Frage von Solong2019, 127

Verguckt in den Nachbarn - Finger weg oder volle Fahrt?

Hallo zusammen. Ich (Anfang 40) bin vor 6 Wochen in ein Mehrfamilienhaus in einem anderen Stadtteil umgezogen. Es ist eher dörflich und der Kontakt zu den Nachbarn ist sehr unkompliziert und freundlich. In dem Haus leben drei alleinstehende Personen inklusive mir. Wir haben schon zusammen gegrillt und unterhalten uns nett wenn wir uns auf der Straße treffen. Ein Nachbar ist ca. 10 - 15 Jahre älter als ich. Ich fand ihn schon sympathisch, als ich mich kurz nach meinem Einzug vorgestellt habe. Immer wenn wir uns sehen, plauschen wir kurz. Meist etwas witziges, sodass wir eigentlich immer miteinander lachen können. Da ich im EG wohne, muss er So zu sagen an meinem Balkon vorbei, wenn er zu seinem Auto will. Sitze ich draußen guckt er sehr, sehr lange zu mir und lächelt mir immer zu. Ich mag ihn schon sehr, traue mich aber nicht ihn auf etwas zu trinken einzuladen. Da das alles ja auch noch sehr "frisch" ist, möchte ich auch nicht mit der Tür ins Haus fallen. Zudem möchte ich kein Gerede. Ist es sinnvoll weiter unverbindlich nett und freundlich zu bleiben und abzuwarten????

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JZG22061954, Community-Experte für Partnerschaft, 71

Es spricht ja nichts dagegen, wenn Du und dieser Nachbar euch auch weiterhin bei jeder sich euch bietenden Gelegenheit auch plaudern würdet und vielleicht bekommst Du so auch mit, wohin die Reise gehen könnte. Vielleicht ergibt sich dabei mit der Zeit auch sozusagen ein Aufhänger, um mal fürs erste einen Kaffee oder meinetwegen auch einen Tee oder was auch immer zusammen zu trinken. Um aber deine Frage korrekt zu beantworten, langsame Fahrt voraus dürfte das richtige Rezept sein.^^


Kommentar von JZG22061954 ,

Danke fürs Sternchen.

Kommentar von Solong2019 ,

OMG - Das ist wirklich nix für Ungeduldige 🙄

Kommentar von JZG22061954 ,

Stimmt aber um dich zu trösten, später wenn die Klippen umschifft sind, dann kannst Du das Tempo auch bis zu vollen Fahrt voraus steigern.

Kommentar von Solong2019 ,

Na dann hoffe ich mal, dass mir kein Faux pas beim Navigieren passiert 😉

Kommentar von Solong2019 ,

Schiff versenkt 😫

Antwort
von wewog, 56

Ist natürlich schwierig, in einem neuen Umfeld den richtigen Umgang zu finden. Es kann auf der einen Seite sein, dass der Nachbar einfach eine typische Nachbarkeitsfreundlichkeit zeigt oder er mag Dich auch.

Direkt auf einen Drink oder so würde ich ihn in der frühen Phase wohl erstmal nicht ansprechen, allerdings kannst ja schon mal ein kleines Gespräch anfangen, wenn er mal wieder zum Auto geht und grinst. Dann siehst Du ja, wie sich das Gespräch (bzw. die Gespräche) entwickelt und kannst situationsabhängig die nächste Stufe zünden.

Viel Erfolg!

Kommentar von Solong2019 ,

Update 16.06.2016

OMG - das ist nix für Ungeduldige 🙄

Antwort
von michi57319, 50

Lass dich doch ganz klassisch erobern und warte ab, ob genau das passiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten