung, Quälerei, Tötung.

Antwort
von wickedsick05, 10

pro: gesundes Lebensmittel, positive Klimagasbilanz, Tierschutz, Umweltschutz

Antwort
von Ketzer84, 33

Pro: Preisstabilitt, geringe kosten für Endverbraucher, feslegung von Produktions und Hygiene Standarts, ect. Wie kommst du auf krebsrisiko?

Kommentar von asya234 ,

Erst einmal sorry hab mich verdrückt .. Stand auf einer Seite ich wollte es dennoch einfach mal aufnehmen um mit der klasse darüber diskutieren zu können 

Kommentar von Ketzer84 ,

Dnn ist e imer gut sich mit den Fakte auseinand zu setzen. Jemand der Sagt "er hat das mal gelesen" steht immer schlechter da als jemand der sagen kann "laut Bericht xy und der untersuchung von Dr. bc" Das wirkt sich auch aute besser aus

Kommentar von asya234 ,

So werde ich es auch sagen bloss in der Präsentation erwartet mein Lehrer nur Stichpunkte

Kommentar von Ketzer84 ,

Das dachte ich mir, ich nehme mal an es wird eine Powerpoint Präsentation. Da ist es trotzdem gut sich Handzettel zu machen und am ende Quellen anzufügen.  Es wird zwar nicht in jeder Jahrgangstufe vorausgesetzt aber Quellen sind immer gut ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten