Frage von ronjax24, 198

Vergleich historischer Jesu und biblischer Jesu?

Hallo, wir schreiben bald in Religion eine Arbeit und eine der Aufgaben in der Arbeit wird sein, dass wir den historischen und den biblischen Jesus vergleichen sollen. Aber wir haben nicht wirklich viel dazu von unsere Lehrerinn bekommen und im Internet finde ich nicht wirklich estwas dazu, deswegen wollte ich euch mal fragen ob ihr einen Verglich zu dem historischen und dem biblischen Jesus habt.

Antwort
von Chichiri, 136

Also es liegt ein Unterschied zwischen den historischen Jesus, also Jesus von Nazareth, und dem biblischen Jesus - also Jesus Christus, vor.

Jesus von Nazareth ist die Person, von der wir wissen, dass es sie gegeben hat. Das wird nicht nur in der Bibel beschrieben, sondern es gibt ausreichend außerbiblische Quellen, die dies belegen. Es gab zu der Zeit und nach dem Tod Jesu mehrere römische Geschichtsschreiber, die das niedergeschrieben haben und die belegen, dass die Person Jesus wirklich existiert hat. Zu nennen wären hier Tacitus, Plinius aber auch Flavianum... das wären so die bekanntesten.

Was wir über den historischen Jesus wissen ist unter anderem, dass er um das Jahr 4-6 nach Christus geboren wurde, dass er ein Wanderprediger war und viele Leute um sich versammelte und dass er am Ende am Kreuz gestorben ist. 

Der biblische Jesus - der Jesus Christus an dem die Christen glauben ist diejenige Person, die nach dem Tod am Kreuz von den Toten auferstanden ist. Er ist umhergewandert und hat Menschen geheilt.. ist durch Wasser gelaufen... hat Wasser in Wein gewandelt... etc. Von diesen Ereignissen erzählt uns nur die Bibel. Außerbiblische Quellen dazu gibt es nicht. Und deshalb kann man natürlich auch die Echtheit bzw. die Authenzität dieser Geschichten anzweifeln bzw. deshalb werden diese Geschichten auch oft interpretiert.

Also nochmal kurz zusammengefasst:

Jesus von Nazareth ==> Diese Person hat es wirklich gegeben, davon ist die Geschichtswissenschaft überzeugt

Jesus Christus ==> Die Person an den Christen glauben und der Wunder bewirkt hat. Es gibt nur biblische Zeugnisse

Kommentar von ronjax24 ,

Dankeschön das hat mir echt weitergeholfen:)

Antwort
von viktorus, 95

Der histrische Jesus hieß Jeshua und wird in folgenden Zeilen beschrieben:

Religion - Kultur - Planet Wissen < link rel="stylesheet" type="text/css" href="/resources/css/merged_noScript.css?version=5.21.2" />

Der historische Jesus

Jesus ist vermutlich um das Jahr 4 oder 6 vor unserer Zeitrechnung in Nazareth geboren und wuchs gemeinsam mit seinen Geschwistern (namentlich erwähnt sind nur seine Brüder Jakobus, Joses, Judas und Simon, seine Schwestern werden nicht benannt) und seinen Eltern, Joseph und Maria, in einem kleinen Dorf auf. Seine gesamte Familie war jüdisch. Ziemlich sicher ist, dass Jesus, ebenso wie sein Vater, Bauhandwerker war und einige Jahre in diesem Beruf tätig war. Seine Muttersprache war Aramäisch, wahrscheinlich lernte er auch Griechisch und später Hebräisch. Er konnte, trotz seiner vermutlich kurzen schulischen Ausbildung, lesen und schreiben. Im Laufe der Jahre entwickelte er beeindruckende sprachlichen Fähigkeiten, denn nur so konnte er seine anschaulichen Gleichnisse und aussagekräftigen Sprüche formulieren.

Kommentar von ronjax24 ,

dankeschön:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten