Frage von Miauzi26, 91

"Verliebt" sein, ohne mit ihm geredet zu haben?

Gutem Abend, Vor 2 Wochen haben wir einen neuen Schüler in unsere Klasse bekommen (kam vom Gymnasium). Seitdem ich ihn das erste Mal gesehen habe bekomme ich ihn nicht mehr aus meinem Kopf. Das Problem dabei ist aber, dass ich noch nie mit ihm geredet habe und somit auch nicht viel von ihm weiß. Kann es sein, dass ich mich in einen "Unbekannten" verliebt hab? Und wie kann ich ihn ansprechen? Ihr solltet wissen das ich sehr unerfahren in diesem Gebiet bin... Danke fürs lesen und antworten!:)

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 49

Ich würde es eher als "Schwärmerei" bezeichnen... Da er relativ neu bei euch ist frage ihn doch mal, ob er sich schon eingewöhnt hat, sich in der Klasse wohlfühlt usw. Nur Mut, er wird sich freuen wenn er noch nicht viele Kontakte hat. 

Antwort
von abiana, 28

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen dass es meistens nicht lange hält (hatte das selber schon 2 mal). Ist kein schöne Gefühl nicht bei ihm/ihr zu sein, aber wie gesagt bei mir war es bei beidem nach ca. 2 Wochen weg. In der Zwischenzeit würde einfach über ihn ein bisschen mehr in Erfahrung bringen. Einfach ihn mal ansprechen und fragen was er für Hobbys hat oder in was für einem Verein er spielt. Es kann sich alles nach und nach entwickeln gerade in jungen Jahren neigt man dazu es zu übereilen. Ich kann sagen mit meinen doch auch 19 Jahren sagen dass viele Jugendliche schon viele Fehler gemacht haben und Schwangerschaft war durchaus auch dabei. Wenn du es langsam angehen lässt und raus findest ob es wahre Liebe ist dann solltest du was mit ihm anfangen

Antwort
von JenBusse, 31

Kennst du das Sprichwort "Liebe auf dem ersten Blick"? Muss wohl bei dir so sein. Frag ihn einfach ob er das Thema in Mathe/Deutsch/etc verstanden hat. Oder von wo er denn her kommt. Auf welcher Schule er vorher war, etc. Viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community